SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Rage 2 · Bunter Shooter für PS4, Xbox und PC · ab 49,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 30.06.2013

Amazon.de

  • Taras Bulba
  • BD/DVD Mediabook
Cover A
22,99 €
Cover B
24,99 €
  • Salomon und die Königin von Saba
  • BD/DVD Mediabook
Cover A
22,99 €
Cover B
24,99 €
  • Phantasm IV - Das Böse IV
  • BD/DVD Mediabook
Cover A
26,99 €
Cover B
27,99 €
  • Die phantastische Reise ins Jenseits
  • BD/DVD Mediabook
Cover A
26,99 €
Cover B
27,99 €
  • The Doors
  • Final Cut
4K UHD/BD Steelbook
29,99 €
Blu-ray
11,39 €
DVD
9,09 €

Ich spuck' auf dein Grab

(Originaltitel: Day of the Woman)
Herstellungsland:USA (1978)
Genre:Horror, Drama, Thriller
Alternativtitel:Ich spuck auf dein Grab
I Spit on Your Grave

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,30 (71 Stimmen) Details
inhalt:
Jennifer Hills (Camille Keaton), eine angehende Schriftstellerin, begibt sich in eine abgelegene Waldhütte, um dort die nötige Ruhe für ihr neues Buch zu finden. Doch schon auf der Anreise trifft sie die örtlichen Junggesellen, welche Jennifer kurze Zeit später mehrfach vergewaltigen. Als Reaktion darauf verübt die Frau blutige Rache an ihren Peinigern.
eine kritik von boondocksaint123:
Ich bin kein großer Fan von dem Genre des "Rape & Revange",dass gebe ich auch offen zu.Ich bin sehr oft auch auf Etiketten-Schwindel hereingefallen.Doch nun musste ich mir einfach mal diesen "Klassiker" anschauen und mir selbst ein Bild machen,ob dieser Film den Status "KULT" auch verdient.

Eins muss ich im Vorfeld sagen,ich habe das Remake vor dem Original gesehen und war von diesem wirklich begeistert,deshalb bin ich auch mit hohen Erwartungen an das Original heran gegangen und was ich dort gesehen habe,hat meine Erwartungen fast schon übertroffen,aber auch nur fast.

Grundprinzip: Junge Frau fährt in die Einöde und wird von Hinterwäldlern vergewaltigt,doch dann übt sie Rache.
Hört sich nicht spektakulär an,funktioniert ab auf voller Linie.

Von Anfang an wird man von einer dreckigen Stimmung begleitet,die den ganzen Film über nicht abnimmt.Die junge Schauspielerin Camille Keaton übernimmt die Hauptrolle und spielt von Anfang bis Ende sehr professionell und überzeugend.Man hat ihr ihre Qualen vollkommen abgenommen und auch ihren "Rachefeldzug",der zwar nicht spektakulär ausfällt,aber für die damaligen Verhältnisse sehr krass war! Die Vergewaltigungsszene ist selbst für einen Gorehound wie mich schon zu einer wirklichen Härtprobe geworden,da diese sehr heftig dargestellt wurde.
Was bei diesem Film zu keiner Sekunde aufkommt ist Langeweille.Die Stimmung wird durchgehend aufrecht erhalten und hat mich auch noch nach Ende des Filmes nicht so richtig loslassen wollen.Ich bin immer noch fasziniert von dem Film,da er dem Genre wirklich alle Ehren macht.

Trotzdem muss ich sagen,dass mir das Remake einen Tick besser gefällt,aber das ist eine ganz andere Geschichte ;-)
9/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Laurin
Dissection78
8/10
Mind's
The Machinist
7/10
World's
naSum
4/10
Shaun
Ghostfacelooker
Killzone
Inferis
8/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)