SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Vampire : The Masquerade - Swansong · Es gibt sie wirklich · ab 47,99 € bei gameware

Die Goonies

Originaltitel: The Goonies

Herstellungsland:USA (1985)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Abenteuer, Kinderfilm, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,52 (32 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Die Goonies, eine Kinderbande, finden auf dem Dachboden eine mysteriöse Schatzkarte eines berüchtigten Piraten. Um zu verhindern, dass die Häuser ihrer Eltern wegen eines Country Clubs abgerissen werden, beschließen sie auf die Suche nach dem Piratenschatz zu gehen – und damit beginnt ein Abenteuer, das ihre kühnsten Träume übertrifft: Nicht nur, dass Falltüren, hinabstürzende Felsen und andere haarsträubende Fallen ihren Weg durch das unterirdische Labyrinth Säumen, sie werden auch noch von einer gefährlichen Gangsterfamilie verfolgt, die es ebenfalls auf das Gold abgesehen hat. (Warner-DVD-Cover)

eine kritik von mcguinness:

" Wisst ihr, der Einäugige Willie hat einmal einen Schatz gefunden, einen Haufen Rubine, Smaragde und Diamanten, und das alles haben seine Männer dann auf das Schiff gebracht. Hört zu Jungs, was wäre, wenn uns diese Karte zu Willies Reichtum führen würde ? "

 

 

Nach der Schule und an den Wochenenden mit den Freunden durch die Wildnis streifen, Hütten und Baumbuden in schwindelerregenden Höhen bauen, selbstredend mit dem Material von der örtlichen Baustelle, welche es allen Warnungen und Verboten zum Trotz auszukundschaften galt. Sehnsüchtig erinnern wir uns jener Tage, an denen wir noch unbeschwert und fernab jeglicher Zukunftsängste hoffnungsvoll und energiegeladen in den Tag gestartet sind. Eine Zeit, in welcher der eiserne Griff des Arbeitslebens mit all seinen Verpflichtungen uns noch nicht die Luft zum atmen raubte und sich soziale Kontakte noch auf Augenhöhe von Angesicht zu Angesicht abspielten, statt sich größtenteils nur über digitale Medien und soziale Netzwerke zu definieren, welche es damals glücklicherweise noch nicht gab. So manch einer von uns dürfte sich daher oftmals nur allzu gerne in jene Zeit flüchten, die wir als Kindheit kennen und deren schönen, stets wohlbehüteten Erinnerungen wir uns immer dann entsinnen, wenn uns der Streß des Alltags und der derzeitig gegebenen Umstände zu erdrücken droht.

Richard Donners Film " Die Goonies " (1985) ist so ein Stück Nostalgie aus Kindheitstagen, den die meisten von uns kennen dürften und welcher mitunter zu den einflussreichsten und meistgeschätzten Abenteurerfilmen für ein junges Publikum der 80er - Jahre zählt. Dabei geht es inhaltlich um eine Kinderbande, welche sich selbst " Goonies " nennen, da diese in einer Wohnsiedlung namens ' Goon Docks ' leben, und auf der Suche nach Abenteuern die Umgebung ihrer Stadt unsicher machen. Als diese zufällig auf dem Dachboden von Mikeys Haus, dem Anführer der Bande, eine alte Schatzkarte entdecken, beginnt für die Freunde ein nie dagewesenes Abenteuer unvorstellbaren Ausmaßes, welches sich in der Suche nach einem legendären Piratenschatz äußert, dessen unermesslicher Reichtum die Siedlung der Freunde vor dem geplanten Abriss retten kann, da diese durch den Bau eines Country Clubs ersetzt werden soll.

Regisseur Richard Donner, zu dessen bekanntesten Werken die " Lethal Weapon " - Reihe (1987 - 1998) zählen dürfte, schuf nach einem Drehbuch von Steven Spielberg (E. T. - Der Außerirdische, 1982) und Chris Columbus (Kevin - Allein zu Haus, 1990) einen Film, der mich und meine Freunde, so wie vermutlich die meisten Kinder unserer Zeit, enorm beeindruckt hat, da hier Action, Spannung, Witz und Charme, als auch großartige Unterhaltung geboten werden und man so manches Abenteuer und Klamauk bei sich selbst und seinen Freunden wiederfand, wenn nicht sogar durch das Dargebotene inspiriert worden ist.

Bereits zu Anfang gelingt der verbrecherischen Fratelli - Familie eine spektakuläre Befreiungsaktion eines Mitglieds aus dem Gefängnis, nebst anschließender wilder Verfolgungsjagd mit der Polizei, bei der die Kugeln einem nur so um die Ohren sausen. Auf der Flucht durch den Ort werden uns bereits einige Charaktere der " Goonies " vorgestellt, wie etwa der technikbegeisterte und James Bond - süchtige " Data " oder aber der tollpatschige und korpulente " Chunk ", sowie der clevere und der spanischen Sprache mächtige " Mouth ", der seinen Spitznamen nicht zuletzt aufgrund seines losen Mundwerks innehat.

