SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dead Island 2 · Die heißgeliebte Zombie-Saga ist zurück! Uncut! · ab 58,99 € bei gameware Hogwarts Legacy · Lebe das Ungeschriebene. · ab 57,99 € bei gameware

Enkel für Anfänger

Herstellungsland:Deutschland (2020)
Standard-Freigabe:FSK 6
Genre:Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,00 (3 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Auf Nordic Walking und Senioren-Kurse an der Uni haben die Rentner Karin (Maren Kroymann), Gerhard (Heiner Lauterbach) und Philippa (Barbara Sukowa) keine Lust. Und mit Kindern und Enkeln hatten Karin und Gerhard bislang auch so gar nichts am Hut. Deshalb verhilft Philippa, die als Paten-Oma von Leonie das Leben voll auskostet, den beiden zur unverhofften Großelternschaft. Im Handumdrehen haben sie zwei „lebhafte“ Paten-Enkel zu versorgen, eine riesige Hüpfburg im Garten stehen und Lego-Steine an den Füßen kleben. Drei nicht mehr ganz blutjunge Anfänger treffen auf Familienwahnsinn für Fortgeschrittene: hyperaktive Patchwork-Geschwister, stirnrunzelnde Helikoptereltern und alleinerziehende Mütter mit ihren Tinder-Profilen inklusive… (Studiocanal)

eine kritik von kaiser soze:

Reviews zu anderen, deutschen Werken:
Achtzehneinhalb 18 - Lola rennt - Flashback - Who Am I - Die Sendung mit der Maus​ 
Das perfekte Geheimnis7 Zwerge - Kokowääh - Knallerkerle - Anno 1602


Vorab: Ich verzichte zwecks Spoilerfreiheit auf gewisse Infos und Einordnungen. Hierdurch sind bestimmte Passagen für jemanden, der den Film nicht gesehen hat, ggnf. nicht komplett verständlich - es sollte aber alles soweit im Rahmen des Möglichen sein und bleiben.

Ich muss eingangs noch gestehen, dass ich eher weniger deutsche Filme schaue, da deutsche Produktionen... naja, schwierig. Es gibt immer wieder positive Werke, die aus der Masse herausragen, sei es Who Am I: Kein System ist sicher (2014) oder Lola rennt (1998) bzw. bei Komödie, Dramen und Krimis stehen entsprechend weit mehr gelungene Beiträge zur Auswahl.

Das perfekte Geheimnis (2019) hatte mich zuletzt durchweg unterhalten und meine deutsche Lieblingskomödie Wir sind die Neuen (2014) war selbstverständlich dieses Jahr auch schon einmal im Blu-ray-Player gelandet. In letzterem spielt u. a. Heiner Lauterbach mit, der anno 2020 auch in

Enkel für Anfänger

eine Hauptrolle übernommen hat. Der Film war eigentlich komplett an mir vorbei gegangen, aber als ich mit paar Leuten ins Kino und den neuen Dr. Dolittle (2020) geschliffen worden war (andere Geschichte, wieso ich son Quark im Kino ertragen habe...), hatte es das Kino tatsächlich hinbekommen die Filmrollen (?!) zu vertauschen und so wurde erst einmal knapp 15 Minuten lang Enkel für Anfänger abgespielt (wir mussten dann in einen anderen Saal und Dr Dolittle schauen).

Jedenfalls hatte es Enkel für Anfänger tatsächlich geschafft in besagter Viertelstunde so zu überzeugen, dass ich mir diesen nun als Blu-ray-Amaray für 9 Euro gekauft und fast direkt gesichtet habe.

„Wenn ich das Tapsen kleiner Schritte hören will, dann lege ich mi einen Hund zu.“

Im Film selbst übernehmen im Endeffekt drei Senioren (Maren Kroymann, Barbara Sukowa & Heiner Lauterbach) bei je einem um die 10 (?) Jahre alten Kindern die Patenschaft als "Ersatzopa / -oma" und stellen bald fest, dass dies weit mehr ist, als nur ein Babysitten. Dabei stoßen Sie bekloppten Öko-Helikoptereltern genauso vor den Kopf, wie Vorurteile gegen Schwule & Russen angesprochen werden oder alte Problem immer wieder hochkochen.

Ohne Einleitung wird man als Zuschauer direkt ins triste Leben der Darsteller gezogen und erlebt diese völlig natürlich als Menschen, wobei bestimmte Klischees (Alltagstrott, bieder, altbacken) bzw. Charaktereigenschaften (Sturheit) durchaus extra hervorgehoben werden - bzw. siehe auch Zitate^^.

„Da sind rotierende Klingen drin. Wenn man da mit dem Fuß reinkommt, dann können die kaputt gehen.“

Das ist vor allem Dank der großartigen & überzeugenden Darsteller - jung, wie alt - absolut charmant und sehr lustig gelungen. Wie und warum das emotionale Eis zwischen den Parteien taut und die jeweilige Person, die vorher völlig unbegeistert von dieser 'Zwangsgemeinschaft' war, Vertrauen schöpft und jeder etwas Neues aus dieser Zeit mitnimmt, unterhält teils rührend und realistisch inszeniert.

