SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware

Jay & Silent Bob Reboot

Originaltitel: Jay and Silent Bob Reboot

Herstellungsland:USA (2019)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Abenteuer, Komödie
Alternativtitel:Jay & Silent Bob Get a Reboot
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,80 (5 Stimmen) Details
inhalt:
Als Jay und Silent Bob herausfinden, dass "Bluntman & Chronic" neu verfilmt werden soll, begibt sich das verpeilte Duo sofort nach Hollywood, um die Produktion zu stoppen. Dieser Film nimmt Reboots, Neuverfilmungen und Fortsetzungen grandios gekonnt auf die Schippe – während er selbst in alle drei Kategorien fällt!
eine kritik von gorno:

Hollywood doesn't make sequels anymore. Shit, don't even make squeakquels, yo.

Jay & Silent Bob Reboot

Sie sind wieder da! Und zwar... in einem Reboot? Wenn ich die Story nacherzähle komme ich mit einigen Abänderungen und Modernisierungen in etwa auf die gleiche Geschichte wie bei Jay & Silent Bob schlagen zurück. Hä warte mal... nein, passt doch! Genau das ist ja auch das Ziel eines Reboots. Man erzählt die ungefähr gleiche bekannte Story und versucht durch Abänderungen neues Puplikum für eine alte Geschichte zu begeistern. Ja, das haut bei einem Reboot schon hin, aber nicht bei Kevin Smith!

Die zwei Chaoten Jay und Silent Bob sind inzwischen älter, aber definitiv nicht reifer geworden. Nachdem sie wegen einer Canabisanzeige vor Gericht gerade so davon gekommen sind, werden ihnen bei einer zweiten Anklage die Rechte auf ihre Namen entzogen. Und wieso? Ganz genau, Kevin Smith dreht ein Reboot zum damaligen Hit Bluntman & Chronic. Doch dieses Mal wollen sie die Dreharbeiten nicht wegend dem Geld was sie wieder nicht zu Gesicht bekommen stoppen, sondern weil Reboots einfach nur scheisse sind. Unterwegs treffen sie auf Jay's alte Flamme Justice wo er schockiert feststellen muss, dass er inzwischen Vater einer siebzehnjährigen Tochter ist. Diese möchte zufällig mit ihren Mädels wegen einer völlig anderen Mission zu den Dreharbeiten an die Bluntman & Chronicon.

Kevin Smith dreht mit diesem Werk ein Reboot, welches sogleich auch eine Fortsetzung in seinem View Askewniverse, aber auch eine Persiflage an Remakes, Reboots und Sequels ist. Und dennoch ist Jay & Silent Bob Reboot kein Reboot für die breite Masse um neue Fans anzulocken, sondern schlicht gesagt einfach nur ein Fanservice. Ein Geschenk an alle langjährigen Liebhaber der Ladenhüter. Weshalb wie auch schon bei Jay & Silent Bob schlagen zurück eine Warnung an die Zuschauer auszusprechen ist, welche sich in diesem Universum nicht auskennen. 

Der Film ist ist nicht nur vollbepackt mit Parodien auf die heutige Popkultur, sondern noch mehr mit Anspielungen auf unter anderem Clerks, Mallrats, Chasing Amy und Dogma. Natürlich kann man sich auch ohne die soeben genannten Filme gesehen zu haben das Jay & Silent Bob Reboot gönnen und natürlich wird man einige Lacher los, aber die ganz grossen Witze werden verloren gehen. Man wird dadurch den Film eventuell auch nicht komplett verstehen und dies kann zu einer niedrigeren Bewertung führen. Deswegen bei solchen Filmen niemals auf allgemeine Bewertungen achten, sondern auf die Fans hören. Denn Wenn man selber ein Fan dieser Filme oder alleine nur dieser beiden Charaktere ist, wird man sich auf das spendierte Wiedersehen definitiv freuen.

Und wie auch bei allen anderen View Askew FIlmen ist die Besatzung grandios. Oder um Kevin Smith im Film als Kevin Smith zu zitieren: Ich hatte vor einiger Zeit einen Herzinfarkt und alle die sich um mich Sorgen gemacht haben sind nun in diesem Film. 

