SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware

The Hard Way

Herstellungsland:USA (2019)
Genre:Action
Bewertung unserer Besucher:
Note: 2,00 (1 Stimme) Details
eine kritik von kable tillman:

The Hard Way… steinig und schwer

„Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer“ sang einst ein populärer deutscher Popmusiker vor fast 15 Jahren. Wieso ich damit mein Review zu „The Hard Way“ beginne? Weil jener B-Movie von Regisseur Keoni Waxman genau so ein harter, steiniger, unangenehmer Weg für den geneigten Zuschauer ist. Ganze 92 Minuten lang, um genau zu sein.  

Die Story in Kurzfassung: Ein Typ, der sowas wie ein privater Ermittler in Rumänien ist, stirbt bei der Jagd auf einen Gangster. Sein Bruder (Michael Jai White, „Falcon Rising“) und sein Ex-Partner (Luke Goss, „Death Race“-Reihe) versuchen mit der Hilfe der Ex-Freundin des Verstorbenen (Madalina Anea, „The Hard Way“) den Verantwortlichen und seine kriminellen Kollegen zu schnappen und Rache zu üben. Auf die harte Tour natürlich. Und Randy Couture („The Expendables“-Reihe) darf auch mitmischen.

Regisseur Keoni Waxman sagt den Hardcore Steven Seagal Fans unter euch mit Sicherheit einiges, arbeitete er doch die letzten Jahre fast ausschließlich mit dem alternden Actionmops zusammen. Ihr Output umfasste dabei zahlreiche Billigstreifen wie „Force of Execution“, „A Good Man“, „Mercenary: Absolution“, „End of a Gun“ oder „Contract to Kill“, welche alle 08/15 Fließbandware für Actionfans darstellten und allenfalls leidlich unterhaltsam waren. In „Killing Salazar“, der letzten Regiearbeit von Keoni Waxman vor „The Hard Way“, sah man an der Seite von Waxmans mopsiger Muse dann auch Luke Goss. Und ich bin ehrlich: Ich bemerkte „The Hard Way“ auf Netflix, las nur Namen wie eben jenen von Luke Goss, welcher mir durch sein Mitwirken in der „Death Race“-Reihe positiv in Erinnerung geblieben war, und Michael Jai White, welcher durch B-Movie-Perlen wie „Falcon Rising“ oder „Blood and Bone“ ohnehin ein Platz in meinem Actionherzen inne hat, und dachte mir spontan…

Ach… jaaa… warum eigentlich nicht

Ein Fehler. Leider. Diese 92 Minuten Lebenszeit kriege ich nie wieder zurück. „The Hard Way“ ist uninspirierte, für 4.000.000$ billig heruntergekurbelte B-Movie Stangenware straight aus Osteuropa. Einer der langweiligsten und misslungensten Actionfilme, die ich jemals zu Gesicht bekam. Mein Hauptaugenmerk bei diesem Genre: Die Actionszenen. Jene sind sporadisch eingestreut, sehr kurz, haben von einem abgerissenen Ohr abgesehen absolut keine Schauwerte zu bieten und sind so amateurhaft in Szene gesetzt, dass man meinen könnte, dass niemand am Set auch nur das geringste Interesse an der Qualität des Endproduktes hatte. Michael Jai White ist absolut unterfordert und darf von seinen Martial-Arts-Skills, von vereinzelten Karatekicks abgesehen, gar nichts zeigen. Am Ende darf er sich mit Randy Couture in einer mittelalterlichen Burg prügeln. Na immerhin.

Die Sets sehen langweilig und billig aus, wiederholen sich ständig und wirken so lebendig wie ein im Asphalt klebender, überfahrener Tierkadaver. Die Story ist 08/15 und bietet überhaupt keine Überraschungen. Zwar wurden verkrampft vermeintlich „clevere“ Twists eingebaut, jedoch ohne zu zünden oder auch nur im Geringsten Sinn zu ergeben. Die Dialoge sind zum Schreien schlecht. Die Schauspieler geben sich zwar sichtlich Mühe, können aus dem gegebenen, erbärmlichen Material aber auch nichts herauskitzeln. Die Inszenierung Waxmans versucht einen Spagat zwischen künstlerisch wertvoll und gleichzeitig discountbillig, doch es funktioniert nicht. Der Film ist mit einem Wort furchtbar. Fazit: „The Hard Way“ ist ein herzlos heruntergekurbeltes Machwerk. Ich habe dafür meine Lebenszeit vergeudet und rate euch liebe Schnittberichte-Community: Tut das nicht. Ihr werdet es bereuen.