Zu gefallen weiß u. a. ein besonders ausgeprägter Ideenreichtum, denn das Gartentor zur Zentrale der " Goonies " im Haus von Mikeys Eltern, öffnet sich nur über eine Abfolge ausgeklügelter Mechanismen, welche durch diverse Seilzüge und das Rollen von Kugeln in Gang gesetzt werden. Bevor " Chunk " jedoch eintreten darf, wird er von " Mouth " dazu aufgefordert sein Hemd zu heben und den sogenannten " Wackelpudding Tanz " aufzuführen, sehr zur Belustigung der übrigen Mitglieder und natürlich auch zu unserer.

Viele dieser damaligen Kinder - und Jugenddarsteller konnten sich zudem später in der Filmbranche etablieren, wie z. B. Sean Astin in der " Der Herr der Ringe " - Trilogie (2001 - 2003), Josh Brolin, bekannt aus " No Country for Old Men " (2007) oder Martha Plimpton, gesehen in " I Shot Andy Warhol " (1996). Hier stehen diese talentierten Darsteller also noch am Anfang ihrer Karriere, doch zeichnet sich durch ihr engagiertes Schauspiel ab, welchen bereits geebneten Weg die vielversprechenden Talente einmal nehmen werden.

Spannung wird dabei von Anfang an erzeugt, welche mit der Entdeckung der alten Schatzkarte und der begleitenden Erzählung Mikeys über den Einäugigen Willie, einem furchtlosen und gerissenen Piraten, sowie seinem mit Reichtümern verschollenen Schiff " Inferno ", nochmals merklich gesteigert wird. Mit der Entdeckung eines geheimen Tunnels unter einem verlassenen Sommerrestaurant am Strand und der Fratelli - Familie im Nacken, welche ebenfalls nach dem Schatz giert, werden Tempo, Action und Spannung abermals kräftig erhöht und erfreulicherweise auch konstant bis zum Ende gehalten.

So begleiten wir die " Goonies " auf Ihrer Reise durch ein weit verzweigtes unterirdisches Tunnelsystem, welches in bester " Indiana Jones " - Manier mit allerlei Fallen und Herausforderungen gespickt ist und den Mut und Zusammenhalt unserer Freunde immer wieder aufs Neue herausfordert. Abgerundet wird das ganze Spektakel durch jede Menge eingestreuten Witz und komödiantische Elemente, welche gut pointiert sind, ohne dabei maßlos überzogen zu wirken, zumindest nicht auf kindgerechtem Niveau.

Somit wird mir mit " Die Goonies " ein auch heute noch überaus spannender und witziger Abenteuerfilm präsentiert, welcher neben " E. T. - Der Außerirdische " für mich zu den besten Kinder - und Jugendfilmen aus den glorreichen 80er - Jahren zählt, der mir prompt beim Betrachten all meine schönen Kindheitserinnerungen wieder ins Gedächtnis ruft und mich in eine Zeit entführt, in der Corona noch eine Biermarke gewesen ist und die Kinder aus der Nachbarschaft den ganzen Tag über draußen spielten, als sich von den Möglichkeiten des Internets vereinnahmen zu lassen. 

 

9/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Dredd
McGuinness
8/10
Komasaufen
McGuinness
7/10
Ausnahmezustand
McGuinness
9/10
die neuesten reviews
Night
TheMovieStar
9/10
Midnight
Ghostfacelooker
Red
Sonnyblack745
8/10
Censor
Insanity667
6/10
Tourist,
Kaiser Soze
8/10
Teufelshand,
EvilCat
7/10

Kommentare

07.06.2021 08:41 Uhr - TheMovieStar
2x
User-Level von TheMovieStar 12
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 2.192
Als Kind habe ich den geliebt und rauf und runter geschaut. Hab den aber jetzt bestimmt auch schon 30 Jahre nicht mehr gesehen.... Danke jedenfalls für die lesenswerte Zeitreise, schön das der Film auch heute noch Leute begeistern kann. Ich müsste allerdings mal wieder eine Sichtung wagen, um mitreden zu können...

07.06.2021 09:21 Uhr - Draven273
1x
User-Level von Draven273 1
Erfahrungspunkte von Draven273 3
Als Kind fand auch ich den super. Viele Jahre später erst dann wieder gesichtet und auch dort konnte er mich unterhalten. Wenn ich mich nicht täusche ist der auch grade bei Prime. Ich werde da nochmal einen Blick draufwerfen. Ein wenig in der Vergangenheit schwelgen ist auch mal ganz gut. Eine gewohnt tolle Vorstellung deinerseits McGuinness :) Wie immer habe ich die Review mit Freude gelesen. Goonies, und das sage ich jetzt einfach mal der neuen Sichtung. ist für mich durchaus ein Klassiker, so wie Stand by me.

