SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware
Ghostfacelooker
Level 17
XP 5.956
Eintrag: 13.10.2019

Amazon.de

  • Midsommar
  • inkl. Director's Cut
Blu-ray
26,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
16,99 €
  • Danger Close - Die Schlacht von Long Tan
Blu-ray/DVD Mediabook
26,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
10,99 €
  • Der Biss der Schlangenfrau
Blu-ray/DVD Mediabook
22,99 €
Blu-ray
17,99 €
DVD
16,19 €
  • Auch Henker sterben
  • BD/DVD Mediabook
Cover A
32,99 €
Cover B
32,99 €
Cover C
32,99 €
Cover D
32,99 €
  • Fast & Furious: Hobbs & Shaw
4K UHD/BD
34,99 €
Blu-ray
19,99 €
DVD
19,99 €
prime video
13,99 €

Master Z: The Ip Man Legacy

(Originaltitel: Zoeng Tin Zi)
Herstellungsland:Hongkong (2018)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Drama, Martial Arts
Alternativtitel:Cheung Tin-Chi
Ip Man Side Story: Cheung Tin-Chi
Master Z: Ip Man Legacy
Zhang Tian Zhi

Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,60 (5 Stimmen) Details
inhalt:
Nach seiner legendären Niederlage gegen Ip Man, hat sich Cheung Tin Chi (Max Zhang) dazu entschlossen, den Kampfsport aufzugeben und ein einfaches Leben mit seinem Sohn zu führen. Doch der Frieden währt nicht lange, denn schon bald gerät Tin Chi in Schwierigkeiten mit einer lokalen Triade. Nachdem die Gangster sein Haus niedergebrannt haben, kommt er mit seinem Sohn bei den Freunden in der Bar Street unter. Doch schon bald finden die Drogen den Weg in die Bars und fordern die ersten Menschenleben aus Tin Chis Freundeskreis ein. Tin Chi entscheidet sich gegen die skrupellosen Machenschaften der Triade zu kämpfen. Doch Drogenbaron Davidson (Dave Bautista) will sich seine Geschäfte nicht kaputtmachen lassen und schlägt zurück…
eine kritik von ghostfacelooker:

Meister Cheung Tin Chi (Max Zhang) ist von seiner Niederlage gegen IP Man innerlich nicht mehr wirklich motiviert, seine Kampfkunst in einer Schule zu unterrichten und fristet deshalb mit seinem Sohn ein „bürgerliches Leben“

Gleiches will auch die ehemalige Gangsterbraut und aktuelle Chefin einer Hongkong Gang, namens Cheung Lok, zum Leidwesen ihres jüngeren und von Ehrgeiz zerfressenen Bruders Kit.

Diese drei Schicksale steuern unausweichlich durch gewollt, oder ungewollte Konfrontationen aufeinander zu, aber am Ende kann sich entweder nur der mit dem stärksten Willen, oder aber der besseren Kampfkunst durchsetzen.

IP Man, als historische Figur, inspirierte einige Filmemacher, seine Lebensgeschichte teilweise fiktiv mit autobiographischen Aspekten zu verfilmen. Neben The Grandmaster mit Anthony Wong und Ip Man: The Final Fight mit Tony Leung in der Titelrolle, dürfte erst durch Donnie Yen in der Rolle des Lehrmeisters von Bruce Lee, dessen Geschichten in den deutlicheren Fokus der Martial Arts Fangemeinde gerückt worden sein.

Yen verkörpert den weisen Großmeister des Wing Chung in einer charmant schlagkräftigen Weise, die Sympathie zur Figur einerseits, aber auch Faszination zur Kampfkunst in den äußerst gelungen choreographierten Kämpfe zu erzeugen versteht.

Beide Attribute vereinen sich auch in der Figur, die Max Zhang (Rise of the Legend) verkörpert, was sie trotz des „angedeuteten“ Antagonisten aus IP Man 3 für den Zuschauer sympathisch wirken läßt und man feststellt, das Cheung Tin Chi, mehr als nur ein arroganter, sich auf sein Können berufender Kämpfer ist.

