SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Sonnyblack745
Level 2
XP 84
Eintrag: 12.09.2019

Perfect Skin - Jetzt im Handel als Mediabook, Blu-ray, DVD und VOD

Amazon.de

  • Once Upon A Time In… Hollywood
Blu-ray
21,99 €
4K UHD/BD Stbk
41,99 €
DVD
16,99 €
prime video
16,99 €
  • Godzilla II: King of the Monsters
4K UHD/BD
30,99 €
BD 3D
25,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
15,99 €
4K UHD Limited Steelbook
35,99 €
  • Child's Play
Blu-ray/DVD Mediabook
23,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,99 €
prime video
13,99 €
  • Leon - Der Profi
  • Director's Cut
4K UHD/BD Steelbook
28,99 €
BD Steelbook
19,09 €
Blu-ray
10,99 €
DVD
9,29 €
prime video
9,99 €
  • Red Heat
4K UHD/BD Steelbook
28,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
9,99 €

Kickboxer 5: The Redemption

Herstellungsland:USA (1995)
Standard-Freigabe:FSK 18
Genre:Action, Martial Arts
Alternativtitel:Kickboxer 5
The Redemption: Kickboxer 5
Redemption: Kickboxer 5 - Payback Can Be Deadly

Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,00 (4 Stimmen) Details
inhalt:
In Südafrika gibt der skrupellose,enigmatische Mr.Negaal vor,eine Kickboxliga gründen zu wollen,die alle Champions der Welt zusammenführt.Tatsächlich will er sie nur töten,um ihre Gürtel als Trophähe zu bekommen.Er hat die Rechnung aber ohne den jungen Amerikaner Matt (Mark Dacascos) gemacht,dessen bester Freund Negaal's
Schergen zum Opfer fällt.Gemeinsam mit dem Kickboxer Paul setzt er über nach Südafrika.Trotz aller widrigen Hindernisse kämpfen sich die beiden bis zu Negaal durch.
eine kritik von sonnyblack745:

Im Jahr 1995, zu einer Zeit als man in der Filmindustrie den täglichen Gedanken daran pflegte, selbst im Videotheken Bereich, ordentliche Filme abzuliefern. Ein Jahr bombastischer Actionfilme und sie schossen aus allen Richtungen. Angefangen mit "Stirb Langsam 3", "Braveheart", "Bad Boys - Harte Jungs", "Waterworld", "James Bond - Golden Eye", "Crimson Tide", oder auch "Assasins - Die Killer" um nur einige der Werke aus der Hollywood Schmiede zu nennen. Anders als es heute oftmals der Fall ist, hatten für meinen Geschmack die B-Actionfilme einen deutlich höheren Stellenwert, als es heute der Fall ist. In diesem Falle handelt es sich um den Film "Kickboxer 5 - Redemption".

Zu der Zeit war Mark Dacascos ein hoch angesehener Gast in der hiesigen Kinolandschaft. Blickt man einmal zurück, wird man bemerken, das im selben der Film "Cyring Freeman" die Kinos erorberte, und ein Jahr später mit den Filmen "Sabotage - Dark Assassin" & "Drive" sein Image als Actionstar mehr als gerichtfertigt anerkannt wurde. All diese Filme fügen sich lückenlos, in die Filmografie ein.. Der echte Anhänger, schmückte seine Filmregale mit jeder VHS, DVD die er in die Hände bekam, selbst wenn es auf dem Flohmarkt als Sammlerstück verkauft wurde. Er war und ist immer noch ein viel beschäftigter Mann, der seine Filme mittlerweile eher auf den Videotheken Bereich auszulegen versuchte und weniger Glück hatte, heute noch in Kinofilmen wirklich präsent zu sein, außer dem tollen Auftritt in "John Wick 3" ist es rar um ihn geworden.

