SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Bair Witch · Basierend auf der Legende · ab 28,99 € bei gameware
Ghostfacelooker
Level 18
XP 6.222
Eintrag: 24.01.2020

Amazon.de

  • Doctor Sleeps Erwachen
4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
BD Steelbook
21,99 €
4K UHD/BD
27,92 €
Blu-ray
19,98 €
DVD
16,98 €
prime video
14,99 €
  • Zombieland: Doppelt hält besser
4K UHD/BD
32,99 €
BD Steelbook
19,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,99 €
prime video
16,99 €
  • Crash
4K UHD + Blu-ray Mediabook
39,99 €
Blu-ray/DVD Mediabook
30,99 €
  • Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
BD 3D/2D Stbk
28,99 €
Blu-ray
21,99 €
DVD
14,99 €
prime video
16,99 €

Leberkäsjunkie

Herstellungsland:Deutschland (2019)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Komödie, Krimi

Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,00 (3 Stimmen) Details
inhalt:
Schluss mit Leberkäs. Diesmal bekommt es der Eberhofer mit seinem bisher schlimmsten Widersacher zu tun: Cholesterin. Ab jetzt gibt’s nur noch gesundes Essen von der Oma (Enzi Fuchs). Zu den Leberkäsentzugserscheinungen gesellen sich brutalster Schlafmangel und stinkende Windeln, weil Halb-Ex-Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) den Franz verpflichtet hat, eine Weile auf den gemeinsamen Sohn Paul aufzupassen. Die Verziehung des Sohnes kriegt er nebenbei gut hin, aber wie immer ist die Idylle von Niederkaltenkirchen durch allerhand Kriminalität getrübt: Brandstiftung, Mord und Bauintrigen. Selbstverständlich eilt Kumpel und selbst ernannter Privatdetektiv Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) zu Hilfe, um ungefragt bei Ernährung, Erziehung und Ermittlung zu beraten.
eine kritik von ghostfacelooker:

Zefixnoamoj!

Ja alles ist zum aus der Haut fahren. Rock´ n Roll wird nicht mehr zelebriert, denn man ist im siebten Eberhofer Film, nun augenscheinlich erwachsen geworden.

Aber muß man den Zuschauer, der gerade im letzten Film noch emotional befriedet von der Tatsache war, das Franz (Sebastian Bezzel) und Susi (Lisa Maria Potthoff) endlich zusammengefunden haben und Nachwuchs erwarten, gleich mit dem Fakt konfrontieren, daß Paul Eberhofer, seines Zeichens Sprößling des Niederkaltenkirchner Sheriffs, bereits ein Jahr alt ist und die Eltern getrennt leben?

Gut, es wäre vielleicht ermüdend, Franz als treusorgend werdenden Vater, den Schwangerschaftsvorbereitungskurs zu begleiten, und dabei Susis Launen ertragen zu müssen, die ja sowieso schwankender sind als eine Kirmes-Schiffschaukel.

Erholend nach dem ersten Schock, der ungefähr so unvorbereitet kam wie der Container, der dereinst auf den Neuhofer fiel, begleitet man den an Schlafmangel leidenden Franz mit dem Sohnemann auf der Jagd nach dem Sandmann und da der Kerl mit dem Sand einfach nicht vorbeischauen will beschallt man kurzerhand effektiv den ortsansässigen Kreisverkehr mit ordentlichem Heavy-Metal.

Nebenbei bekam der Kreisverkehr, der Staatsstraße 2111 bei Frontenhausen, in welchem die städtischen Settings spielen, ganz offiziell den Namen, Franz-Eberhofer-Kreisel.

Coolness trotz Cholesterin, ist jedoch das Motto von Franz und so quält er sich nicht nur durch einen selbstauferlegten Hotdog-Contest, sondern auch durchs Bällebad auf der Suche nach dem goldigen Kind.

Goldig ist wie immer Oma (Enzi Fuchs), die ihrer Familie immer und nicht nur mit sauguada Hausmannskost zur Seite steht. Und ihre Hilfe ist auch nötig, denn es brennt hint und vorn, wenn man so will und das nicht nur im Haus von der Mooshammerin (Eva Mattes, alias Liesl Mooshammer), oder im Herzen von Vater Eberhofer (Eisi Gulp).