Diese emotionale Bandbreite dürfte der Untertitel IP Man´s Legacy unterstreichen, denn nach der Niederlage, gegen IP, die lediglich aus einer einzig falschen Bewegung hervorging, sieht man die Charakterentwicklung Cheungs.

Eine tatsächliche Legende des filmischen Kampfsports, ist Michelle Yeoh, die im damaligen Tokyo Powerman, neben einer echten Kampfsportlegende namens Jackie Chan, ihren ersten Kampf-Auftritt vor der Kamera hatte.

Ja, die ehemalige Miss Malaysia von 1983 erlernte sich ihre „Kampfkunst“ für die Filme, in denen sie auftrat und wurde dabei von zwei weiteren Legenden des asiatischen Films Lam Ching-Ying (unter anderem bekannt durch Die Schlitzaugen mit dem Superschlag) und Corey Yuen (Karate Tiger 2; Transporter 1&2) traniert, was man selbst bei Tiger and Dragon, für den sie sich Taijiquan oder auch Schattenboxen aneignete kaum merkt. Für mich bleibt sie eine der größten Ladies der asiatischen Kampfkunst-Filme.

Ihre Figur hier zeigt, wie in Tiger and Dragon erneut, Ballett artige Schwertkunst gepaart mit atemberaubender Schnelligkeit, mit der sie Zhang, der selbst aktiv im Wushu bewandert ist, zumindest visuell Paroli zu bieten weiß.

Das fehlen der eigentlichen Kampfkunst-Skills, eint sie mit ihrem Filmbruder, Kevin Cheng als Tso Sai Kit, denn der Schauspieler scheint außer einer Gesangskarriere, keinerlei Erfahrungen im Kampfsport vorzuweisen, welche er im Film mit Schusswaffengebrauch kaschiert.

Der dritte im Bunde ist der echte Shaolin Mönch 32. Grades und Lehrer einer Shaolin-Schule, Xing Yu, der den Barbesitzer Fu spielt und mit Zhangs Figur eine freundschaftlich rivalisierende Beziehung führt und eine wichtige Nebenrolle einnimmt, welche an die Freundschaften in verschiedenen Eastern der 70er und 80er erinnert, in denen Ti Lung und David Chiang glänzten.

Ihnen gegenüber stehen die thailändische Kampfsportlegende Tony Jaa, welcher neben zahlreichen Kampfstilen wie dem klassischen Thaiboxstil, Muay Boran, und Taekwondo auch Pencak Silat beherrscht, in der auch Iko Uwais bewandert ist.

Die Fights zwischen Jaa und Zhang erinnern auf den Leuchtreklamen und Häuserfassaden der Stadt teilweise auch an den thailändischen Actionkracher Chocolate, welcher ebensolche Kulissen als Set für dramatisch akrobatische Szenen bietet die damals ohne Stuntman ausgeführt wurden. Vielleicht wurden die Kämpfe in diesem Film auch durch die Schauspieler selbst bestritten, da Zhang, wie Jaa selbst Stuntman sind.

Zu guter Letzt ist da noch Wrestling-Star und Schauspieler, Dave Bautista, der verkappte Antagonist, der eigentlich eine gute Figur im Film abgibt, was allein durch seine Erscheinung schon mal unterstrichen wird. Des weiteren dürften daneben seine Wrestling und MMA Kenntnisse, der Figur des machtgierigen kriminellen Kolonialisten, Davidson, förderlich gewesen sein.

Zusammengefasst muss sich Master Z: IP Man Legacy als Spin Off nicht hinter den existierenden Teilen verstecken und hat durch seine rasanten Kämpfe und der sympathischen Hauptfigur auch Potenzial für eigene Fortsetzungen.