Doch kehren wir wieder zurück ins Jahr 1995, als nun Kickboxer 5" doch den Weg in die Videotheken gefunden hat und einige der Kickboxer Fans nicht ganz beglückt wurden, was die Gestaltung des Filmes angeht. Hatte man in "Kickboxer 3" neben Van Damme und den tollen Kampfsequenzen, noch so etwas wie wertige Kameraarbeit, eine solides Szenenbild und einem Soundtrack der extra für den Film komponiert wurde, muss man auf all diese Merkmale in "Kickboxer 5" gänzlich verzichten. Es ist durch und durch, ein simpel gestrickter Actionfilm mit genau der Einfachheit die man in den 90ern niemals als Anlass zur Kritik genommen hat. Heute möge man bestimmt neben der Geschichte noch einige andere Elemente einbauen, um den Film weiter auszuweiten, jedoch war den Regisseuren damals bewusst warum die Filme ihr Zielpublikum erreichen werden. Vergleich man den Film mit den anderen Teilen, wird man schnell merken das man hier sehr schnell zur Sache kommt und die ersten wirklich gut choreographierten, Kampfsequenzen nicht lange auf sich warten lassen. In förmlich brillanter Form, zeigt Mark Dacascos mit einer Leichtigkeit seine Fähigkeiten der Kampfkunst. Harmonische Schnittübergänge sorgen für die nötige Übersicht der einzelnen Kampfsequenzen. Gerade hier möge sich Olivier Megaton oder Ernie Barbarash ein Beispiel daran nehmen, worauf man als Regisseur achten sollte, um den Zuschauer nicht in einen epileptischen Anfall zu befördern.

Mark Dacasos verkörpert die Rolle als Matt Reeves. Schauspielerisch mag es zwar eher zurückhaltend für den Zuschauer sein, wenn Mark Dacascos im routinierten Modus, seine vorgeschriebenen Dialoge herunterprasselt, jedoch muss man eines bedenken: Mark Dacascos war noch nie ein großer Schauspieler und konzentrierte sich schon immer viel mehr darauf, was er nun mal am besten kann. In einem enorm hohen Tempo darf er einige der Dumpfbacken, in etlichen Kampfvariationen zu Boden befördern. Seine körperliche Präsenz spricht für sich.

James Ryan wurde mit der Rolle als Mister Negaal verpflichtet. Schauspielerisch eindeutig nicht mit Mark Dacascos zu vergleichen, was im genaueren bedeuten soll, er präsentiert sich in einer anderer gesdiedelten Liga seine Leistung als Schauspieler. Seine Mimik und Gestiken, weisen eine Professionalität auf, womit ich mir die Frage gestellt habe? Wo hat er noch mitgespielt? "Guerilla Force", "Return of Justice", "Der letzte Samurai", "Voice in the Dark". Sein letzter Film war "Samson" worin er eine eher kleinere Rolle verkörperte. Ich für meinen halte ihn für einen Schauspieler, der genau diese Kerbe bewusst eingeschlagen hat. Denn ein Großteil seiner Filme besteht aus B-Filmen und ich hoffe inständig, das er noch nicht an die Rente denkt. 

Geoff Meed der die Rolle als "Paul Croft" zugeteilt bekam, versucht von vornherein nicht mehr aus seine Rolle herzuholen, als nötig. Jedoch sorgt er für Machosprüche und die nötige Lässigkeit, an der Seite mit Mark Dacascos. Zusammen harmonieren sie auf eine kuriose Art und Weise, weil im Grundkern sind es Charaktere, die sich zuerst zusammenraufen müssen um mit der zunehmenden Laufzeit, das Zahnrad perfekt geschmiert zu bekommen. Es kommt Schlag auf Schlag und es handelt sich hierbei um keine Kämpfe wie in "Blood and Bone" es sind wahrlich ausgedehnte Kampfsequenzen, mit einer Ausdauer der einzelnen Stunt Darsteller, es mag immer wieder verblüffend sein, wie viel Schläge man doch in Kauf nehmen kann, um danach sofort wieder aufzustehen. Doch das ist ein Thema betreffend für sehr viele der alten B-Actioner.

