SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware

The Purge - Die Säuberung

(Originaltitel: The Purge)
Herstellungsland:USA (2013)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Science-Fiction, Thriller
Alternativtitel:American Nightmare
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,87 (55 Stimmen) Details
inhalt:
Einmal im Jahr ist jedes Verbrechen erlaubt und es gibt nur ein Ziel: überlebe diese Nacht! Die Kriminalität in Amerika lässt sich nicht mehr eindämmen und die Gefängnisse sind überfüllt. Um die Lage in den Griff zu bekommen, etabliert der Staat den sogenannten Purge-Day, das heißt, er gewährt jedes Jahr eine zwölfstündige Generalamnestie: In dieser Zeitspanne bleiben alle illegalen Aktivitäten straffrei, Mord eingeschlossen. Die Polizei kommt niemandem zu Hilfe. Alle Krankenhäuser werden geschlossen. Eine Nacht lang bestimmen die Bürger ihre eigenen Regeln, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen...
eine kritik von chollo:

Das Home- Invasion- Genre ist ja beileibe nichts Neues. Von älteren Outputs die mittlerweile zu Klassikern avanciert sind ( "When a Stranger calls"; "Straw Dogs") über ausländische Produktionen die nicht minder ambitioniert und qualitativ hochwertig daher kamen (" Funny Games"; "Ghostland") bis hin zu neuzeitlichen Einträgen ("Don't Breathe"; "The Strangers 1+2") um nur ein paar zu nennen ist da alles und jedermann vertreten. James DeMonaco, der nicht nur die ersten drei Teile inszenierte und das Drehbuch beisteuerte sondern auch um den Vierten und die bisher 2 Staffeln umfassende Serie als Produzent seine schützende Hand legte, schaffte es mit seinem "The Purge- Die Säuberung" dann doch noch mit ein paar Genre- Überschreitungen und einer Handvoll netten Einfällen dieser Sparte die ein oder andere neue Facette oder Nuance abzugewinnen.

In den Vereinigten Staaten der Neuzeit ist es für einen Tag im Jahr gestattet, sämtliche Straftaten einschließlich Mord, völlig straffrei durchführen zu können. Demnach geht es um den besagten Feiertag regelmäßig heiß her, wenn sich unzählige Sadisten, Hobby- Straftäter und Schaulustige versammeln um dem Perversen Treiben beizuwohnen bzw. mitzumischen. Doch auch findige Konzerne oder Einzelpersonen schlagen aus derartigen besonderen Anlässen Profit, zu denen fraglos James Sandin gehört, der diverse Sicherungssysteme für die Häuser der gut betuchten vertreibt. Leider passiert in besagter Nacht ein Missgeschick, sodass gerade er und seine Familie zum Ziel diverser Psychopathen wird und sein von ihm hochgelobtes Sicherungssystem bis an die Grenze zur Belastbarkeit austestet..

Mit der Rollenverteilung hat deMonaco schon mal ein gutes Händchen bewiesen. Ethan Hawke ( "Gattaca"; Training Day") nimmt man das zaudernde Familienoberhaupt mit Hang zur Selbstgefälligkeit sehr schön ab. Auch Lena Headey  (" Game of Thrones "; "Dredd") als Frau an seiner Seite und eigentliche Respektsperson macht eine sehr guten Job. Auch die Harmonie oder Dissonanz zwischen den beiden wirkt glaubhaft was neben dem mitunter sehr ausgefeiltem Drehbuch vor allem der gehobenen Leistung ihrer Hauptdarsteller zu verdanken ist. Adelaide Kane und Max Burkholder als deren Kinder ergänzen dieses Familienbild mit solider dem Alter entsprechender Leistung. Da die "ersten" Angreifer zum größten Teil Masken tragen und  die Visualisierung ihrer Moralischen Defizite zumeist durch skurrile, nicht nachvollziehbare Handlungen dem Zuschauer nähergebracht wird fällt es schwer ihre Leistungen zu beurteilen. Einzig vielleicht Rhys Wakefield ( "The Philosophers" ) weiß mit seinem diabolischen Grinsen und der passenden Attitüde gesondert zu gefallen.  Vor allem aber die "zweite" Welle weiß zu beeindrucken und auch vollends durch schauspielerisches Vermögen zu überzeugen. Auf diese möchte ich aber aus Spoiler Gründen nicht im Detail eingehen um den noch unwissenden  Interessenten nicht den Spaß an der Freude zu verderben.

