SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Yakuza 7: Like a Dragon · Its time to be a Hero · ab 58,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 64,99 € bei gameware

Mörderischer Tausch

(Originaltitel: The Substitute)
Herstellungsland:USA (1996)
Standard-Freigabe:FSK 18
Genre:Action, Drama, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,25 (12 Stimmen) Details
inhalt:
Bandenchef Lascas und seine Gang regieren die Duke Highschool mit Crack, Heroin und - wenn es sein muss - mit automatischen Waffen: Was Lascas sagt, ist bei den Mitschülern und Lehrern Gesetz. Doch dann geht er einen Schritt zu weit - Lascas zertrümmert mit einem Baseballschläger das Knie seiner Lehrerin Jane Hetzko. Jane holt ihren Freund Shale zu Hilfe. Getarnt als ihr Nachfolger, führt Shale einen kompromisslosen Feldzug gegen das organisierte Verbrechen an der Duke Highschool. Seine Vergangenheit holt ihn ein...
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von kaiser soze:

Zwei Ihrer Schüler sind gerade bei der Krankenschwester und reden darüber die Schule zu verklagen.
Warum? Ist die Krankenschwester auch eine Anwältin?

Schon erstaunlich, wie die Zeit vergeht - zack iset das 200. Review, hier auf SB.com. Nehmen wir uns doch mal wieder nen anständigen 18er-Actioner der 90er-Jahre zur Brust! Vorab, fällt ggnf. auch auf: Die Zitate sind teils nur sinngemäß, nicht immer wörtlich und habe praktisch nicht gespoilert. Der verlinkte Trailer verrät weit mehr als mein gesamter Text. Daher verrate / erwähne ich aber keine Namen o.ä. der "Bösen".

Tom Berenger, ein Darsteller, den ich ähnlich gerne, wie z.B. Michael Dudikoff, Steven Seagal, William Zabka, Ralph Macchio, Martin Kove (die alte Karate Kid-Clique), Bolo Yeung, Vernon Walls, Michael Biehn, Nicolas Cage, Kurt Russell, Russel Crowe ugvm., in künftigen Expendables-Filmen (bitte ohne die jungen Hüpfer) sehen würde, hatte mMn seine überzeugendsten Auftritt u.a. in Platoon (1986), Mörderischer Vorsprung (1988 - OT: Shoot to Kill) oder der Sniper-Reihe (ab 1993 - siehe Review). Davon abgesehen, sei Fans 80er- & 90er-(B-Movie-)Actioner ein weiteres Werk ans Herz gelegt:

Mörderischer Tausch 

(1996 - OT: The Substitute) - Der Film, in dem der Ex-Soldat Shale (Tom Berenger) den Vertretungslehrer mimt, nachdem eine gute Freundin (Diane Venora) von kriminellen Schülern ins Krankenhaus geprügelt wurde, und der Sache teils mit seinem alten Team (Raymond Cruz, William Forsythe, Luis Guzmán & Richard Brooks) vor Ort auf den Grund geht - siehe deutschen Trailer - erschien ungeschnitten ab 18 sowie geschnitten ab 16 in Deutschland.  

Mörderischer Tausch stand aber "trotz" FSK 18-Freigabe nie aufm Index - die Würfel der BPjS / BPjM waren wohl gnädig, denn hier geizt man nicht unbedingt mit dem Tenor Selbstjustiz ist gut, richtig und wenns eh nur die Bösen trifft, können auch Kugeln fliegen. Ich finds ok, denn Jugendschutz ist mit der Freigabe ab 18 erfüllt!

Die Trennung zwischen Gut und Böse gelingt zwar, da die Filmrollen (klischeemäßig) entsprechend aufgeteilt sind, dennoch sollte klar sein, dass auch die Guten mitunter keine Unschuldslämmer sind, was durchaus positiv aufschlägt. Vor allem Tom Berenger ist nicht nur das klare Alphatier, sondern schafft es auch als (Anti-)Held Sympathien aufzubauen - das wichtigste, was ein Actionheld erreichen muss, damit (solch) ein Film funktioniert; hier wird es mit Bravour gemeistert (klarer Pluspunkt!).