Dabei geht der Film keinen geraden, einfachen Weg, sondern eckt an und nimmt Umwege. So oder so bleibt Enkel für Anfänger aber eine Komödie und Situationskomik (oftmals durch die unterschiedlichen Charaktere, die aufeinandertreffen), Sprüche (Zitate) und verquere Einwürfe (VHS-Kurs über byzantinische Kunstgeschichte oder nackter Opa) sind über die gesamte Laufzeit verstreut.

Daneben kommt das Dramagenre mit "was wäre wenn"-Gedanken, Vergänglichkeit, Alter und Einsamkeit ebenfalls durch und auch andere, sozialkritische Themen werden gestriffen, aber nie ausdebattiert - bitte nichts falsches erwarten.

„Für das Geld kriegen wir zwei Treppenlifte.“
„Ich will überhaupt gar keinen Treppenlift!“
„Ja, jetzt noch nicht, klar.“

Der Soundtrack ist ebenfalls spitze. Egal, ob als Teil witziger Szenen, wenn etwa Heiner Lauterbach 'seinem' kleinen Enkel ein Schlaflied vorsingen soll und 'Bomben auf England' überraschenderweise nicht so gut ankommt, sodass dann 'Über den Wolken' zum Besten gegeben wird oder auch internationale Lieder unterlegt werden.

Dabei werden auch sehr gelungene Anspielungen auf weitere Filme eingebracht. Vom Horrorclown über Honig im Kopf (2014), Peter Pan (1953), Pippi Langstrumpf (1969) oder Sätze, wie Ich bin der König der Welt bzw. Wie Godzilla durch Tokio - kommen diverse Verweise und Erwähnungen vor. Ich mag so etwas sehr gerne und freue mich entsprechend auch hier über die Verstrickung de Filmwelt.

Übrigens gehört auch Enkel für Anfänger zur Riege der Filme mit exklusive Trailerszenen! Andere Beispiele siehe Spezial: hier & hier. Dafür fehlt im Trailer der Halbsatz mit der Steuerhinterziehung:

„Die zahlen hier Mindestlohn und haben im letzten Jahr 10 Millionen Steuern unterschlagen.
Wenn wir hier was Klauen, dann tun wir was Gutes. Außerdem klauen wir ja Bio.“


Fazit:
Enkel für Anfänger ist ein herzensguter, schöner Film mit viel Witz und Charme, guten Sprüchen, bös-witzigen Szenen und unterhält durchgängig. Das letzte Viertel des Films lässt dann zwar nach, ist aber immer noch 'gut'. Darsteller, Inszenierung, musikalische Untermalung, Ideen, Handlung - einfach stimmig!

9 bis 10 von 10 Punkten


PS: ​Das Einzige, was noch unbeantwortet ist, ist wer ins Finale einziehen wird / eingezogen ist.

10/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Red
Kaiser Soze
8/10
Terrifier
Kaiser Soze
9/10
die neuesten reviews
Freddy's
dicker Hund
6/10
Brawl
Founding Father
4/10
Black
TheMovieStar
8/10
Hook
Kassiopeia
7/10
Wenn
Insanity667
8/10
Raze
Founding Father
7/10
Maskhead
Jichi
6/10

Kommentare

28.03.2021 00:55 Uhr - TheMovieStar
2x
User-Level von TheMovieStar 13
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 2.878
Puh den habe ich auch auf Amazon entdeckt, aber noch nicht angeschaut. Nach deinem tollen Review könnte sich das eventuell ändern, da ich auf solche Komödien auch stehe. Danke fürs Vorstellen😊

28.03.2021 12:03 Uhr - cecil b
1x
Moderator
User-Level von cecil b 19
Erfahrungspunkte von cecil b 7.882
Aufgrund deiner Aussage, Kaiser Soze, dass du deutschen Produktionen selten etwas abgewinnen kannst, genau so wie Dr. Dolittle, konnte ich mich öffnen, und las eine gut geschriebene Review zu einem Film, mit dem ich überraschenderweise sympathisieren könnte.

Danke dafür!

28.03.2021 13:23 Uhr - Draven273
1x
User-Level von Draven273 5
Erfahrungspunkte von Draven273 332
Hihi der bekommt bei Dir ne 10, na schau mal an. Und nein das meine ich gar nicht doof, denn ich muss wirklich mal schauen warum ich so selten eine 10 gebe. Ich finde den auch echt witzig, dank meiner Flatratecard habe ich den zweimal im Kino und bereits vor einigen Wochen nochmal bei Amazon gesehen. Find den einfach herrlich, vor allem mag ich den Lauterbach hier echt gern. Also ne 8 gebe ich dem auf jeden Fall. Tolle und spaßge Review mein Lieber, sehr schön :)
@The MovieStar, auch von mir eine klare Empfehlung, schau Dir den ruhig mal an :)

28.03.2021 23:22 Uhr - Kaiser Soze
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 29
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 21.086
Nabend zusammen und danke fürs positive Feedback!
Na, da hoffe ich doch, dass ich zumindest zwei Personen einen / diesen Film ans Herz legen konnte^^
Entsprechend @TheMovieStar & cecil : Gebt dem Film ruhig ne Chance!
@Draven: Ja, ganz klar. Hab den schon viermal oder so gesehen und bin immer wieder begeistert. Daher ganz klar 9-10 Punkte. Aber Deine 8 sind doch auch gut und die Hauptsache ist eh, dass wir unterhalten worden!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)