Eine noch wichtige Frage gilt es zu beantworten? Wer hat denn die Regie geführt? Man würde bestimmt darauf wetten das so jemand, wie Albert Pyun oder David Worth Regie geführt hat, aber nein es hat doch tatsächlich eine Frau die Regie übernommen. Es handelt sich hierbei um Kristine Peterson die ein Jahr zuvor mit Eric Roberts den Film "The Hard Truth" in Szene setzte. Ähnlichkeiten der Inszenierung kann ich zwar nicht erkennen, aber es zeigt doch ganz klar das auch Frauen, hinter dem Regiestuhl Platz nehmen können, handelt es sich hierbei um einen Actionfilm. Ich denke mit mehr Engagement, hätte noch eine viel größere Karriere zustanden kommen können, als es der Fall war. Mit "Kickboxer 5" absolvierte sie ihre letzte Regiearbeit und hat somit für mich den besten Film ihrer Karriere abgeliefert.

Fazit: Ein perfekter Feierabend Film, den man sich öfters anschauen kann. Seine unbeschwerte Art der Inszenierung und die hohe Schlagzahl der Kampfsequenzen, mit der Verbindung schöner Bilder, wird man bestens bedient sein. Ja es ist ein alter Film, aber kein Film der in Vergessenheit geraten sollte. Also sollte man wieder danach schauen und sehen, ob man es genau so empfindet.

P.S. Normalerweise hätte ich meine Review nicht komplett überarbeitet, aber eine gewisse Person hat mich nett darauf hingewiesen, das man doch einiges verbessern könnte. Danke für all die hilfreichen Kommentare. Sonnblack745 wird niemals von der Bildfläche verschwinden.

8/10
mehr reviews vom gleichen autor
Fast
Sonnyblack745
8/10
Air
Sonnyblack745
Kickboxer:
Sonnyblack745
6/10
die neuesten reviews
Demon
TheMovieStar
7/10
Nomis
sonyericssohn
9/10
Marine
Kable Tillman
6/10
Rumble
Kable Tillman
3/10
Monstrum
Ghostfacelooker
John
Kaiser Soze
8/10

Kommentare

12.09.2019 14:48 Uhr - JasonXtreme
5x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.531
Halleluja, hattest Du immer noch keinen Grammatikkurs!? Hast Du immer noch keine Rechtschreibkorrektur im Programm!? Mal ehrlich, so einige Schnitzer würde ich ja noch weglesen, aber da sind wieder Sätze drin, da hobelt es einem die Fußnägel gleich im Akkord vom verhornten Zeh!

Was heißt denn sowas hier?
"Sein Kampfstil beweist, seine Fokussierung der absoluten Perfektion jeder Kick Art und jeder hat so einen gewissen Reiz, "

hier kann man es erahnen:
"Es wird ein Fest geboten und mit der 90er Jahre Zeit, wird einem erst mal wieder klar, wie sehr man diese Filme wertschätzen muss."

das macht so auch keinen Sinn:
"... steigt mein Empfinden wieder enorm, deutlich aktiver wieder an die Sache heranzugehen."

Und mal ehrlich: Die REIHE besteht aus dem Film mit Van Damme und jenen die mit Sasha Mitchel fortgeführt wurden - der hier hat damit nix zu tun außer dem Titel. Die Remakes/Fortsetzungen von heute (Vengeance und Redemption meine ich) stehen zumindest grob mit dem Original in Verbindung. Also wird die Reihe hiermit nicht beendet, sondern eher mit Kickboxer 6 damals.

12.09.2019 15:00 Uhr - sonyericssohn
4x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.748
Kleiner Tipp:
Schreib mal so wie du jemandem ein verbales Review verabreichen würdest.

...bei genauer Überlegung aber vielleicht doch kein so guter Rat. Aber hey, evtl. geht das alles langsam als Kunst durch ;-) Es bleibt bizarr... Jason hat schon alles nötige gesagt.
Ciao !

12.09.2019 16:18 Uhr - TheMovieStar
5x
User-Level von TheMovieStar 5
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 301
@ Sonnyblack745
Also was sich mir zusätzlich zu den von Jason genannten Punkten nicht so ganz erschließen mag was dein "Werdegang" im zweiten Absatz mit Mark Dacascos zu tun hat, da verstehe ich den Sinn nicht was du uns hier sagen möchtest....