Hast du jemals das Wort 'Söldner' nachgeschlagen? Es ist jemand, der nur für Geld arbeitet.
Jeder arbeitet für Geld.
Es ist nicht das Geld, das mich stört; es ist das 'nur'.

Die Action, allen voran Prügeleien, stimmt, ist aber nie wirklich allzu hart (aus heutiger Sicht zumindest mal - Härtegrad: eher ab 16) und unterhält durchgängig, wobei auch genügend Zeit für Handlung bleibt, die glücklicherweise nie zu blöd wirkt, auch, wenn Mörderischer Tausch natürlich keinen Innnovationspreis gewinnen kann. Man merkt richtig, wie der Film auf ein Finale hinarbeitet - beste 80er- / 90er-Action! Langeweile kommt hier nicht auf und auch der typische Soundtrack und Stil des Werkes passen zu damaligen, gelungenen DtV-Produktionen.

Die Dreharbeiten fanden im Sommer statt und Schüler fungierten mitunter als Statisten - als Dankeschön gabs gesundes, amerikanisches Essen: kostenlose Papa John-Pizza! Okay die Darsteller sehen zugegebenermaßen zuweilen etwas (zu) alt für Ihre Rollen aus, aber wer will schon kleinlich werden? Dafür werden einige Filmverweise eingestreut, die einhergehend mit weiteren, amüsanten Szenen das Geschehen etwas auflockern. Tom Berenger erwähnt etwa seinen Vietnameinsatz (Platoon) oder Wes Cravens Kultfilm Nightmare - Mörderische Träume (1984 - OT: A Nightmare on Elm Street / siehe Special) bekommt mit dem Wortwitz mit...

Hey, Freddy Krüger, lass das, wir sind hier nicht bei ner Maniküre.

... eine Anleihe (hier pfeilt sich eine Schülerin gerade Ihre Fingernägel), wie auch Die Klasse von 1984 (1982 - OT: Class of 1984) Erwähnung findet. Mit Mörderischer Tausch 2 (1998 - OT: The Substitute 2: School's Out ab 18), Hard Lessons (1999 - OT: The Substitute: Winner takes all - uncut: ungeprüft & unveröffentlicht - siehe Review) sowie Honor & Duty - The Substitute IV (2001 - schwere JK) folgten bekanntlich drei Fortsetzungen (bzw. eigl. Filme ähnlichen Inhalts) mit Treat Williams in den Hauptrollen.

Nochmal kurz zurück: Mörderischer Tausch erschien 1997 im Kino - hier noch mit dem traumhaft schönen Untertitel Sie haben mit allem gerechnet, aber nicht mit Ihm - sowie auf VHS-Kassette. 2001 folgten die DVD-, 2015 die HD-Premiere. Seit der Veröffentlichung der Blu-ray- & DVD-Amarays in 2015 + 2017 (bz. mit Teil 2 in 2019) kann man den Actioner auch problemlos und günstig erwerben. Ich hatte mal im Angebot das Mediabook (Blu-ray & DVD) für 15€ ergattert - eine schicke Edition, Bild und Ton sind soweit auch ordentlich, sodass es auch von der Warte her gesehen Spaß macht diesen Film anzuschauen.


Fazit:
Solide und überzeugender Actionfilm in bester 90er-Jahre-Manier, der durchgängig unterhält, aber kein Actiondauerfeuerwerk bietet. Die Darsteller machen Ihre Arbeit anständig (genug) und neben einigen Scherzen wird hier vor allem Unterhaltung geboten.

 

 

08 von 10 Fäusten

8/10
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Suicide
The Machinist
7/10
120
dicker Hund
8/10
96
happymetal4evr
10/10
John
Phyliinx
9/10
Klasse
sonyericssohn
7/10

Kommentare

25.09.2020 12:28 Uhr - Lukas
1x
Gratulation zum 200. Jubiläumsreview! Eine mehr als stattliche Anzahl!
Zum Film selbst kann ich leider nicht viel sagen; ich glaub den hab ich als Kind / Jugendlicher damals im Fernsehen gesehen, aber die Erinnerung ist nur noch sehr nebulös. ;-)

25.09.2020 12:47 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.241
Ähm.... irgendwie stimmt deine Wertung mit dem Text nicht so ganz überein ;-)
Der Film lief bei mir des öfteren Mal. Auch wenn ich den Showdown ein wenig....unpassend (?) fand hatte ich richtig Spass mit dem Streifen. Müsste mir den einmal aufs neue zulegen.

