SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Star Wars Squadrons · Stürze dich ins rasante Pilotenerlebnis · ab 39,99 € bei gameware

True Lies - Wahre Lügen

(Originaltitel: True Lies)
Herstellungsland:USA (1994)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,99 (96 Stimmen) Details
inhalt:
Harry Tasker führt schon seit Jahren ein Doppelleben: Während ihn seine attraktive Frau Helen bei der Arbeit als biederer Computervertreter wägt, ist er tatsächlich als knallharter Top- Agent auf gefährlichen Missionen im Einsatz. Dabei vernachlässigt er Helen immer mehr, so dass diese vom langweiligen Eheleben langsam die Nase voll hat. Doch dann wird sie in eine besonders brisante Mission verstrickt, und Harry findet sich plötzlich an zwei Fronten wieder: An der einen geht es um skrupellose Terroristen und an der anderen um seine Frau!
eine kritik von mcguinness:

" Nicht einmal seine Frau weiß, wer er wirklich ist... und das ist auch besser so ! "

 

 

Harry Tasker ein ganz normaler Mann ? Mitnichten. Hinter der biederen Fassade verbirgt sich ein Top - Spion. Doch von seinem geheimen Doppelleben, welches Harry nun schon seit mittlerweile 15 Jahren führt, bekommt seine Ehefrau Helen zum Glück nichts mit und denkt nur, dass sie mit einem spießigen Computervertreter verheiratet ist. Als Helen jedoch, welche ihr ödes Eheleben satt hat, in einen höchst brisanten Fall hineingezogen wird, ist Tasker gleich zweifach gefordert: Im Kampf gegen skrupellose Atomterroristen und um seine Frau.

Schwarzenegger und Cameron... bei dieser Kombination kann einfach nichts schief gehen, bescherte uns dieses Duo doch bereits die unvergesslichen Meilensteine " Terminator " (1984) sowie die Fortsetzung " Terminator 2 " (1991) welche Fans und Kritiker weltweit gleichermaßen begeisterten. Das James Cameron jedoch nicht nur reißerische Actionkost servieren kann, sondern es auch versteht diese mit komödiantischen Zutaten zu garnieren, bewies er eindrucksvoll mit dem 1994 entstandenen " True Lies ".

Ausgang für die Idee dieses Projekt überhaupt zu realisieren, bildete dabei der französische Film " La Totale " (1991) zu deutsch besser bekannt unter dem Titel " Der Joker und der Jackpot " in welchem es um einen Mann geht, der nach außen hin ein normales Leben führt, aber eigentlich ein Agent ist. Da dieser Film Schwarzenegger sehr gut gefallen hatte, erzählte er Cameron bei einem Essen im " Schatzi on Main " Arnolds 1992 gegründetes Restaurant in Santa Monica, wie gut er die Idee fand und wie sehr er an einer amerikanischen Version interessiert wäre. Cameron, der das Spion - Genre nicht uninteressant fand und auch darauf ansprang, dass hier Action und Komödie verbunden werden, erkannte das Potenzial und so nahm diese Idee nun konkrete Züge an. Das Projekt brachte Cameron bei " 20th Century Fox " unter, wo man der Meinung gewesen ist, dass dieser Film große Aussicht auf Erfolg des Regisseurs und seines Stars haben würde.

Müsste man " True Lies " näher beschreiben, so ließe sich dies eigentlich in nur einem einzigen Satz tun... " Dieser Film macht einfach nur tierisch Spaß !!! " Ich wüßte gar nicht, welche Actionszene ich jetzt zuerst benennen sollte, da jede einzelne atemberaubend ist, angefangen von der Eröffnungssequenz in einer Burg mit anschließender Flucht auf Skiern, über die herrliche Schießerei auf einer Herrentoilette, bei der das komplette Inventar zerstört wird, bis zum absolut bombastischen Finale in einem Wolkenkratzer unter Einsatz eines Kampfjets. Hier bleibt wahrlich kein Auge trocken bzw. ein Stein auf dem anderen stehen ! Hierdurch beweist Schwarzenegger erneut, dass er nicht nur den stereotypen Action - Krawallmacher spielen kann, sondern darüber hinaus auch völlig normal oder ebenhalt auch witzig sein kann. Zwischen diesen zahlreichen und fulminant in Szene gesetzten Actionabschnitten bekommen wir darüber hinaus noch köstlich - komödiantische Einlagen serviert, für die vor allen Dingen der leider 2017 verstorbene Bill Paxton und der Komiker Tom Arnold sorgen.