12.09.2019 17:49 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.778
Schade ihr habt schon alles gesagt.
Aber ich hab glaub ich noch neben der Tatsache, daß der "verhärrte" Audor nicht mal mit dem Handy und dortigen am Smartphone vorgeschlagenen Wörtern halbwegs fehlerfrei schriebe, wie es aussieht, jene Sätze gefunden, die auch in der Sonny-Blacklist of Krassdeutsch stehen sollten:

Ohja diesen Film muss man kennen, keine Frage.Zumindest wenn man ein Narr ist, solcher einfacher B-Actioner oder man ist ein Liebhaber, was Mark Dacascos Filme angeht.
-----------------
Heisst also wenn man kein Narr ist, weiß man das du es anders meinst?!^^^^^

Oder den hier ;

Der Bösewicht gefällt mir richtig gut. Ein erfahrener Schauspieler, mit der Ernsthaftigkeit ohne lächerlichen Gimmicks. Er verkörpert diese Rolle sehr glaubhaft, ohne seine Pfade jemals zu verlassen.
---------------------
Davon abgesehen, daß mich dein Versuch der tiefsinnigen Lyrik, ob der Pfade, echt zum Lachen brachte, möchte ich dich fragen, welchen Bösewicht (ausser Lord Helmchen) du je sahst, der lächerliche Gimmicks hatte??

Ich mach auch immer die selben Fehler, dich zum Beispiel wegen Hobbs and Shaw zu loben, obwohl ich meine rechte Hand wettete, daß es nicht von dir geschrieben wurde, was das hier wieder bewiese und das ich hier immer wieder schreibe.

Aber ALTER DU BIST ECHT ZU KRASS COOL in deiner SELBSTWAHRNEHMUNG und toppst die eigene selbstgerechte Eitelkeit mit der man "seinen eigenen Scheiß" gut findet um ein ganzes Universum.

Man muss deine Reviews ab JETZT stehen lassen, denn die sind die Ludolfs der Review Ecke!! Oder das Billig Imitat Ü Ei aus den 80ern bei dem man hofft es hätte die selbe Qualität ( war oben blau und unten gelb verpackt, falls es noch jemand kennt- meine Oma konnte kein Deutsch lesen für sie war ein Schokoladenei ein und das selbe, egal wie oft man ihr die Packung vom Original gezeigt hat^^^^^^^)


12.09.2019 22:02 Uhr - sonyericssohn
4x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.748
Kleiner Einwurf noch meinerseits. Du hast...klingt jetzt komisch...zu wenig Kontrolle über deine Kritiken. Du versuchst Dinge zu erklären für die du einfach nicht die richtigen Worte und Formulierungen findest. Ich meine wenn du dir mal verschiedene Werke unserer Top Autoren DURCHLESEN wurdest, könntest du sehr viel lernen ! Aber so lange das nicht passiert und du bei deinem "Stil" stur verbleibst, werden auch die gehässigen Kommentare nicht weniger.

13.09.2019 00:59 Uhr - Ghostfacelooker
2x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.778
12.09.2019 22:02 Uhr schrieb sonyericssohn
Kleiner Einwurf noch meinerseits. Du hast...klingt jetzt komisch...zu wenig Kontrolle über deine Kritiken. Du versuchst Dinge zu erklären für die du einfach nicht die richtigen Worte und Formulierungen findest. Ich meine wenn du dir mal verschiedene Werke unserer Top Autoren DURCHLESEN wurdest, könntest du sehr viel lernen ! Aber so lange das nicht passiert und du bei deinem "Stil" stur verbleibst, werden auch die gehässigen Kommentare nicht weniger.


Stimmt.

Allein bei NoCutsPlease, Cecil B und Nasum, Horace Pinker oder TheReal Ash fändest du Bollwerke der Wortgewandtheit, da brauchst du dir nicht mal Bücher kaufen.

Sonyericssohns oder dicker Hund humorvoll pointierte Werke würden dir neben dem ein oder anderen wie Punisher, JasonExtreme, Topper Harley, Maschinist, MovieStar, EXTGonzo, Tschaka oder sogar Knochentrocken(en) Beitrag noch einen guten Stil für Sprachgebrauch vermitteln und alle anderen Autoren haben auch ihre ganz eigenen Vorzüge, ohne sie hiermit schmälern zu wollen, weil ich sie nicht erwähne, aber es sind alle auf Ihre Weise wertvoll.

