SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
sonyericssohn
Level 18
XP 6.916
Eintrag: 12.10.2019

Amazon.de

  • Angel Has Fallen
Blu-ray
17,59 €
DVD
14,69 €
  • Der Leichenwagen
Blu-ray/DVD Mediabook
23,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
16,99 €
  • Es Endet - Kapitel 2
4K UHD/BD
31,99 €
4K UHD/BD + Sammlerfigur
249,99 €
4K UHD/BD Stbk
44,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
15,99 €
  • Der König der Löwen (2019)
4K UHD/BD
32,99 €
BD 3D/2D
28,99 €
BD
18,99 €
DVD
14,99 €
  • The Gangster, The Cop, The Devil
Blu-ray/DVD Mediabook
26,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
12,99 €

Fractured

Herstellungsland:USA (2019)
Genre:Action, Thriller

Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,75 (4 Stimmen) Details
inhalt:
Als seine Frau und verletzte Tochter aus der Notaufnahme verschwinden, begibt sich ein Familienvater auf die Suche – überzeugt, dass das Krankenhaus etwas verheimlicht.
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von sonyericssohn:

Das diesjährige Thanksgiving hatten sie sich anders vorgestellt. Auf dem Rückweg von den Schwiegereltern gerät Ray in einen heftigen Streit mit seiner Frau während die kleine Tochter auf der Rückbank des Autos schlummert. Als sie dann auf eine Raststätte Pause machen erleidet die Tochter einen Unfall. Von einem streunenden Hund bedroht stürzt sie einen Mauervorsprung hinab und verletzt sich. Man bringt sie in ein nahegelegenes Krankenhaus wo sie untersucht wird...die Mutter begleitet sie dabei. Nachdem Ray nun schon eine lange Zeit auf die Rückkehr der beiden gewartet hat informiert er sich über deren Verbleib. Doch plötzlich scheint niemand mehr etwas von seiner kleinen Familie zu wissen; ja man verleugnet sie sogar. Nun setzt er Himmel und Hölle in Bewegung und durchsucht die Klinik. Er kommt einem grauenvollen Geheimnis auf die Spur...

FRACTURED

Wenn man nun denkt das Bermuda Dreieck läge vor der Küste Floridas und den Bahamas, liegt komplett daneben. Dieses Ding existiert z.B. auch in Flugzeugen, wie es im Jahre 2005 Robert Schwentke im Film -Flightplan- eindrucksvoll zeigte. Dort verschwand ein kleines Mädchen in nem Flugzeug. Nun kommt Regisseur Brad Anderson (u.a. The Call) daher und verlegte den Schauplatz in eine Klinik. Heraus kam ein Thriller der nicht nur für Nervenkitzel sorgt.

Als Hauptdarsteller wählte man Sam Worthington (Avatar, Sabotage), den ich in solchen Rollen bisher eher selten sah. Er gibt den Familienvater Ray Monroe der wohl bei seiner angeheirateten Familie keinen leichten Stand hat. Aus diesem Grund scheint auch seine Ehe auf wackeligen Beinen zu stehen. Auch ist er in den Augen seiner Frau ein kleines Weichei das sich nicht durchsetzen kann und sie sich den "alten" Ray zurückwünscht…

...denn Joanne (Lily Rabe) hat das frühere Bild ihres Mannes mehr im Kopf als das dieser Lusche die er nun ist. Diesem Unmut lässt sie ausgerechnet während der Heimreise freien Lauf. Doch dann im Krankenhaus erlebt sie ihren Mann dann endlich mal wieder so wie früher…

...weil er ziemlich sauer ist dessen, wie lahmarschig man hier mit den Patienten umgeht. Seine Tochter Peri (Lucy Capri) hat Schmerzen und keine Sau kümmert es. 

Als dann endlich ein Arzt auftaucht und sich als Dr. Berthram (Stephen Tobolowsky) vorstellt wird alles gut…

"Wir stehen auf der Liste !!!"

Man könnte sich die Frage stellen was in einer Klinik als Schauplatz so spannendes geschehen kann. Zuerst muss ich erwähnen, daß ich Worthington bisher noch nie so gut fand. Er spielt den innerlich zerfressenen Mann wirklich eindringlich und glaubhaft ohne zu überdrehen. Seine Verzweiflung ist spür- und greifbar, seine Angst ehrlich. Dagegen wirkt seine Frau anfangs wie ein Geier der sich an seinem Gehirn zu schaffen macht. Als ob sie genau wissen würde, daß er sich kaum zu wehren weiß...zumindest nicht mit Worten… Nun könnte man am Anfang auf den Trichter kommen daß der Zuschauer nur ein halbgares Familiendrama mit ein wenig Spannung zu sehen bekommt. Die Geschichte erfährt dann aber eine beinharte Wendung. Der Film schaltet nun in Punkto Düsternis ein paar Gänge hoch ! Die Kälte des fallenden Schnees im Freien quillt durch die Gänge der Klinik welche dessen Temperatur scheinbar annehmen. Wo noch bis vor kurzem Neonlampen ihr Licht hinauskreischten glimmt irgendwie nur noch eine mickrige Funzel. Und wenn Ray in seiner Verzweiflung durch die Flure rennt wirken sie länger als gedacht. 