Qualitätswertung: 2 von 10 Punkten
Unterhaltungswertung: 2 von 10 Punkten
Gesamtwertung: 2 von 10 Punkten

Und... Nope. Diese Gurke hat keine Schlusspointe verdient.

Bis zum nächsten Review!

Hochachtungsvoll euer Kable Tillman

2/10
mehr reviews vom gleichen autor
Incoming
Kable Tillman
2/10
Joker
Kable Tillman
6/10
Sniper:
Kable Tillman
3/10
die neuesten reviews
Hellraiser
dicker Hund
7/10
Thor:
Romero Morgue
7/10
Destroyers
cecil b
5/10
Final
Romero Morgue
6/10
2001
sonyericssohn
10/10

Kommentare

20.09.2019 21:27 Uhr - sonyericssohn
3x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 19
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 7.937
ICH WERD VERRÜCKT !!!
Wer ist denn da aus der Versenkung aufgetaucht ??!! Willkommen zurück Kable !

20.09.2019 21:57 Uhr - Kable Tillman
3x
DB-Helfer
User-Level von Kable Tillman 12
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 2.183
Vielen Dank! Von den alten Haudegen von damals bist du wohl der einzige, der noch aktiv ist oder irre ich mich? Jedenfalls habe ich mir vorgenommen wieder in unregelmäßigen Abständen Reviews zu schreiben und hier zu veröffentlichen.

Edit: Und wie ich sehe, bin ich jetzt ein DB-Helfer. Hier hat sich offenbar einiges getan seit 2016

20.09.2019 21:59 Uhr - sonyericssohn
3x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 19
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 7.937
Ja von den Alten sind noch wenige da. Was schade ist, aber was soll man machen. Jedenfalls super daß du wieder dabei bist ! ...und befördert bist ebenfalls !
Ja es hat sich vieles geändert. Was aber auch spannend ist ;-)

20.09.2019 22:14 Uhr - Kable Tillman
3x
DB-Helfer
User-Level von Kable Tillman 12
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 2.183
Beim spontanen Blick in die Reviewsektion sind mir neben dir noch JasonXtreme, Ghostfacelooker und Punisher77 bekannt. Also ein paar sind ja immerhin noch da. Ließt man hin und wieder auch noch was von Tom Cody, Cecil B und NoCutsPlease?

20.09.2019 22:21 Uhr - sonyericssohn
3x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 19
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 7.937
Tom hat sich mehr oder weniger in die News- Sektion verabschiedet. Jason, Ghost und Puni liefern regelmäßig. Cec ist weiterhin aktiv, aber in letzter Zeit recht angebunden. NCP schaut nur noch ab und zu vorbei. Aber es sind einige sehr gute neue Autoren an Bord. Mucki, Maschinist, MovieStar nur als Beispiele.

20.09.2019 22:27 Uhr - Kable Tillman
1x
DB-Helfer
User-Level von Kable Tillman 12
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 2.183
Danke die schaue ich mir mal an!

20.09.2019 22:56 Uhr - dicker Hund
2x
User-Level von dicker Hund 15
Erfahrungspunkte von dicker Hund 3.638
Launiger Verriss! Dennoch meine Kondolenzbekundung für verflossenen 92.

20.09.2019 23:02 Uhr - TheRealAsh
2x
User-Level von TheRealAsh 10
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.350
Von dir hab ich öfter Reviews gelesen, als ich hier noch nicht aktiv war, coole Sache! Um den Film werde ich natürlich einen weiten Bogen machen.

20.09.2019 23:21 Uhr - Kaiser Soze
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 18
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 6.863
Na endlich! Fast 3,5 Jahre mussten wir warten, endlich wieder zurück und danke für diese "Warnung" ;-D Jetzt aber bitte wieder regelmäßig!