Und das ist ein gutes Beispiel dafür was du willst und nicht schaffst, du willst einiges ausdrücken, aber es fehlt der Fluß. Erschaffe dir durch Sonyericssohns Rat Boote, bau dir mit den Werken derer die hier stehen Brücken, von denen du deine verbalen Schluchten überwinden lernst.

Wenn du dann noch den Zwang von dir nimmst und so über den FILM schreibst, wie du in Kommentaren gegen DICH und als Rückantwort dessen immer geschrieben hast, denn dort schreibst du flüssig und nicht wie ein "Baumschüler" dann wirst du auch hier mehr Reviews stehen lassen.

Und das war oder ist ernst von mir gemeint, auch wenn ich dich oft auf den Arm nehme aber trotzdem witzig finde, weil du ein unbeirrbares Stehaufmännchen bist, wie dieser Joey Heindle oder wie der Menderes, denen auch egal war, was man über sie denkt und die immernoch da sind

13.09.2019 01:59 Uhr - freund
4x
Was ich mich frage, ist, wieso er weiter macht, bei so vielen negativen Kommentaren? Ich persönlich würde auch keine vernünftige Kritik auf die Reihe
kriegen, mit meinem Deutsch. Lese aber die meisten Reviews fleißig mit und danke auch an alle Schreiber.

13.09.2019 01:59 Uhr - freund
4x
Sonny wie denkst du über deine Kritik eigentlich?

13.09.2019 11:01 Uhr - Draven273
3x
Zum Film: Ich mag das olle Ding :) der ist irgendwie nett und ich kann Deinen Eifer oder Geschmack daran verstehen. Das ist schon mal so ok. Wobei ne 8/10 einfach doch etwas zu hoch ist. Der würde bei mir mit ner 6/10 noch wegkommen. Aber alles Geschmackssache, kein Problem also und auch keine böse Kritik.

Zur Thematik des Schreibens: Auch ich habe immer wieder überlegt, da ich Filme einfach liebe, nicht auch mal Reviews zu schreiben. Jedoch, nach quasi monatelanger Arbeit (lesen der hier vorhandenen Reviews), habe ich mich doch zurückgezogen und das nicht in Erwägung gezogen. Nicht dass mich das nicht doch mal reizen würde, aber ich kann und muss hier den meisten zustimmen, mit der Wortgewandtheit oder auch gerne mit den durchaus zu oft vorkommenden Fachwörtern etc. wäre ich überfordert bzw. könnte wahrscheinlich keine gute Kritik abliefern.
Wenn ich mir hier die Kommentare so durchlese, sehe ich aber durchaus viele, die anscheinend gerne mit Ihrer Hilfe bereitstehen würden und das gar nicht so böse meinen wie Du das vielleicht hier empfindest. Allerdings und ich kenne viele ja hier gar nicht weiter persönlich oder so, wenn Du die Hilfe nicht annimmst oder Deinen Stiefel so schreibst wie Du willst, dann werden die "Hasskommentare" wohl nicht weniger werden.

13.09.2019 11:18 Uhr - JasonXtreme
5x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.531
Wenn er sich nicht jedesmal als Gott der deutschen Sprache hinstellen würde, dann wären es wohl auch keine Hasskommentare, sofern man sie so nennen kann. Mich nervt einfach nur, wie uneinsichtig man sein kann, und wirklich denkt wenn man den Scheiß selbst durchliest, dass das SO in Ordnung ist. Das schreibt mir meine 12-jährige Nichte besser.

13.09.2019 18:15 Uhr - McGuinness
3x
User-Level von McGuinness 3
Erfahrungspunkte von McGuinness 116
Ich kann mich den Meinungen der geschätzten Kollegen nur anschließen... Sonny, lass es einfach bleiben !!!

Du hast vielleicht auf einem anderen Gebiet deine Stärke, aber zum schreiben bist du nunmal definitiv nicht geboren.
Ich bin mit Sicherheit kein herausragender Literat, aber zumindest doch der deutschen Sprache und der dazugehörigen Grammatik, in weiten Teilen mächtig.
Wie man jedoch so lernresistent sein kann wie du und nicht wohlwollend gemeinte Ratschläge bereit ist anzunehmen, erschließt sich mir nicht mal ansatzweise ?!?!?!