Mit Paxton arbeitete Regisseur James Cameron bereits schon früher in " Terminator " (1984) und " Aliens - Die Rückkehr " (1986) zusammen. Hier allerdings spielt Paxton den Gebrauchtwagenhändler Simon, welcher sich als Agent ausgibt, um sich so leichter an Frauen ranzumachen und sich als sein aktuelles Opfer ausgerechnet auch noch Harrys Frau Helen ausgesucht hat. Absolut genial wie dieser ihr seine Lügen auftischt, nur um ihr an die Wäsche gehen zu können und als dieser Harry bei einer Probefahrt mit einem flotten Flitzer auch noch erzählt, ohne natürlich zu wissen, dass Harry Helens Mann ist, von " einer gelangweilten Hausfrauen - Kuh mit richtig dicken Eutern, die mal wieder ordentlich gemolken werden muss " gab es für mich kein Halten mehr und mir schossen die Freudentränen vor Lachen nur so in die Augen.

Der Part von Tom Arnold, gesehen in " Roseanne " (1988 - 1997) oder " Die Coneheads  " (1993) als Harrys Kollege Albert Gibson, fällt ebenfalls äußerst lustig aus, auch wenn dieser nicht an die Klasse von Paxton herankommt und eher durch witzige Einfälle und sein loses Mundwerk zu unterhalten weiß.

Als absolutes Sahnehäubchen und Highlight des Films, dürfte allerdings die Performance von Jamie Lee Curtis, bekannt aus " Halloween - Die Nacht des Grauens " (1978) sowie dessen Fortsetzung " Halloween 2 - Das Grauen kehrt zurück " (1981) als getarnte Prostituierte sein. Nicht nur die äußere Verwandlung von der biederen Hausfrau zur verruchten Dame aus dem horizontalen Gewerbe ist total verblüffend, sondern gerade der absolut heiße Striptease vor ihrem Mann Harry, welcher sich nicht als dieser zu erkennen gibt, sondern für einen Waffenhändler gehalten wird, hat bestimmt nicht nur Schwarzenegger mit offenem Mund dastehen lassen.

In einer nicht unbedeutenden Nebenrolle glänzt zudem die traumhaft schöne Tia Carrere, bekannt durch " Wayne's World 1 + 2 " (1992 + 1993) und die spätere Serie " Relic Hunter " (1999) in der Rolle der durchtriebenen und mit den Terroristen kooperierenden Antiquitätenhändlerin Juno Skinner.

Für die Rolle des Terroristenanführers Salim Abu Aziz wollte Cameron von Anfang an Art Malik haben, gesehen in " Rebell der Wüste  " (1986) und " James Bond 007 - Der Hauch des Todes " (1987) sodass es gar nicht erst zu einem Vorsprechen für andere Bewerber gekommen ist.

Darüber hinaus war " True Lies " auch wirtschaftlich ein Erfolg und machte in den USA mehr als 150 Millionen Dollar Umsatz und dazu kamen nochmal 200 Millionen, die im Rest der Welt erzielt wurden. Dies war auch nötig, denn das zuvor taxierte Budget von 60 Millionen Dollar wuchs im Laufe der Produktion auf das doppelte an und das musste natürlich erstmal wieder reingeholt werden.

Das angesichts der Einspielergebnisse mit einem Sequel zu rechnen war, ist erwartungsgemäß klar gewesen, doch musste diese Idee leider der bitteren Realität des Terroranschlags vom 11. September 2001 weichen, wodurch James Cameron, nachvollziehbarer Weise, kein Interesse mehr daran hatte, einen Spaßfilm mit Terroristen zu drehen.