 

mehr reviews vom gleichen autor
Paradise
Ghostfacelooker
Teufel
Ghostfacelooker
Greta
Ghostfacelooker
die neuesten reviews

Kommentare

13.10.2019 00:51 Uhr - jrtripper
Shifu,
nur ihr konntet die großen weisheiten des filmes in dieser art und weise einfangen.

13.10.2019 01:11 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.956
13.10.2019 00:51 Uhr schrieb jrtripperShifu,
nur ihr konntet die großen weisheiten des filmes in dieser art und weise einfangen.


你的話像我臉上溫柔的吻一樣紅
:)))))

13.10.2019 09:24 Uhr - jrtripper
in chinesisch zu schreiben, hatte ich zu dieser fortgeschrittener stunde nicht mehr gedacht.

13.10.2019 14:42 Uhr - The Machinist
1x
User-Level von The Machinist 5
Erfahrungspunkte von The Machinist 410
Sehr gut beschrieben. Bei mir kam dieser ja ähnlich weg.

Hach, es wird Zeit für ''Ip Man 4''.

13.10.2019 19:32 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.956
13.10.2019 14:42 Uhr schrieb The MachinistSehr gut beschrieben. Bei mir kam dieser ja ähnlich weg.

Hach, es wird Zeit für ''Ip Man 4''.


Danke dir. Ja wird Zeit

15.10.2019 22:27 Uhr - TheMovieStar
User-Level von TheMovieStar 5
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 355
Ich traue mich das fast gar nicht zu schreiben, ich habe die ganzen IP Man Filme noch nicht gesehen und das als Fan von Kampfsportfilmen. Aber heute habe ich mir die 3er Box IP Man 1 bis 3 gekauft, gabs für 7,99 im Angebot bei Müller. Werde die mir bei Gelegenheit mal anschauen.

Dein Review ist wie immer gut geschrieben, besonders interessant finde ich, dass auch Bautista mitspielt, den ich mittlerweile recht gerne sehe. Mal schauen, wenn mir die anderen IP Man Teile gefallen, vielleicht lege ich mir den Film hier dann auch zu.

16.10.2019 00:11 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.956
15.10.2019 22:27 Uhr schrieb TheMovieStarIch traue mich das fast gar nicht zu schreiben, ich habe die ganzen IP Man Filme noch nicht gesehen und das als Fan von Kampfsportfilmen. Aber heute habe ich mir die 3er Box IP Man 1 bis 3 gekauft, gabs für 7,99 im Angebot bei Müller. Werde die mir bei Gelegenheit mal anschauen.

Dein Review ist wie immer gut geschrieben, besonders interessant finde ich, dass auch Bautista mitspielt, den ich mittlerweile recht gerne sehe. Mal schauen, wenn mir die anderen IP Man Teile gefallen, vielleicht lege ich mir den Film hier dann auch zu.
^

Der hier fügt sich nahtlos in die Reihe ein, da machst du keinerlei Fehlkauf

16.10.2019 07:27 Uhr - TheMovieStar
User-Level von TheMovieStar 5
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 355
Danke für die Info Ghost, dann schaue ich mal und wenn ich ihn mal bei Media Markt oder so sehe, kaufe ich ihn mir. :-)

16.10.2019 16:27 Uhr - Tequila1101
Gute Kritik, werde ihn mir bei Gelgenheit mal anschauen.
Einzige Kritik an deiner Kritik: Michelle Yeoh war erstmalig, neben Jackie Chan, in Police Story 3 zu sehen, nicht Tokyo Powerman.

16.10.2019 17:56 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.956
16.10.2019 16:27 Uhr schrieb Tequila1101Gute Kritik, werde ihn mir bei Gelgenheit mal anschauen.
Einzige Kritik an deiner Kritik: Michelle Yeoh war erstmalig, neben Jackie Chan, in Police Story 3 zu sehen, nicht Tokyo Powerman.


Stimmt aber in Tokyo Powerman kämpft sie zum ersten Mal

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)