SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware
TheMovieStar
Level 5
XP 308
Eintrag: 07.09.2019

Perfect Skin - Jetzt im Handel als Mediabook, Blu-ray, DVD und VOD

Amazon.de

  • Game of Thrones - Staffel 8
4K UHD/BD
45,99 €
Blu-ray
35,99 €
BD Complete
399,99 €
DVD
30,99 €
prime video
19,99 €
  • Child's Play
Blu-ray/DVD Mediabook
23,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,99 €
prime video
13,99 €
  • Joker
4K UHD/BD Steelbook
36,99 €
4K UHD/BD
31,99 €
BD Lim. Steel
29,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
15,99 €
  • Apocalypse Now
  • Limited 40th Anniversary Edition
4K UHD/BD Steelbook
37,99 €
Blu-ray Stbk.
24,99 €
Blu-ray
10,99 €
DVD
9,99 €
  • Spider-Man: Far From Home
4K UHD/BD
32,99 €
BD Steelbook
23,99 €
Blu-ray
16,99 €
BD 3D/2D Stbk
tba €
4K UHD/BD Stbk
tba €
BD 3D/2D
22,99 €
prime video
16,99 €

Manta, Manta

Herstellungsland:Deutschland (1991)
Genre:Komödie

Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,73 (11 Stimmen) Details
inhalt:
Bertie (Til Schweiger) und seine Clique fiebern einem turbulenten Wochenende entgegen. Sie haben nur eines im Sinn: ihre Mantas, die sie mit viel Schweiß und Fleiß zu eindrucksvollen Kraftpaketen aufgepäppelt haben. Endlich Zeit, die Cowboystiefel auf Hochglanz zu polieren, die Blondine auf den Beifahrersitz zu verfrachten und die schmucken Boliden nach allen Regeln der Kunst auszufahren. Wären da nur nicht die Yuppies von der Benz-Fraktion, die die Mantas zu einem Rennen aufstacheln. Bertie willigt ein und riskiert dabei sogar die Beziehung zu seiner Freundin Uschi (Tina Ruland). Und tatsächlich: Von da an bricht das Unheil knüppeldick über Bertie herein. Erst gibt sein geliebter Manta den Geist auf, dann lässt Uschi sich mit einem Ferrari-Typen ein und schließlich gesteht ihm sein bester Freund auch noch, dass er heimlich sein Abi nachgemacht hat. Aber als es schließlich zum alles entscheidenden Rennen um Ruhm und Ehre kommt, hält die Clique zusammen...
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von themoviestar:

Für den 1991 entstandenen Manta, Manta müsste eigentlich eine neue FSK Altersfreigabe erfunden werden, nämlich nicht freigegeben unter 35 Jahren, den, da gehe ich jede Wette ein, jüngere werden mit dem präsentierten Humor, dem damaligen Kult und mit dieser Art von Film nur wenig anfangen können. Natürlich orientiert sich der allgemeine Hintergrund für die Handlung an den zur Enstehungszeit gängigen Klischees rund um den Manta-Fahrer mit dem folgenden Steckbrief: Fahrer eines vorzugsweise getunten Opel Mantas, Fuchsschwanz an der Antenne, Musik bis zum Anschlag, Sixpack auf der Rücksitzbank, Partnerin Blondine und von Beruf Friseuse, niedriges Bildungsniveau, prolletenhaftes und machohaftes Sozialverhalten, Cowboystiefel tragend sowie Ruhrpott-Slang sprechend und der Ausruf "Boah ey" gilt auch heute noch als das symptomatische Beispiel seines Sprachjargons schlechthin.

Die Kerngeschichte handelt dann vom "Mani" Bertie (Til Schweiger), der einen aufgemotzten, türkis-gelb-pinken Manta fährt. In engen Jeans, Cowboystiefeln  und Muskelshirt heizt er mit seiner Friseusen-Freundin Uschi (Tina Ruland) und seinen Kumpels, die natürlich alle selbst stolzer Besitzer eines Mantas sind, durch den Ruhrpott. Dabei kommt es unweigerlich zum Zusammentreffen mit der Benz-Fahrer Fraktion, die für die aus Ihrer Sicht untermotorisierten und unterbelichteten Mantafahrer nichts als Hohn und Spott übrig haben. Nach den unter Heranwachsenden obligtorischen Penisvergleichen und dem allgemeinen Austausch von liebgemeinten Neckereien kommt es, wie es kommen muss, Bertie wettet mit dem Oberyuppi Axel (Martin Armknecht) um 5000 D-Mark, dass er ihn bei einem Rennen durch die Stadt besiegen kann. Besessen von dem Gedanken, es Axel mal so richtig zu zeigen, zerwürft er sich mit seiner Uschi, die sich von diesem Moment an lieber von dem Disco-Besitzer und Ferrari Fahrer Helmut (Uwe Fellensiek) in der Weltgeschichte herumfahren lässt und später aus trotz bei dessen Misswahl antritt. Neben Bertie haben auch die weiteren Cliquenmitglieder Ihre Probleme mit der Liebe: Der etwas trottelig wirkende Klausi (Michael Kessler) schwärmt unbeachtet für die Tankstellenverkäuferin Angie (Nadja Neidenow), Berties bester Freund Gert (Stefan Gebelhoff) verguckt sich in die hochnäsige Enten Fahrerin Florentine (Sabine Berg) und Uschis beste Freundin Sabine (Beatrice Manowski) himmelt heimlich den türkischen Obsthändlersohn Hakan (Ömer Simek) an.  