Alles in allem wird uns mit " True Lies " ein lupenreiner und hochexplosiver Actionkracher präsentiert, der sowohl mit komödiantischen Einfällen, toll besetzten Rollen, einem Ausnahmeregisseur und seinem Schützling zu begeistern weiß. Von daher vergebe ich ohne mit der Wimper zu zucken die Höchstwertung. 

10/10
mehr reviews vom gleichen autor
Stargate
McGuinness
7/10
Dead
McGuinness
8/10
Dead
McGuinness
10/10
Dead
McGuinness
10/10
die neuesten reviews
Casshern
The Machinist
8/10
Mile
Kable Tillman
3/10
Reichsführer-SS
hudeley
3/10
Halloween
TheMovieStar
5/10
Cell,
sonyericssohn
10/10

Kommentare

15.06.2020 18:20 Uhr - Cinema(rkus)
2x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
Mann, Dir habe ich heute aber auch in jeder Zeile die Begeisterung für "True Lies" abgenommen; Deinen Text hast Du im "True Lies-Fieber" in die Tasten gehackt. Sehr emotional, ich wusste schon vor dem Ende, dass dort souverän die 10 stehen wird. Wunderbare Kritik. Aus jedem Deiner Worte entnimmt man als Leser einfach, dass dies einer Deiner absoluten Favoriten ist.

Mir selbst ist der "komödiantische" Anteil im Film evtl. ein wenig zu breit geraten. Muss aber gleich dazu sagen, dass ich Komödien gar nicht in meinem Repertoire habe. Evtl. würde der Film bei mir persönlich etwas besser wirken, wenn die Ernsthaftigkeit ein wenig mehr im Vordergrund gestanden hätte. Die Action-Szenen sind jedoch bombastisch, typisch Cameron. Insgesamt - auch für mich - ein sehr unterhaltsamer Film, der irgendwie keine Sekunde langweilig ist. Und das kann man nicht von vielen Werken behaupten.

Und langweilig war auch Deine Review in keiner Sekunde; beste Unterhaltung mit wissenswerten Zusatzinformationen.

15.06.2020 18:37 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.828
Tolles Review. Bin inhaltlich und wertungstechnisch voll auf deiner Seite. Der Film flashte mich mit seinen innovativen Ideen damals bei der Erstsichtung im Kino und begeistert seither immer mal wieder

15.06.2020 18:46 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 4
Erfahrungspunkte von McGuinness 274
@Cinema(rkus)

Besten Dank mein Lieber, für dein ausführliches Lob... Freut mich wirklich sehr ☺️

Für mich zählt " True Lies " zu Schwarzeneggers besten Werken überhaupt, gerade weil hier insbesondere die komödiantische Komponente miteingeflossen ist und nicht ein reiner Actionkracher a la " Phantom Kommando " entstanden ist, obwohl ich diesen natürlich auch sehr zu schätzen weiß 😁

Das dir der Sinn nach mehr Ernsthaftigkeit steht, kann ich voll und ganz nachvollziehen.
Auch ich tue mich mit einigen Komödien Schwarzeneggers schwer, wie z. B." Versprochen ist versprochen " oder " Junior " und das ich kein besonders großer Fan von " Last Action Hero " bin, obwohl auch dieser eigentlich gekonnt Action und Komödie miteinander vereint, ist meiner entsprechenden Review dazu ja entnehmbar 😅

Jedenfalls finde ich es ganz toll, dass ich dich mit meiner Rezension hier begeistern konnte und freue mich jedesmal über dein Feedback 😉

15.06.2020 18:52 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 4
Erfahrungspunkte von McGuinness 274
@Ghostfacelooker

Du Glückspilz, was hätte ich darum gegeben, mir diesen geilen Actionkracher damals im Kino anzusehen... Leider war ich da noch zu jung 😭

Innovativ ist der Film auf jeden Fall und ich finde, dass dieser trotz seines Alters von immerhin 26 Jahren, absolut nichts von seiner Faszination eingebüßt hat und daher immer wieder liebend gerne in meinen Player wandert ☺️👍🏻

Ich freue mich sehr über deine Meinung und Lob hierzu und finde es echt klasse, dass du den Film genauso zu lieben scheinst wie ich 😉

15.06.2020 20:01 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.161
Stark geschrieben Mc !
Wertungstechnisch bin ich zwar nicht nicht mehr wie vielleicht damals mit ner 10 dabei, aber ne gute 8 is immer noch drin. Hat in meinen Augen schon ein paar Federn verloren.

