SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Cthulhu6661
Level 2
XP 49
Eintrag: 11.02.2020

Amazon.de

  • Midway - Für die Freiheit
4K UHD/BD
28,70 €
BD Steelbook
19,49 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,79 €
prime video
13,99 €
  • The Nightingale - Schrei nach Rache
Blu-ray/DVD Mediabook
26,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
  • Mark colpisce ancora - The .44 Specialist
  • BD Mediabook
Cover A
31,99 €
Cover B
31,99 €
Cover C
31,99 €
  • Midsommar
  • inkl. Director's Cut
Blu-ray
26,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
16,99 €
  • Terminator – Dark Fate
4K UHD/BD
32,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
16,99 €
prime video
16,99 €

Underwater - Es ist erwacht

(Originaltitel: Underwater)
Herstellungsland:USA (2019)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Drama, Science-Fiction, Thriller

Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,00 (4 Stimmen) Details
eine kritik von cthulhu6661:

Underwater – Es ist erwacht

 

Als ich ins Kino ging habe ich nicht viel erwartet, wollte einfach mal wieder einen Genrefilm sehen und unterstützen. Eine solche Einstellung ist nicht die schlechteste Ausgangssituation, um positiv überrascht zu werden. Doch so viel Sympathie und Enthusiasmus wie ich im Nachgang für Underwater entwickelt habe, hätte ich mir nie erhofft. Vor allem, da mit Kristen Stewart eine tragende Rolle von einer Schauspielerin übernommen wird, deren Darbietungen mir zumeist nichts geben.

Wirkte der Trailer noch nach einem Trittbrettfahrer von Alien oder Life, die Assoziation entstand durch die Abgeschiedenheit und technische Umgebung, würde ich ihn im Nachhinein eher mit The Cave und The Descent vergleichen. Die Unterwasserthematik hat zwar noch was von The Abyss, doch fehlt Underwater diesbezüglich die große Aussage. Die genannten Vergleiche schneiden sich alle nur in einzelnen Punkten, auf dass eine Eigenständigkeit bewahrt bleibt.

Underwater ist für mich unter anderem so gut, da er einem keine Zeit zum Verschnaufen gibt. Er ist ganz klar Story driven und bewusst nicht Charakter orientiert. Dies hebt ihn gleich von vielen Konkurrenten ab. Eine Beziehung zu den Protagonisten soll man gar nicht derart aufbauen. Viel wichtiger ist es sich auf den Verlauf per se einzulassen und wie bei einer Achterbahnfahrt auszuliefern. Man kann teilweise erahnen wohin es geht oder was als nächstes kommt, doch ist so schnell dort angekommen und wieder ein Stück weiter, dass der Spaß stetig vorhält. Da das Schauspiel des Casts durchweg überzeugend ist, versinkt man gemeinsam mit der Crew in der Geschichte. Obgleich ich die schlechte Sicht unter Wasser gelegentlich verdammt habe, so trägt sie zur Atmosphäre und dem gefühlten Realismus bei.

Leider spoilert der deutsche Untertitel ein wenig. So sind die ersten Fragezeichen schon vor ihrer Auflösung durchschaut. Allerdings hat der Film ein weiteres Mal ein Ass im Ärmel und bewahrt sich sein bestes Blatt bis zum Schluss auf. Was es unter Wasser zu entdecken gibt, hätte man gestalterisch gerne noch kreativer oder grotesker angehen können, ist jedoch auch hier schon originär genug, um das Erlebnis nicht austauschbar oder altbacken vorkommen zu lassen.

 

FAZIT:

Underwater ist ein High Budget B-Movie, der nach ganz kurzer Ouvertüre rasant startet und sein Tempo beinahe durchgängig hält. Der Zuschauer wird dabei mal hadernd, bangend und schliddernd mit den Protagonisten durch die Story getrieben, ohne je verloren zu gehen. Atmosphärisch stimmig und realistisch genug, um sich hineinziehen lassen zu können und so kurzweilig, dass er bestimmt bei weiteren Sichtungen nicht an Reiz verliert. Klare Empfehlung für alle, die es gern mal klaustrophobisch und einer Situation hilflos ausgeliefert mögen. Kleine Mankos in der Kameraarbeit und Ausleuchtung tragen zum B-Movie Charakter bei, mindern den Unterhaltungsfaktor aber keines Falls.  7,5/10

8/10
mehr reviews vom gleichen autor
Terminator:
Cthulhu6661
4/10
Summer
Cthulhu6661
6/10
Dead
Cthulhu6661
5/10
Spider-Man:
Cthulhu6661
6/10
die neuesten reviews
Congo
McGuinness
8/10
Art
Ghostfacelooker
Nebelmann,
Ghostfacelooker
Gesetz
VelvetK
5/10
Madness
Arelinchen
5/10

Kommentare

11.02.2020 15:59 Uhr - Mr.Tourette
User-Level von Mr.Tourette 2
Erfahrungspunkte von Mr.Tourette 63
Die Alde heißt Kristen oder "Mouthbreather". :D

11.02.2020 18:52 Uhr - Lukas
Mich konnte der Film leider nur sehr wenig überzeugen. Platte Charaktere, ungelenk zusammengeklaute Story, teils seltsames Pacing in der Regie mit unmotivierten Zeitsprüngen und in den meisten Szenen, die draußen im Wasser spielen, sieht man (wohl budgetbedingt) wenig bis nichts. Kristen Stewart müht sich redlich, aber ich würde hier mit Müh und Not gerade noch 6/10 Punkten geben.

13.02.2020 10:41 Uhr - cecil b
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 18
Erfahrungspunkte von cecil b 6.011
So schnell kann man einen brauchbaren Eindruck vom Film geben.

16.02.2020 20:22 Uhr - Cthulhu6661
User-Level von Cthulhu6661 2
Erfahrungspunkte von Cthulhu6661 49
11.02.2020 15:59 Uhr schrieb Mr.Tourette
Die Alde heißt Kristen oder "Mouthbreather". :D


Hoppla, korrigiert.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2020)