Auch hinter der Kamera weiß Regisseur James deMonaco sein Herzensprojekt richtig zu vermarkten. Sobald bei den Sandin's die gestählten Rollos runtergegangen sind, herrscht bedrückende Kammerspiel- Atmosphäre. Die Ausweglosigkeit der Situation wird greifbar und man fühlt wahrlich mit den bemitleidenswert Opfern mit, vor allem da der Regisseur noch den ein oder anderen perfiden Einfall bei seiner Geschichte aus dem Ärmel zieht. Langweilig wird es dem geneigten Zuschauer in keinem Fall zumal die Ereignisse mit einer Laufzeit von ca. 85 Minuten relativ zügig abgearbeitet werden.

Von jeher ab 16 Jahren freigegeben dürfen Versierte Genrekenner ab jetzt kein Splatterfeuerwerk erwarten. Natürlich hat der Film ein paar eingestreute Härten zu bieten, von großen Schauwerten in dieser Richtung kann aber keinesfalls die Rede sein. Ihre Wirkung ziehen derartige Szenen eher aus der kaltschnäuzigen Empathielosigkeit mit der die Beteiligten hier ihr inneres nach außen kehren. Nichts anderes als Abscheu kann man für die Betreffenden empfinden, vor allem mit Blick auf die vorangegangen Geschehnisse wirkt ihr Vorgehen noch abscheulicher und niederträchtiger.

James deMonaco ist mit seinem ersten Eintrag ein guter und erfolgreicher Einstand gelungen auf den natürlich noch weiter Geschwister folgen sollten. Der Mix aus Dystopie, Horror und Thriller unterhält bestens über die gesamte Strecke und lässt den Zuschauer am Ende vielleicht sogar noch mit dem ein oder anderen ambivalenten Gedankenspiel zurück. Ein Low Budget Eintrag wie er in diesem Segment öfter zu sehen sein sollte: kurz, knackig, einprägsam.

9/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Savaged
tp_industries
5/10
John
Phyliinx
7/10
P.O.W.
Punisher77
7/10
Ilsa
dicker Hund
6/10
Bestie,
Ghostfacelooker
Über
sonyericssohn
7/10

Kommentare

24.04.2020 13:11 Uhr - TheMovieStar
3x
User-Level von TheMovieStar 8
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 936
Schönes Review, hier hatte ich auch erst einen Teil gesehen, aber nicht diesen sondern glaube ich den dritten. Ich denke, ich werde mir die anderen Teile auch ansehen, sowie diesen hier :-)))

24.04.2020 13:22 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.348
Zu der Reihe hab ich mich schon genug geäußert. ;-)

24.04.2020 17:56 Uhr - CHOLLO
1x
User-Level von CHOLLO 9
Erfahrungspunkte von CHOLLO 1.200
Danke euch beiden fürs nette Feedback, oder wie in Sony's Fall die Klarstellung ;)

24.04.2020 19:09 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.348
Na also, ich kann ned mehr als jauchzend die Reihe loben :-D

24.04.2020 19:43 Uhr - CHOLLO
1x
User-Level von CHOLLO 9
Erfahrungspunkte von CHOLLO 1.200
:)) alles gut..nur en spässle sony! Schönes Wochenende dir/ euch!

24.04.2020 19:54 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.348
24.04.2020 19:43 Uhr schrieb CHOLLO
:)) alles gut..nur en spässle sony! Schönes Wochenende dir/ euch!


;-)

25.04.2020 13:35 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 5
Erfahrungspunkte von McGuinness 330
Eine starke Kritik, die du hier lieferst 💪🏻 sehr schön in Worte gekleidet 👍🏻

Von diesem Auftakt der Reihe bin allerdings nicht ganz so angetan, wie von dem Rest, da die Beschränkung auf das geliebte Heim zwar für hohe Spannung und eine tolle Atmosphäre sorgt, mir der Handlungsspielraum dadurch aber auch zu sehr eingegrenzt wird.
Für einen Home - Invasion Thriller gehört sich das zwar so, aber mit der aufkommenden Säuberung sehe ich es ehrlich gesagt lieber, wenn sich das Geschehen nach draußen verlagern bzw. auf den Straßen abspielen würde.

Mein persönlicher Favorit ist ja der zweite Teil, auf dessen Review von dir ich mich schon mal sehr freue 😊

25.04.2020 18:09 Uhr - CHOLLO
User-Level von CHOLLO 9
Erfahrungspunkte von CHOLLO 1.200
Vielen Dank mein Lieber :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)