15.06.2020 20:27 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 4
Erfahrungspunkte von McGuinness 274
@sonyericssohn

Auch dir gebührt mein bester Dank, werter Kollege 😉

Der Zahn der Zeit nagt nunmal unaufhaltsam an uns allen, doch an " Big Arnie " wird er sich diesen wohl oder übel ausbeißen 😁

Ich liebe diesen Film nach wie vor, kann aber auch durchaus verstehen, dass dieser dich heutzutage nicht mehr so euphorisch jubeln lässt, wie einst.
So geht es mir beispielsweise bei " Conan der Barbar "... In jungen Jahren unzählige Male gesehen, doch heute reizt der mich eigentlich kaum noch.

Ich freue mich allerdings sehr, dass dir meine Rezension zu gefallen scheint ☺️

15.06.2020 20:32 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.161
Ja mei, ich war damals 22. Da ändert sich schon ein wenig :-D

Aber immer weiter so Kollege !

16.06.2020 01:41 Uhr - Punisher77
1x
DB-Helfer
User-Level von Punisher77 14
Erfahrungspunkte von Punisher77 3.500
Damals im Kino gesehen und später noch unzählige Male auf Video und DVD ... und er macht immer noch - wie du es in Deinem tollen Review geschrieben hast - einfach nur Spaß! Vielleicht bin ich einfach zu nostalgisch und verbohrt, aber trotzdem muss ich es sagen ... solche Filme werden heute nicht mehr gemacht.

16.06.2020 02:24 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 4
Erfahrungspunkte von McGuinness 274
@Punisher77

Wie ich deiner ebenfalls toll verfassten Review zu diesem Dauerbrenner entnehmen konnte, stößt dieser auch bei dir auf größte Zustimmung, was ich nur mehr als begrüßen kann ☺️

Den Nostalgiebonus hat " True Lies " definitiv inne und du hast vollkommen Recht... So etwas grandioses, mit soviel Liebe und Herzblut, wird heutzutage nicht mehr produziert und es ist wahrlich ein Jammer, wenn solch ein Meisterwerk zukünftigen Generationen vorenthalten bleiben würde 😔

Vielen lieben Dank auch dir für's Lesen und Meinung hierzu 😉

16.06.2020 20:06 Uhr - Pratt
1x
DB-Helfer
User-Level von Pratt 23
Erfahrungspunkte von Pratt 11.828
Schönes, aufschlussreiches Review zu einem echten Klassiker!!! Erwähnenswert wäre in meinen Augen noch der Auftritt von 'Ben Hur' Charlton Heston als Arnie's Vorgesetzter...

16.06.2020 21:17 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 4
Erfahrungspunkte von McGuinness 274
@Pratt

Vielen lieben Dank auch dir für Lob und Meinung zu meiner Rezension ☺️

Stimmt, wie konnte ich den guten Charlton nur vergessen ?! 🤦🏼‍♂️🙄
" From my cold dead hands " 💪🏻🤠

01.07.2020 19:26 Uhr - die_PaPPe
1x
User-Level von die_PaPPe 3
Erfahrungspunkte von die_PaPPe 165
Die Szene auf der Herrentoilette ist einfach nur TOP!!
Bin mit deiner Punkte Vergabe zu 101% auf deiner Seite.

Die Sprüche geben den Film den Rest so wie in Red Heat 🤩



14.07.2020 05:52 Uhr - McGuinness
User-Level von McGuinness 4
Erfahrungspunkte von McGuinness 274
@die_PaPPe

Es freut mich sehr, dass Review und Film dich zu begeistern wissen 😉

Die Schießerei auf dem stillen Örtchen ist wirklich genial geraten und insbesondere der alte Mann, welcher nach dem Chaos vorsichtig seinen Kopf aus der Tür streckt, lässt mich immer wieder laut auflachen 🤣🤣🤣

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)