@Draven273

Ich würde mich wirklich freuen, von dir in naher Zukunft mal eine Kritik zu lesen, denn du scheinst mir doch einen recht vernünftigen Eindruck zu machen und vor allen Dingen lernfähig zu sein.
Also... Trau Dich !!! 😉👍🏻

13.09.2019 19:49 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.531
Joa ne Rezi von Draven würde ich auch gern lesen :)

13.09.2019 23:34 Uhr - cecil b
3x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.927
Draven273: Deine Kommentare beweisen, dass du ein Review schreiben solltest. :)

Sonny: Die Kritik hat Hand und Fuß, und es geht dabei um die Reviews, nicht um dich.

sonyericssohn: Zustimmung. :)

13.09.2019 23:49 Uhr - Draven273
2x
Vorab eine Entschuldigung an Sonny. Es geht hier ja um Deine Person und nicht um mich. Wollte hier nichts an mich reißen. Sorry dafür.

Vielen lieben Dank an die anderen Herren hier für den Zuspruch. Ich werde mal schauen und in absehbarer Zeit dann mir vielleicht doch mal die Arbeit machen. Gerne auch entsprechend mit Euren Tipps.

14.09.2019 00:32 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.778
13.09.2019 23:49 Uhr schrieb Draven273
Vorab eine Entschuldigung an Sonny. Es geht hier ja um Deine Person und nicht um mich. Wollte hier nichts an mich reißen. Sorry dafür.

Vielen lieben Dank an die anderen Herren hier für den Zuspruch. Ich werde mal schauen und in absehbarer Zeit dann mir vielleicht doch mal die Arbeit machen. Gerne auch entsprechend mit Euren Tipps.

Siehst du wäre nicht nur cest moi der so denkt

14.09.2019 15:55 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.748
13.09.2019 23:49 Uhr schrieb Draven273
Vorab eine Entschuldigung an Sonny. Es geht hier ja um Deine Person und nicht um mich. Wollte hier nichts an mich reißen. Sorry dafür.

Vielen lieben Dank an die anderen Herren hier für den Zuspruch. Ich werde mal schauen und in absehbarer Zeit dann mir vielleicht doch mal die Arbeit machen. Gerne auch entsprechend mit Euren Tipps.


Denke das wäre ne Bereicherung !

15.09.2019 22:49 Uhr - FordFairlane
1x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
@SonnyBlack745

Hey Sonny,

am besten du schreibts die Kritik nochmal neu und strukturierst das Ganze etwas.
Geh auf die jeweiligen Punkte nochmal genau ein und erzähl uns etwas über die Geschichte. Erwähne die wahren Namen der Darsteller, geh auf ihre Rollen und ihre Entwicklung ein.
Wenn ich mir die Kritik im ersten Moment durchlesen würde, als nicht Kenner wüsste ich nämlich nicht worum es in diesem Film geht. Du musst den Lesern oder den B-Action Fans den Film schmackhaft machen. Bring uns den Film näher, warum ist er für dich besser als "Kickboxer 3, was genau zeichnet diesen aus. Vielleicht bauste auch ein paar Hintergrundinformatiomen zum Film und dann wird das schon.

Lg

FORD

16.09.2019 12:25 Uhr - JasonXtreme
2x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.531
15.09.2019 22:49 Uhr schrieb FordFairlane
@SonnyBlack745

Hey Sonny,

am besten du schreibts die Kritik nochmal neu und strukturierst das Ganze etwas.
Geh auf die jeweiligen Punkte nochmal genau ein und erzähl uns etwas über die Geschichte. Erwähne die wahren Namen der Darsteller, geh auf ihre Rollen und ihre Entwicklung ein.
Wenn ich mir die Kritik im ersten Moment durchlesen würde, als nicht Kenner wüsste ich nämlich nicht worum es in diesem Film geht. Du musst den Lesern oder den B-Action Fans den Film schmackhaft machen. Bring uns den Film näher, warum ist er für dich besser als "Kickboxer 3, was genau zeichnet diesen aus. Vielleicht bauste auch ein paar Hintergrundinformatiomen zum Film und dann wird das schon.