Darunter sind zum Beispiel neben Jason Mewes als Jay und Kevin Smith als Silent Bob, Iron Bob und Kevin Smith auch seine Tochter Harley Quinn Smith als Milly (Millennium Faulken) und Shannon Elizabeth als Justice zu sehen. Und natürlich auch andere bekannte Gesichter in ebenfalls schon bekannten Rollen wie Ben Affleck als Holden, Jason Lee als Brodie, Matt Damon als ****, Brian O'Halloran und Jeff Anderson als Dante und Randal und Joey Lauren Adams als Alyssa Jones. Andere grandiose Gastauftritte von Chris Hemsworth, Val Kilmer, Supergirl Melissa Benoist, Fred Armisen, James Van Der Beek, Jason Biggs als Kuchenf*cker, Tommy Chong, Rosario Dawson, Methodman und Redman sorgen für einige Lacher. Die Liste der Namen ist jetzt schon zu lang, könnte aber noch viel weiter gehen.

Viel mehr bleibt nun nicht zu sagen, ausser das sich Fans diesen Fanservice auf jeden Fall anschauen sollten um die lang ersehnte Wiedervereinigung einiger geliebter Charaktere zu geniessen. Der Film nimmt sich selber ununterbrochen aufs Korn und lässt den Fan in Nostalgie schwelgen. Ich habe definitiv bekommen worauf ich seit Jahren gewartet habe und muss gestehen am Ende sogar etwas kleines im Auge gehabt zu haben. Ach und wenn möglich natürlich im OT anschauen, denn durch die Synchro gehen einige Witze verloren. 

 

In diesem Sinne: 
Snoochie Boochies Motherf*ckers!

10/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Es
Gorno
9/10
Annabelle
Gorno
8/10
Wir
Wir
Gorno
5/10
die neuesten reviews
Durchgeknallt
Kaiser Soze
8/10
Bright
Cabal666
4/10
perfekte
TheMovieStar
7/10
Ape,
Ghostfacelooker
teuflische
Chímaira
7/10

Kommentare

17.04.2020 18:39 Uhr - TheRealAsh
1x
User-Level von TheRealAsh 10
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.373
10 Punkte!!!??? Wtf!!!???

Das ist mal ne Ansage, auch mit Fanservice. ZitateinZitatenViewAskew, was will man mehr. Gut, ich glaube dir und hole ihn mir, da ich ja auch heimlicher Fan von "Tusk" bin und den "Yoga Hosers" (aber pst! Bitte nicht weitersagen;-)

Na, danke für diese überzeugende Review, Gorno, dann hole ich mir den jetzt doch, trotz der anfänglichen Skeptik. Aber klar, wie konnte ich überhaupt zweifeln, ich Blasphemiker XD

17.04.2020 19:57 Uhr - Gorno
1x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.685
17.04.2020 18:39 Uhr schrieb TheRealAsh
10 Punkte!!!??? Wtf!!!???

Das ist mal ne Ansage, auch mit Fanservice. ZitateinZitatenViewAskew, was will man mehr. Gut, ich glaube dir und hole ihn mir, da ich ja auch heimlicher Fan von "Tusk" bin und den "Yoga Hosers" (aber pst! Bitte nicht weitersagen;-)

Na, danke für diese überzeugende Review, Gorno, dann hole ich mir den jetzt doch, trotz der anfänglichen Skeptik. Aber klar, wie konnte ich überhaupt zweifeln, ich Blasphemiker XD


Hahahaha jawohl!

Sagen wir es doch mal so: Wenn du den Trailer mochtest und dir stumpfe Comedy gefällt, dann nichts wie ran an den Speck. Weniger als eine 7/10 kannst du da nicht vergeben :D

18.04.2020 16:43 Uhr - Egill-Skallagrímsson
1x
DB-Helfer
User-Level von Egill-Skallagrímsson 4
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 227
Es ist völlig an mir vorbeigegangen, dass es einen neuen Jay & Silent Bob-Film gibt! oO
Na dann, das ist wohl eine Ansage für mich! ;-)
Daumen hoch für die Review!

18.04.2020 23:21 Uhr - Charlie Bronson
Ich hab Clerks damals sehr gefeiert, man ich bin selber auch schon bald "alt", damals war Kevin Smith ein Geheimtipp für Eingeweiht, und als diese Charaktere mainstream wurden fand ich Dogma schon unlustig und ausgelutscht. Aber das ist vielleicht auch eine elitäre Denkweise. Werd irgendwann mal dem hier ne Chance geben und Tusk hab ich auch noch nicht gesehen.

24.04.2020 23:10 Uhr - xtr3me
1x
der film ist voll schlecht .. der erste teil ist um längen besser 3/10

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)