SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware
Tetro
Level 9
XP 1.084
Eintrag: 04.09.2019

Amazon.de

  • Spider-Man: Far From Home
4K UHD/BD
32,99 €
BD Steelbook
23,99 €
Blu-ray
16,99 €
BD 3D/2D Stbk
tba €
4K UHD/BD Stbk
tba €
BD 3D/2D
22,99 €
prime video
16,99 €
  • Ma - Sie sieht alles
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
Prime Video
11,99 €
  • Karate King
Blu-ray
13,99 €
DVD
10,99 €
  • Circus der Vampire
  • Mediabook
Cover A
32,99 €
Cover B
33,99 €
Cover C
32,99 €
Blu-ray
23,99 €

Crawl

Herstellungsland:USA (2019)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,00 (7 Stimmen) Details
inhalt:
Als ein heftiger Sturm auf die Küste Floridas trifft, ignoriert Haley (Kaya Scodelario) alle Aufforderungen zur Evakuierung, um nach ihrem vermissten Vater (Barry Pepper) zu suchen. Sie findet ihn von den Fluten eingeschlossen im Keller seines abgelegenen Hauses vor. Doch als die Zeit immer knapper wird, um dem Sturm zu entkommen, müssen die beiden am eigenen Leib erfahren, dass das steigende Wasser noch eine weitere, weitaus größere Gefahr birgt …
eine kritik von tetro:

Nachdem mich der 47 meters down:uncaged wütend zurückgelassen hatte, musste ich mir auf dem Rückweg noch CRAWL geben, damit ich wieder versöhnlich mit dem Tierhorrorgengre umgehen kann.

Ich mein der Aja wird es schon richten. Ich bin kein großer Fan von ihm, aber gerade sein HILLS HAVE EYES treibt immernoch mächtig Tinte in den Füller.

Seit PIRANHA kennt er sich auch mit bösartigen Unterwasserviechern aus, als warum nicht auch mit Krokos? Zudem steckt ja Mister TANZ DER TEUFEL Sam Raimi auch noch seinen Rüssel in den dreckig blutigen Sumpf.

Und schon in den ersten Minuten wusste ich dann auch, dass ich mich glücklich in den Sessel schmiegen kann. Kamera und Erzählstil zeugen von wunderbarer Ernsthaftigkeit. Hier wird sofort versucht ehrliche ernsthafte Charaktere aufzubauen. Keine Dumpfbackenteenys denen man es wünscht gefressen zu werden.

Allerdings hält Aja sich wenig mit Backroundallerlei auf. Das nötigste wird erzählt und da er selber weiß, dass das nett ist, im Grunde aber keinen interessiert, lässt er als Schauwerte schonmal einen Sturm wüten der recht eindrucksvoll daherkommt, gemessen am geringen Budget von 13,5 Mio.$.

Recht schnell geht es dann an den Ort der recht kammerspielartigen Handlung: das alte Familienhaus indem Vater und Tochter dann auch festsitzen. Der Sturm hat nämlich unsere Hauptakteure eingeschleppt: recht agressiv agierende Krokos. Diese wirken jederzeit so als hätten sie schon lange unter Hunger leiden müssen. Ob das realistisch ist weiß ich nicht, unterhaltsam inszeniert ist es allemal. Allein wenn das erste Vieh überraschend auftauscht knallt einen das aus den Socken, da dankt man dem Kinosound.

Aber auch weiterhin lassen die schuppigen Gesellen nicht lange auf sich warten und das Geschehen bleibt im Anschlag. Mit charismatischen Nebencharakteren wird wenig zimperlich umgegangen. Von Aja kennt man es um einiges brutaler, aber für eine derbe 16er Freigabe reicht es schon.

Auch probiert man innerhalb des Umgebungskorsetts kreativ zu bleiben. Da geht es aus dem Keller raus auf die unter Fluten stehende Straße, um dann wieder in die oberen Etagen zu flüchten und dabei alles zu nutzen was geht. Aufgesetzt und unterhaltsam wirkt der Umstandm dass die weibliche Hauptrolle eine Kampfschwimmerin ist, auch wenn die gekonnte Flucht vor den Schnappmäulern hier und da trotzdem an der Glaubwürdigkeit kratzt.

Auch schade dass sie aus manchen Storyverzwickungen nichts machen und Crawl auch etwas zu lang geraten ist.

Aber alles egal, wie oft sieht man schon einen guten Tierhorror im Kino? Mit schaudern denke ich an MEG oder genannten Uncaged.Barry Pepper sehe ich zudem auch immer gerne, somit haben wir schlichtweg genau das was ich mir erhofft hatte. Wird aber Zeit das die Krokos auch mal DEN einen Klassiker bekommen. Als kleiner Tip sei BLACK WATER genannt, bei dem nur mit echten Tieren gedreht wurde. Der hat Schmackes.

 

7 von 10

7/10
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Tomb
Ghostfacelooker
Halloween
Punisher77
8/10
Fractured
sonyericssohn
8/10
Joker
Funless
9/10
Fractured
Ghostfacelooker
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)