Anderson spielt gekonnt mit gewissen Ängsten und dem unguten Gefühl daß wohl jeder bei einem Klinikbesuch in sich trägt. In dieses Schema wollen die höchst freundlichen Ärzte und Angestellten so gar nicht hineinpassen. Sie sind über Ray mehr als besorgt, wollen ihm helfen und stoßen dabei auf Granit. Als auch noch eine Dr. Jacobs (Adjoa Adoh) ihren Auftritt bekommt, geht der Streifen erneut in eine völlig andere Richtung ! Wer jetzt befürchtet der Film besitze keinen roten Faden, der kann beruhigt sein. Alles wirkt aus einem Guss und ist sogar...logisch aufgebaut. Des weiteren kommt man so gut wie ohne jegliche Gewalt aus. Nur gegen Ende wird's ein wenig ruppiger und auch auch die Magensäfte werden aktiviert. Man konzentriert sich ausschließlich auf den psychischen Terror was toll funktioniert ! Daran ist Björn Charpentiers Kamera ned ganz unschuldig. Er kreiert Bilder die manchesmal einem Drogenrausch und im nächsten Moment der Fahrt in einem Karussell ähneln.

"Ich hol dich hier raus."

Fractured ist ein Thriller wie ein Eisschrank. Abgrundtief böse, frech und saugut gespielt. Worthington liefert wie gesagt in meinen Augen eine seiner besten Darbietungen. Die Nebenrollen stark besetzt und glaubhaft spielend. Das Ende so ernüchternd daß dir die Tränen kommen. 

Zwar ist das Thema hier nicht das neueste, aber die Umsetzung wirkungsvoll. Kleine Empfehlung meinerseits.

 

ses

8/10
mehr reviews vom gleichen autor
Flightplan
sonyericssohn
8/10
Perfect
sonyericssohn
7/10
Furies,
sonyericssohn
7/10
die neuesten reviews

Kommentare

12.10.2019 13:05 Uhr - Kable Tillman
1x
DB-Helfer
User-Level von Kable Tillman 12
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 2.176
Da mich der Film auch interessiert, habe ich mir nicht alles durchgelesen, um nicht gespoilert zu werden, aber dein Fazit klingt richtig gut. Deine Reviews sind das sowieso jedesmal.

13.10.2019 13:54 Uhr - Dr.Ro Stoned
1x
Hört sich sehr interessant an, was du schreibst.
Vielen Dank für den Impuls. Werd ich mal auf die Liste setzen!
Lg

13.10.2019 14:02 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.916
Danke euch !

14.10.2019 06:06 Uhr - Ghostfacelooker
2x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.956
Komisch ich glaub ich kenn den Film^^^^^^Lesenswert wie immer, auch wenn wir im Fazit anderer Meinung sind

14.10.2019 21:42 Uhr - jrtripper
2x
eine interessante schreibweise du hast.
wenn ich es nicht besser wüßte, würde ich denken, dass wir zwei total verschiedene filme geschaut haben.
so kann es gehen, nett anzusehen war er.
aber nicht wirklich eine kriminalistische herausforderung.
man gab sich mühe den zuschauer zu verwirren, es hat aber nicht geklappt.
um nicht zuviel zu verraten, denn es gibt ja bestimmt noch leute die ihn schauen wollen, werde ich meine tastatur jetzt schweigen lassen.

14.10.2019 21:54 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.916
14.10.2019 21:42 Uhr schrieb jrtripper
eine interessante schreibweise du hast.
wenn ich es nicht besser wüßte, würde ich denken, dass wir zwei total verschiedene filme geschaut haben.
so kann es gehen, nett anzusehen war er.
aber nicht wirklich eine kriminalistische herausforderung.
man gab sich mühe den zuschauer zu verwirren, es hat aber nicht geklappt.
um nicht zuviel zu verraten, denn es gibt ja bestimmt noch leute die ihn schauen wollen, werde ich meine tastatur jetzt schweigen lassen.


Nun ja, ich konnte jedenfalls nicht klagen ;-)
Trotzdem danke fürs lesen und kommentieren.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)