Das Faszinierende für mich an Manta Manta ist, dass der Unterhaltungswert dieser Kult Komödie subjektiv empfunden im Laufe der Jahre  steigt,  so ist jede weitere DVD Sichtung auch immer so etwas wie eine kleine Reise in die Vergangenheit. Die Kulissen und die Drehorte wirken nostalgisch und erinnern auch irgendwie an die eigene Jugend, Berties  Jugendzimmer zum Beispiel ist voll von aktuellen Filmen der damaligen Zeit wie z.B. Rocky V, Leon oder Karate Tiger 3. Der Film zeigt einerseits ein authentisches Abbild der damaligen Jugendszene, anderseits vergisst er aber nie den Humor, die Sprüche sitzen, die Manta Witze zünden und viele der legendären Passagen kann ich heute  auswendig mitsprechen. Kritiker werden Manta Manta die oben beschriebenen Stereotypen vorhalten, ich denke, gerade das selbstironische Präsentieren und Überzeichnen der berüchtigten Vorurteile verleiht dem Film einen einzigartigen, nie langweilig werdenden Charakter. Ergänzend zu den komödiantischen Aspekten bietet der Streifen zusätzlich noch für deutsche Verhältnisse gut gefilmte, actionreiche Autorennszenen und einen stimmungsvollen, rockigen Soundtrack.

Die Rollen wurden durch die Bank ausgezeichnet besetzt, die gesamte Darstellerriege agiert auf einem für den Film angemessenen, schauspielerischen Nivaeu, eine seperate namentliche Erwähnung verdient sich hier defintiv Till Schweiger, seine Sprüche, seine Artikulation und seine Mimik wirken sympatisch, selbstironisch und prollig, er verkörpert den Bilderbuch-Mani humorvoll und absolut glaubwürdig. Für Till Schweiger war seine erste große Hauptrolle in einem Spielfilm gleichzeitig auch der Startschuss zu einer weit beachteten Schauspielerkarriere, durch den finanziellen Erfolg von Manta Manta stieg nämlich sein Bekanntheitsgrad enorm. Ein weiteres Lob sollte auch Michael Kessler erhalten, der den etwas anderen, tollpatschigen Klausi sehenswert, herzerfrischend und vor allem belustigend spielt. 

Am 03.10.1991 war der deutsche Kinostart, der Film konnte über 1,3 Millionen Deutsche in die Kinos locken. Im Jahr 2008 kamen erstmals Gerüchte über eine mögliche Fortsetzung auf und 2010 wurde offiziell erwähnt, dass an einem weiteren Teil gearbeitet wird, aber mit dem Tod des Produzenten Bernd Eichinger im Jahr 2011 wurde das Projekt dann eingestellt. Für mich persönlich gehört Manta Manta zu meinen absoluten All-Time Lieblingsfilmen, die kultigen Sprüche, der lustige Humor, der leichtverdauliche Standardplot mit Happyend-Garantie und die toll gecasteten Darsteller sorgen immer wieder dafür, dass der Film in meinen DVD Player in regelmäßigen Abständen wandert, ich vergebe 10 von 10 Punkte.

10/10
mehr reviews vom gleichen autor
Demon
TheMovieStar
7/10
American
TheMovieStar
7/10
die neuesten reviews
Showgirls
McGuinness
8/10
Rambo:
Mucki1979
6/10
Sniper:
Kable Tillman
3/10
Rambo:
Ghostfacelooker

Kommentare

07.09.2019 21:26 Uhr - sonyericssohn
2x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.768
Ich denke, als der Film damals herauskam, war ich da schon zu alt für sowas :-D
Keine Ahnung ob eine erneute Sichtung mich umstimmen würde...denke eher nicht.
Schöne Kritik aber...ich bin wohl zu alt für so nen....Film ;-)

07.09.2019 21:42 Uhr - TheRealAsh
1x
User-Level von TheRealAsh 9
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.247
Hahaha, da ist aber ein Riesenfan. 10 Punkte würde ich zwar nie geben, aber unterhalten hat der mich immer. Schön geschrieben!