Lg

FORD


Die Tipps hatte ihm ihm per PN auch alle schon gegeben, hat diverse Male äh warte mal... nix gebracht ;)

16.09.2019 13:13 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.778
Wetten Herr 745 dankt anschließend nur Herrn Ford^^^^^^^^ wenn er sich überhaupt zu antworten herablässt

16.09.2019 20:34 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.748
Öha ! Da hat sich doch jetzt einiges getan ! Ich muss zugeben daß mich die Neuerungen doch ziemlich überrascht haben und ja ich muss zugeben daß mich das Ergebnis...umhaut. Und das soll kein Scherz sein !

Chapeau !

Nachtrag: Den PS Absatz hätte es gar nicht gebraucht !

16.09.2019 22:11 Uhr - Sonnyblack745
User-Level von Sonnyblack745 2
Erfahrungspunkte von Sonnyblack745 84
16.09.2019 20:34 Uhr schrieb sonyericssohn
Öha ! Da hat sich doch jetzt einiges getan ! Ich muss zugeben daß mich die Neuerungen doch ziemlich überrascht haben und ja ich muss zugeben daß mich das Ergebnis...umhaut. Und das soll kein Scherz sein !

Chapeau !

Nachtrag: Den PS Absatz hätte es gar nicht gebraucht !


Danke. Ja ich habe sehr lange darüber gehadert, ob ich die Review nur in gewissen Teilen überarbeiten soll oder es komplett neu verfassen soll. Ich habe mich dazu entschieden meine Review komplett neu zu verfassen.

Ich lese mir alle Kommentare gewissenhaft durch, daher hat mich der Ansporn gepackt, mir viele Gedanken darüber zu machen.

Der PS Absatz ist vielleicht nicht nötig, aber ich denke ich werde es so stehen lassen.

16.09.2019 22:14 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.748
Okay. Und wie hast das jetzt so.... hinbekommen ? Rein Interessenalber...

16.09.2019 22:47 Uhr - Sonnyblack745
User-Level von Sonnyblack745 2
Erfahrungspunkte von Sonnyblack745 84
Ich habe mir Gedanken gemacht, welche Passagen meiner Review könnte ich noch gebrauchen, bis mir aufgefallen ist, das ein Neuanfang am besten ist.

So habe ich heute Nachmittag mir gedacht, ich werde die Review vom Stil, von der Schreibart und von der Struktur komplett ändern. So habe ich innerhalb von 3 Stunden diese Review verfasst. Freut mich auf jeden Fall, das dir die Review deutlich besser gefällt.

17.09.2019 08:19 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.748
Du siehst mich verblüfft. Wenn du jetzt die Kurve kriegst ist alles gut... soweit. Solltest du aber dann wieder in alte Gefilde abdriften...du kannst dir denken was dann aufs neue passiert. Keine Drohung, nur versteckter Rat.

17.09.2019 08:43 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.778
Interessant und gratuliere dem Verfasser

18.09.2019 18:54 Uhr - cecil b
3x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.927
Sonnyblack: Du hast soo viele Tipps bekommen. Warum es erst jetzt 'klick' gemacht hat, oder was auch immer, kann ich nicht wissen. Aber das ist auch egal. Hab die Review sehr gerne freigestellt. Immer im Hier und Jetzt leben, heißt die Devise. Es kommt nur darauf an, was du lieferst, und auf diesem Niveau vertrittst du Schnittberichte gut!

Willkommen im Club! :)


18.09.2019 19:34 Uhr - sonyericssohn
2x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.748
...lange genug hätts ja auch gedauert... ;-)
Den Seitenhieb konnt ich mir ned verkneifen. Sorry.

18.09.2019 21:05 Uhr - Sonnyblack745
1x
User-Level von Sonnyblack745 2
Erfahrungspunkte von Sonnyblack745 84
Ja seit mehreren Jahren habe ich versucht mich hier durchzuboxen. Mehrere Tiefschläge musste ich einstecken, aber man wird älter, weißer und ändert sich.