Unser cholerischer Bürgermeister (Thomas Kügel), wird durch seine Emotionen immer sympathischer, während sogar der meist stereotype, Robin, unseres niederbayrischen Batman, Simon Schwarz, alias Rudi Birkenberger, durch seine neu entdeckte Fitness hervorsticht und, den an selbiger leidenden Eberhofer, sogar körperlich in den Schatten stellt. Der hierbei zu lösende Kriminalfall, wird also nicht nur durch den Kampf gegen den eigenen Schweinehund, sondern auch durch seltsame Zusammenhänge erschwert,

Unser Leberkäsjunkie, hat seine Höhen in den Dialogen und humoresken Szenen, besonders weil man eben wieder „im Dorf“ geblieben ist. Jedoch gibt es auch kurze Absacker im Tempo und auch eine mir unverständliche leicht rechtsradikale Note, die der Handlung nicht wirklich förderlich ist und eigentlich nur die hinterwäldlerischen Vorurteile ländlicher Dorfgemeinden unterstreicht, auch wenn diese ironischerweise von drei Einwohnern mit österreichischem Akzent skandiert und vertreten werden.

Mit diesem Teil, hat sich meine Angst als unbegründet und meine Hoffnung mit Erfolg gekrönt gezeigt, denn Ed Herzog, konzentrierte sich mit dem bekannt und mittlerweile liebgewonnenen Cast,- dem man auch die „Spielfreude wieder anmerkt -, auf den Humor der besseren Eberhofer-Verfilmungen.

Die marginalen Schwächen werden zusätzlich durch das Zusammenspiel mit dem Junior des Hauses Eberhofer und dem Vater ausgeglichen, denn so ein aufgewecktes Kind, sieht man höchstens in computergenerierten Animationsfilmen.

Mit Robert Stadlober, als Rafael Schäfer oder Anica Dobra, gewann man auch zwei zusätzlich bekannte Stars des deutschen Films, und man darf gespannt sein, in wie weit einer von beiden in den bereits drei noch folgenden Filmen zu sehen sein wird, denn neben dem im Sommer anlaufenden Kaiserschmarrndrama, erwarten uns in kommenden Jahren und hoffentlich gleichbleibender Qualität die Weißwurstconnection, sowie das Guglhupfgeschwader.

 

mehr reviews vom gleichen autor
Art
Ghostfacelooker
Nebelmann,
Ghostfacelooker
Aniara
Ghostfacelooker
Mandalorian,
Ghostfacelooker
die neuesten reviews
Revenge
TheMovieStar
9/10
Inferno
cecil b
7/10
Leuchtturm,
Man Behind The Sun
8/10
Hideki:
VHS-Sammler
2/10

Kommentare

24.01.2020 08:07 Uhr - TheMovieStar
1x
User-Level von TheMovieStar 6
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 558
Ein tolles Review zu einem wirklich starken Film habe den letztens erst mit meiner Freundin angeschaut und fanden den echt unterhaltsam. Deine Kritik ist wie immer sprachlich top und liest sich sehr angenehm. Danke für deine Mühen ghost.

24.01.2020 10:25 Uhr - Mr.Tourette
User-Level von Mr.Tourette 2
Erfahrungspunkte von Mr.Tourette 63
"Die Oma wird net gschubst", die Review auch nicht; sehr fein. Der Eberhofer ist einfach Kult. Besonders lustig finde ich ja, dass unter die Bayern immer wieder die Ösistars wie Simon Schwarz gemischt werden. Da kommt humortechnisch zsamm, was zsammgehört...:D

Auf ein Bobbcarrennen hätte ich auch Bock!

24.01.2020 10:54 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.531
Jaja Eberhofer und seine Meschpoke :D immer wieder ein Highlight, ich mag die Dinger einfach - danke für die Rezi Ghosti

24.01.2020 11:04 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.222
Auf die nächsten drei Filme^^^^ûnd Euch danke fürs lesen. Ob Österreich und Bayern wirklich in irgendeiner Weise zusammengehören würden, will ich stark bezweifeln^^^^^^^^^^zumindest hier bei mir kannst du dir mit solch solidarischen Gedanken schnell "an Schiefer eizign"^^^^^^

30.01.2020 12:01 Uhr - Der Dicke
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 17
Erfahrungspunkte von Der Dicke 5.353
24.01.2020 11:04 Uhr schrieb Ghostfacelooker
Ob Österreich und Bayern wirklich in irgendeiner Weise zusammengehören würden, will ich stark bezweifeln


Der Sissi-Mythos :)

30.01.2020 16:12 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.222
30.01.2020 12:01 Uhr schrieb Der Dicke
24.01.2020 11:04 Uhr schrieb Ghostfacelooker
Ob Österreich und Bayern wirklich in irgendeiner Weise zusammengehören würden, will ich stark bezweifeln


Der Sissi-Mythos :)


Wir sprechen hier nicht von inzestuösen Familienbanden^^^^^^^^^sondern der Bayer und Österreicher als solches^^^^^^

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2020)