SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware

Annabelle 3

Originaltitel: Annabelle Comes Home

Herstellungsland:USA (2019)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Thriller, Mystery
Alternativtitel:Annabelle Comes Home
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,88 (17 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Die Dämonologen Ed und Lorraine Warren sind fest entschlossen, Annabelle daran zu hindern, weiteren Schaden anzurichten, und nehmen die besessene Puppe zu sich nach Hause, wo sie sie in einem verriegelten Artefaktenraum einschließen – „sicher“ untergebracht hinter heiligem Glas, das zusätzlich von einem Priester geweiht wurde. Aber eine unheilige Nacht voller Terror steht ihnen bevor, als Annabelle die bösen Geister des Raumes erweckt, die nun alle ein Ziel haben: Judy, die zehnjährige Tochter der Warrens, und ihre Freunde. (Warner Bros.)

Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von kaiser soze:

Vorab: Ich habe relativ wenig Spoiler reingebracht, aber ganz ohne funktioniert es alleine schon wegen der Einordnung und den Bezügen zu anderen Werken nicht so recht. Trotzdem spoilert meiner Ansicht nach nicht viel mehr als ein Trailer.

Mit Conjuring - Die Heimsuchung (2013) begann neben der sehr gelungenen Schockerreihe Insidious-Reihe (seit 2010) eine Filmreihe, die sowohl okkulte Elemente einbringt, teilweise wahre Bezüge / Vorbilder hat sowie massig Schockszenen bietet; das mag nicht jeder, ich persönlich liebe diese Art von Film. Mit

Annabelle 3

(2019 - OT: Annabelle Comes Home) erschien der siebte Teil des Conjuring-'Universums', da auch The Nun (2018) und Lloronas Fluch (2019 - den kenne ich tatsächlich noch nicht) zu den Auskopplungen zählen. Der anfängliche Unfall scheint auch ein Bezug zu Lloronas Fluch zu haben.

Es handelt sich um die Fortsetzung von Annabelle (2014), nachdem Annabelle 2 (2017) dessen Vorgeschichte beleuchtete. Der Anfang von Annabelle 1 und Annabelle 3 sind aber identisch und die Geschichte der Übergeber somit weiterhin unerzählt... es gibt auch weitere Parallelen zwischen den drei Filmen, etwa das kurze Erscheinen des kleinen Mädchens Annabelle.

„Sind Sie Arzt oder sowas?“
„Eher 'oder sowas'. (...)“

„Nette Puppe.“
„Denken Sie.“

Der 106 Minuten lange Film braucht zwar etwas um auf Touren zu kommen und ärgert den Zuschauer in dieser Zeit erst einmal mit einer unverschämt-neugierigen Nebendarstellerin, steigert sich dann aber merklich und geschickt. Durch diese sachte Steigerung lernt man nicht nur die neune Darsteller kennen und baut Sympathien auf, sondern treibt auch geschickt die bedrohliche Grundstimmung  immer weiter voran.

Diese bricht dann aber schonungslos einher, wenn im letzten Drittel in gewohnter Marnier der böse Dämon in titelgebender Puppe das tut, was wir teils aus den Vorgängern, mitunter aber aus dem zuvor erfahrenen kennen. Ganz neu oder innovativ ist das Ganze nun nicht wirklich, aber spannend und mit  genug Schockszenen, das man als Fan besagter Filme auf seine Kosten kommt. Die Toneffekte und musikalische Untermalung sind selbstverständlich sehr gut.

„Vermisst Ihr mich?“

Genauso, wie mir Conjuring 2 (2016) etwas besser gefallen hat, als sein Vorgänger, finde ich auch Annabelle 3 besser als Teil 1 und ähnlich gut, wie Teil 2. Die Tatsache, dass hier nun neue Hautdarsteller das Zepter übernommen haben, ist auch geglückt.

Aber vor allem auf der bösen Seite, all den im Zimmer versammelten Bösen, die wir nun erneut oder erstmals kennenlernen, erhalten hier viel Spielzeit und überzeugen mit einer stets gruselig-bösen Art. Der Fährmann mit den rollenden und fallenden Münzen sowie die (etwas andere) Braut haben mir neben Annabelle am besten gefallen, wobei die Erscheinung des Vaters auch seine Wirkung erzielt(e).

„Was hast Du sonst noch angefasst?“
„Alles...“

Was auch noch auffällt, ist dass der gezeigte Werwolf (Höllenhund) eine Anspielung an die Bestie von Gevaudan ist, der bereits als Vorbild des wirklich guten Actionfilms Pakt der Wölfe (2001) diente. Um aber nochmal auf die 'teilweise wahren Bezüge / Vorbilder' zurückzukommen: Die Puppe Annabelle basiert auf der Raggedy Ann-Puppe aus den USA. In der TV-Show, die Judy sieht, wird eine solche Raggedy Ann-Puppe verschenkt, was auch schick integriert wurde!