Ich weiß genau das ich in der Vergangenheit völlig ignorant und schweigend, meine Reviews veröffentlicht habe, ohne jemals wirklich bis auf ein paar Ausnahmen, auf die Kommentare zu achten. Es hat mich nicht interessiert, weil ich eben keine Einsicht hatte, was da wirklich passiert. Bis ich bemerkt habe: Stimmt die Mitglieder auf schnittberichte, sind nicht darauf aus mit Giftpfeilen auf mich zu zielen, um mich absichtlich in ein schlechtes Licht zu rücken.

Nachdem veröffentlichen der "Kickboxer 5" Review wurde mir erst nach über 4 Jahren bewusst, was ich eigentlich die ganze Zeit falsch gemacht habe und meine Unbeliebtheit nicht von ungefähr kam.

Ich bin keinem böse und manche nun ja, etwas vom Thema abweichende Kommentare, finde ich nicht allzu schlimm.

Am Ende des Tages sind wir eine wachsende Gemeinde, mit bestimmten Vorstellungen. Daher habe ich meine Rückkehr zu der Seite gewiss nicht bereut.


18.09.2019 21:37 Uhr - sonyericssohn
2x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.748
Interessant. Ich bin jedenfalls gespannt wie sich das alles entwickelt. Wer weiß, vielleicht rollst du jetzt das Feld von hinten auf und überhohlst alle.
Kleine Anmerkung noch zum vollen Glück: Beteiligung.
Mach was draus ! ;-)

18.09.2019 21:45 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 3
Erfahrungspunkte von McGuinness 116
Das sieht doch direkt ganz anders aus, lieber Sonny... Weiter so 😉👍🏻

Ich hatte die Hoffnung bei dir schon so gut wie aufgegeben, aber siehe da, du bist doch lernfähig und es freut mich, dass du dir die Ratschläge der anderen Kollegen doch noch zu Herzen genommen hast 😊

18.09.2019 22:40 Uhr - FordFairlane
1x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Das liest sich schonmal gut, da kriegt man gleich wieder Lust sich diesen kleinen B-Kracher anzuschauen. 😁 und danach Only the Strong!

18.09.2019 23:07 Uhr - Sonnyblack745
1x
User-Level von Sonnyblack745 2
Erfahrungspunkte von Sonnyblack745 84
Ja ich versuche ab jetzt, mich auch außerhalb der Review Sparte mich etwas mehr in die Themen einzuklingen.
Ich bin halt jemand, der nicht immer etwas kommentieren muss. Ich lese eher mehr und mache mir viele Gedanken.
Habe so eben noch ein paar Feinheiten an der Review vorgenommen.

Hat jemand eine Idee was ich als nächstes machen könnte, in Review Form?

19.09.2019 01:57 Uhr - McGuinness
User-Level von McGuinness 3
Erfahrungspunkte von McGuinness 116
@Sonnyblack745

Ich würde gerne mal eine Kritik von dir zu Klassikern wie " Bloodsport ", " Leon " oder " Shootfighter " lesen ?!

Oder aber, falls dies mitunter dein Genre sein sollte, zu Filmen wie " Leaving Las Vegas ", " The Wrestler " oder aber " Requiem for a Dream " ?

Natürlich dürfen es auch gerne zeitlose Meilensteine wie " Terminator "," Rambo " oder " Hellraiser " sein !

19.09.2019 08:13 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.748
Mit Sicherheit solltest du dir keinen Druck machen ! Schreib ne Kritik wenn du Lust hast und nicht wenn meinst zu MÜSSEN !
Ich persönlich finde Kritiken zu Filmen die noch wenig bis gar nicht besprochen wurden interessant.

24.09.2019 09:46 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.531
Wenn man sich Mühe gibt, scheint ja doch zumindest etwas besseres dabei rumzukommen - wieso nicht gleich so. Richtig rund ist das zwar nach wie vor nicht, wäre noch besser, wenn Du nicht versuchst Sätze künstlich mit Wörtern auszuschmücken, sondern einfach direkt ausdrückst was Du sagen willst, aber alles ist besser als vorher.

James Ryan jedoch ist für mich einer der größten Unschauspieler unserer Zeit, ich sag nur "on se lorn" wie es im O-Ton hier heißt^^ aber das ist ja subjektiv ;)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)