Ich habe heute nachmittag schon nachdem ich ein Plakat mit Dieter Hallervorden gesehen habe, dass ich da mal wieder was anschauen muss, "Didi - Der Doppelgänger" oder "Didi und die Rache der Enterbten" - aber mit "Manta, Manta" könnte ich durchaus auch wieder mal was anfangen, Klausi;-)

07.09.2019 23:21 Uhr - FordFairlane
2x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
16 Mantafahrer warten vor dem Kino auf zwei andere und warum.
Das ist doch klar, der Film erst ab 18! 😂


Tolle Kritik, kann verstehen das der Film zu deinen Favoriten zählt.

Manta, Manta ist ein Kultklassiker und hat sich über die Jahre zu einer der besten Komödien entwickelt. Der Film spiegelt gut die Zeit von damals wieder. Gehört auch zu meinen Lieblingsfilmen aus dem deutschsprachigen Raum.

Beim Ende sind meiner Frau damals die Tränen gekommen bei Wind of Chance und dem Finale. Ganz großes Kino.

Der Film soll ja in Dortmund spielen, nur sieht man mehrmals im Hintergrund die Schwebebahn in Wuppertal.




08.09.2019 10:10 Uhr - TheMovieStar
2x
User-Level von TheMovieStar 5
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 308
@Sony: Danke für deine Rückmeldung und dein Lob. Es freut mich, dass ich mit meiner Kritik jemanden erreichen konnte, dem der Film nicht so zusagt. Vielleicht gibst du dem Film ja nochmal ne Chance wenn dir mal langweilig ist :-)

@TheRealAsh: Danke auch Dir für deine Rückmeldung und dein Lob. Freut mich das dir der Film auch zusagt auch wenn du ihn vielleicht nicht ganz so hoch bewertest wie ich. Mir ist durchaus bewusst, das meine 10er Bewertung objektiv gesehen schwer vermittelbar ist, für mich subjektiv betrachtet jedoch ist der Film einer meiner absoluten Lieblingsfilme und mir gefallen viele Punkte an dem Film, die andere eventuell kritisieren. Da ich für mich keine verwertbaren Schwächen festgestellt habe, ist die 10er Wertung für mich persönlich die logische Konsequenz.

@FordFairlane: Danke auch dir für deine Rückmeldung und dein Lob. Es freut mich, dass der Film auch zu deinen Lieblingsfilmen gehört und du viele Punkte aus meinem Review genauso siehst. Die Manta Witze sind einfach kult, weil sie so in Anführungszeichen dumm sind, das sie schon wieder lustig sind.
Mit dem das der Film in Dortmund gedreht wurde hast du Recht. Im Film kommen auch Radioaufnahmen von der Fußball Bundesliga, in denen Dortmund gegen Bayern München 3:0 gewinnt, mit echtem Radiokommentar (Günter Koch den gab es wirklich).

08.09.2019 11:00 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 3
Erfahrungspunkte von McGuinness 123
Filme, mit denen man selbst quasi aufgewachsen ist und welche einen durch die Kindheit und Jugend begleitet haben, genießen auch bei mir einen äußerst hohen Stellenwert.

Mit viel Leidenschaft und Sinn für Nostalgie von dir vorgestellt 😉👍🏻

Den Film selbst finde ich ebenfalls richtig klasse... Mensch, dass waren noch Aufnahmen, die mit Herzblut gedreht wurden !!!
Eine Hommage an eine einmalige Zeit und das Ruhrgebiet... Immer wieder gerne !!!


08.09.2019 16:41 Uhr - TheMovieStar
User-Level von TheMovieStar 5
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 308
@McGuinness: danke auch dir für deine Rückmeldung und dein Lob. Du hast Recht, solche Filme sind immer auch ein Stück Erinnerung. 😊

08.09.2019 18:10 Uhr - Mucki1979
1x
User-Level von Mucki1979 6
Erfahrungspunkte von Mucki1979 483
Letztens auch mal wieder gesichtet! :-D

Auch wenn Uwe Fellensiek ("Verpiss Dich, Du!") und Martin Armknecht ("Wo ist mein Benz?") die einzigen Lichtblicke in diesem Film sind, vielen Dank für die liebevolle Beschreibung! Kultstatus hat das Ding ja! :-D

09.09.2019 07:24 Uhr - TheMovieStar
1x
User-Level von TheMovieStar 5
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 308
@Mucki1979: Danke auch Dir für deine Rückmeldung und dein Lob. Freut mich das dir der Film und mein Review auch zusagt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)