21.09.2019 00:19 Uhr - Ghostfacelooker
2x
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.696
Danke für die Erwähnung. Ich kenne dich namentlich auch und freu mich ebenso über weitere ähnlich amüsante Reviews. Welcome back one of the Legends from this Side.

21.09.2019 01:11 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.482
Na aber hallo! Wirklich schön, nach fast 3 ½ Jahren endlich mal wieder was von dir zu lesen. Und dann auch noch mit so einer toll formulierten Warnung vor solch einer Gurke, von der ich tatsächlich auch noch nichts gehört habe.
Manchmal können solche B-Movies ja echte, positive Überraschungen sein. Mit Michael Jai White habe ich mir gerade den oben erwähnten, ungeschnittenen "Falcon Rising" zugelegt, der bei dir und unserem Ghostfacelooker ja auch jeweils 8 Punkte abgestaubt hat. Bin mal gespannt.

Stimmt, bei den Kommentaren halte ich mich größtenteils raus (das ist mir da zu oft eskaliert) und meine letzten Reviews sind (peinlich, peinlich) von März 2019 und Dez. 2017! Aber zumindest da gelobe ich Besserung. Ein Klassiker des Italo-Westen (der einem nicht unbedingt sofort einfällt) ist gerade in Arbeit.

21.09.2019 08:31 Uhr - beebop251
1x
Also ich fand den Film jetzt nicht so schlecht. Das Romänien Setting fand ich recht atmosphärisch und wirkte weniger billig als in Waxmans vorherigen Actionloppern. Der Cast ist charismatisch und die Actionszenen fand ich grundsolide, wenn auch nicht spektakulär. Die 0815 Story hält den Zuschauer für 90 Minuten bei der Stange. Der Film ist wesentlich besser als End of Gun und Contract to Kill. Würde sagen auf ähnlichem soliden B-Movie Niveau wie Killing Salazar. Verschwendete Lebenszeit war es für mich jetzt nicht.

21.09.2019 10:58 Uhr - Gorno
1x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.685
Welcome back Kable! Bin auch erst seit kurzem wieder zurück, freut mich ein altes Gesicht zu „lesen“ :)

Wie immer tolle Kritik!

21.09.2019 17:52 Uhr - Kable Tillman
3x
DB-Helfer
User-Level von Kable Tillman 12
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 2.183
21.09.2019 08:31 Uhr schrieb beebop251
Also ich fand den Film jetzt nicht so schlecht. Das Romänien Setting fand ich recht atmosphärisch und wirkte weniger billig als in Waxmans vorherigen Actionloppern. Der Cast ist charismatisch und die Actionszenen fand ich grundsolide, wenn auch nicht spektakulär. Die 0815 Story hält den Zuschauer für 90 Minuten bei der Stange. Der Film ist wesentlich besser als End of Gun und Contract to Kill. Würde sagen auf ähnlichem soliden B-Movie Niveau wie Killing Salazar. Verschwendete Lebenszeit war es für mich jetzt nicht.


Geschmäcker sind halt immer verschieden. Aber es freut mich, dass der Film anderen zu gefallen wusste. Mir leider überhaupt nicht. Absoluter Müll in meinen Augen.

Und vielen Dank für euer Feedback und das ich so herzlich wieder aufgenommen werde von euch. Demnächst folgt auch ein weiteres Review von mir. Spoiler: Es ist wieder zu einem Actionfilm.

21.09.2019 22:21 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.120
Da schließe ich mich dem allgemeinen Lob doch gerne an.
Tolle Kritik in bewährter Kable-Tillman-Manier. Schön, dass es mal wieder frische Kost von dir gibt.

22.09.2019 14:20 Uhr - Punisher77
3x
DB-Helfer
User-Level von Punisher77 14
Erfahrungspunkte von Punisher77 3.423
Ich trau´ meinen Augen nicht ... Kable ist wieder da! Herzlich willkommen zurück! Und wie Dein Review zeigt, hast Du nichts verlernt! Toller Lesestoff! Scheint ja wirklich ein echter Heuler zu sein, trotz der Namen. Hoffe, Du bleibst uns noch lange erhalten!

@Tom Cody:
Bin schon sehr gespannt auf Dein Italowesternklassiker-Review!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)