Gelungene Rev wieder einmal. ;-) Und nach dem 200sten geht's erst richtig los !🥳👍🤟😉😆

25.09.2020 13:09 Uhr - Kaiser Soze
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 20
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 8.166
@Lukas
Danke Dir! Na, dann gib dem Streifen ruhig nochmal eine Chance ^^

@Sony
Ja, da stand noch ne 9, habs auf 8 geändert. Das schwankt immer ein bisschen. Das Ende war halt anders als der Rest des Films, aber mir hats gefallen. Und klar geht weiter / erst richtig los!

25.09.2020 17:15 Uhr - BFG97
1x
Moderator
User-Level von BFG97 14
Erfahrungspunkte von BFG97 3.286
Den habe ich tatsächlich bis jetzt immer vor mir hergeschoben, wobei ich den Grund dafür nicht sagen könnte :D Deiner äußerst gelungenen Review nach zu urteilen, sollte ich dies wohl schnellstmöglich ändern.

Glückwunsch zur 200. Review, mögen noch viele folgen ;)

25.09.2020 20:25 Uhr - dicker Hund
1x
User-Level von dicker Hund 15
Erfahrungspunkte von dicker Hund 3.859
Ohne den Film jetzt gleich oben auf die Watchlist zu setzten, möchte ich mich den Gratulanten anschließen!

:-)

25.09.2020 20:56 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 4
Erfahrungspunkte von McGuinness 281
Eine Gratulation zur 200. Vorstellung bekommst du auch von mir 😊 immer weiter so 👍🏻

Zum Film selbst kann ich nur sagen, dass mir dieser ebenfalls recht gut gefällt, auch wenn Ernie Hudson jetzt nicht unbedingt meine erste Wahl in der Rolle des Ober - Schurken gewesen wäre.
Mir ist noch besonders die Szene mit der ausgepressten Zitrone oder Orange 🤔 in Erinnerung geblieben, denn einige Härten sind hier durchaus vorhanden, auch wenn sich die Darstellungen doch eher in Grenzen halten.

Alles in allem ein grundsolider Actionfilm, den man sich immer wieder mal gönnen sollte 💪🏻😁

26.09.2020 00:18 Uhr - TheRealAsh
1x
User-Level von TheRealAsh 10
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.350
Auch von meiner Seite herzlichen Glückwunsch, Kaiser! :-)

Die Links gefallen mir tatsächlich auch sehr gut, den Film kenne ich bisher nicht, hört sich aber solide und überzeugend an.

26.09.2020 01:46 Uhr - Kaiser Soze
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 20
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 8.166
Vielen lieben Dank fürs freundliche Feedback!
Ich hatte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass der Film so unbekannt ist... aber okay, von mir eine Empfehlung: solider bis sehr guter Actioner, je nach Geschmack.

@McGuinness
Meinst Du auf dem Boot bzw Küche und dem Telefonat? Das hast Du nur hart in Erinnerung, wars nicht ^^

26.09.2020 13:57 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 4
Erfahrungspunkte von McGuinness 281
Genau die Szene meine ich... Man sieht zwar nichts, aber allein die Vorstellung genügt schon 😅

01.10.2020 20:49 Uhr - cecil b
1x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 18
Erfahrungspunkte von cecil b 6.168
Auch von mir eine Gratulation! Mindestens 100 davon dürfte ich gelesen und kommentiert haben. Und das nicht ohne Grund. Unabhängig von der Zeit, die ich habe, oder nicht.

Ein guter Eindruck vom Film! Der trifft eventuell nicht ganz meinen Geschmack, aber, neugierig bin ich jetzt schon geworden.

01.10.2020 21:29 Uhr - Kaiser Soze
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 20
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 8.166
Jup, Cecil und ich freue mich immer, wenn meine Reviews gefallen, insofern danke Dir!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)