Außerdem wird die wahre Warren-Familie im Abspann gezeigt. Der Film ist der Ehefrau, Lorraine Warren, gewidmet, die kurz vor dem Kinostart starb - eine natürlichen Todes vermutlich.


Fazit:
Ein Horrorfilm, wie eine Geisterbahn, der etwas braucht, um in Fahrt zu kommen, aber dann richtig loslegt. Insgesamt ein weiterer, guter und gelungener Beitrag aus dem Bereich Schockerfilm. Da auch dieser Beitrag aus seinem Budget von 27 Millionen Dollar knapp 229 Millionen Dollar werden ließ, dürften noch einige, weitere Beiträge folgen!

Hier gibt es von mir erst einmal

08 von 10 Punkten

8/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Kalte
Kaiser Soze
8/10
Obi-Wan
Kaiser Soze
5/10
Prey
Kaiser Soze
6/10
Firestarter
Kaiser Soze
7/10
die neuesten reviews
Maya
cecil b
5/10
Kramer
Punisher77
9/10
Samaritan
TheMovieStar
7/10
Megalomaniac
Arelinchen
6/10
Parallel
Ghostfacelooker
Hunter
TheMovieStar
6/10
Mord
Ghostfacelooker
End
Ghostfacelooker

Kommentare

15.01.2020 21:39 Uhr - dicker Hund
2x
User-Level von dicker Hund 17
Erfahrungspunkte von dicker Hund 5.190
Dein Wohlwollen für Teil 3 ist sympathisch kommuniziert. Da bei mir aber schon der erste Teil nicht gerade Jubelstürme ausgelöst hat, werde ich mich hüten, die olle Puppe noch einmal anzufassen...

16.01.2020 07:33 Uhr - TheMovieStar
1x
User-Level von TheMovieStar 12
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 2.472
Da wollte ich eigentlich ins Kino gehen, habs aber aus Zeitgründen nicht geschafft. Anscheinend hätte das ja ein unterhaltsamer Kinoabend werden können, wenn ich nach deiner ansprechend formulierten Kritik gehe. Saubere Arbeit Herr Kaiser!

16.01.2020 12:15 Uhr - leichenwurm
1x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Hi. Jau... ich fand den auch überraschend gelungen. Hätte ich ja nicht für möglich gehalten, dass sich diese Spin-Off -Geschichten rund um "Annabelle", nach dem wirklich öden ersten Teil, zu so brauchbaren Gruslern mausern. Dein Review gibt wirklich einen guten Eindruck von dem wieder, was man hier zu erwarten hat... klasse ;-) !
P.S.: Ganz kleine Anmerkung meinerseits... Im zweiten Absatz wiederholt sich das Wort "Reihe" ziemlich oft...

16.01.2020 15:03 Uhr - The Machinist
1x
User-Level von The Machinist 8
Erfahrungspunkte von The Machinist 864
Noch nicht gesehen, genauso wie ''Llorona's Floch''. Hab allerdings alle Teile zuhause auf Blu-ray, werde ich mir in absehbarer Zeit mal geben. ''Annabelle: Creation'' hat mich seinerzeit jedenfallls positiv überrascht, kann gut sein dass dieser hier was für mich ist.

Überaus gelungene Vorstellung, habe gerne davon gelesen.

16.01.2020 18:56 Uhr - Kaiser Soze
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 28
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 19.222
Erst einmal herzlichen Dank Euch allen!
Was meint Ihr denn, habe ich so viel gespoilert, dass ich den Spoilerhinweis setzen muss oder wäre dies auch ohne ok gewesen? (interessehalber)

@Dicker Hund
Gut, ich mag vllt ne Ausnahme sein, da mir diese Art Film so gut gefällt, dass ich selbst Annabelle 1 mochte, aber wenn Du nur den Erstling kennst, könntest Du ruhig Teil 2 und 3 ne CHance geben, die sind allgemein wesentlich besser weg gekommen / beliebter, als Teil 1.

@TheMovieStar
Geht mir genauso, deshalb habe ich zugeschlagen, als das Blu-ray-Steelbook auf 15€ reduziert war^^

@ leichenwurm
Ja, Annabelle ist von den gesamten Conjuring-Filmen der schlechteste. Zu "Reihe": Stimmt, aber alle guten Dinge sind halt drei, aber danke für den Hinweis.

@The Machinist
Na, dann schreib mal nach der Sichtung, wie Du den Film fandest :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)