07.06.2021 09:42 Uhr - McGuinness
1x
DB-Co-Admin
User-Level von McGuinness 9
Erfahrungspunkte von McGuinness 1.239
@TheMovieStar und Draven273

Vielen Dank, liebe Kollegen... Ich freue mich sehr über euer Lob 😊

Diesen Klassiker solltet ihr euch bei Gelegenheit ruhig mal wieder gönnen, denn auch wenn nicht alles mehr taufrisch wirkt, so finde ich dennoch, dass der Film recht gut gealtert ist und immer noch voll und ganz zu überzeugen weiß.

" Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers " (1986) sehe ich ebenfalls sehr gerne 👍🏻

07.06.2021 20:40 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 2
Erfahrungspunkte von Roadie 37
Konnte mit diesem Film nicht viel anfangen.
Weder als Kind noch jetzt.

Da sehe ich persönlich "Stand by me" und auch " Breakfast Club" Meilenweit vorne, gerade was die 80er Kinder/Jugend Filme dieser Art betrifft.


07.06.2021 23:12 Uhr - Romero Morgue
User-Level von Romero Morgue 5
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 383
Sicherlich...Nostalgie Pur und einer der großen (Kinder)filme aus den 80er. Aber leider in meinen Augen nicht so gut gealtert wie du es siehst. Habe den erst noch vor ca. 3 Jahren mit meiner Tochter geschaut, die den Film im Deutschunterricht besprochen haben. Man merkt den GOONIES ihr Alter doch sehr an. Nichts desto trotz immer noch ein guter Film. Aber da liegen mir heute noch solche Werke wie L.I.S.A., Breakfast Club, Ferris macht Blau und Ein Ticket für Zwei doch lieber im Player. 😉

08.06.2021 01:49 Uhr - McGuinness
DB-Co-Admin
User-Level von McGuinness 9
Erfahrungspunkte von McGuinness 1.239
@Roadie und Romero Morgue

Auch euch beiden danke ich für euer Feedback, selbst wenn ihr meine Begeisterung nicht teilen könnt.

Der Nostalgie - Bonus ist letzten Endes nicht ganz unschuldig an der ziemlich hohen Wertung gewesen, auch wenn ich die von euch erwähnten Werke ebenfalls sehr zu schätzen weiß 😉


08.06.2021 10:15 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
Also ich liebe den, Nostalgie hin oder her - sicher einer meiner am meisten gesehenen Filme als Kind und Jugendlicher - meine Frau kennt ihn noch nicht, das werden wir die Tage mal nachholen, und dann entscheiden ob er schon was für die Kids sein könnte :)

Gute Rezi, 80er Kult pur! Zumal für mich die hier genannten Breakfast Club, LISA, Ferris... doch eher Coming of Age Filme waren/sind, und ganz andere Ansätze verfolgen wie dieser hier

08.06.2021 12:28 Uhr - McGuinness
2x
DB-Co-Admin
User-Level von McGuinness 9
Erfahrungspunkte von McGuinness 1.239
@JasonXtreme

Deinem Zuspruch konnte ich mir aufgrund deiner toll verfassten Review hierzu bereits im Vorfeld sicher sein 😉 denn es ist ja auch echt ein klasse Film für Jung und Alt !

Aufgrund deiner Zeilen vermute ich jetzt einfach mal, dass deine Kinder noch jünger sind als die vergebene FSK - Freigabe von 12 Jahren ?
Ich persönlich würde meine Sprösslinge, wenn ich denn schon welche hätte, dieses tolle Werk auch schon mit 6 oder 8 Jahren gucken lassen, da Filme gerade auf die Kleinen doch wesentlich intensiver und einprägsamer wirken, als wenn ein gewisses Alter schon erreicht ist und bei den " Goonies " sehe ich da auch keinerlei Probleme.


09.06.2021 09:00 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
Hähä danke für die Lorbeeren ;)

Ja meine sind noch jünger, und auch ich habe den seinerzeit so mit 8 das erste Mal gesehen - bei meinem 8-jährigen muss ich da immer etwas vorsichtiger sein, da der eher zarter besaitet ist - zum "Leidwesen" meinerseits als Filmfan^^ aber da kann man nix machen - er wird ihn aber natürlich auf kurz oder lang sehen :D

09.06.2021 10:49 Uhr - McGuinness
1x
DB-Co-Admin
User-Level von McGuinness 9
Erfahrungspunkte von McGuinness 1.239
@JasonXtreme

Das wäre von mir ein Herzenswunsch, später mal mit meinem filius auf der Couch zu sitzen und mir all die herrlichen Actionkracher angucken, welche ich damals schon mit meinem alten Herrn gesehen habe, zumindest hoffe ich meinen Sproß dann für solch " alte Schinken " wie Rambo, Terminator und Bloodsport begeistern zu können ?!

Ich würde meine Kinder nicht alles sehen lassen, aber doch schon so manches... Hat mir ja schließlich auch nicht geschadet 😁

09.06.2021 12:02 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
Ja das wäre auch mein Wusch, mal sehen wie weit ich damit komme :D

04.07.2021 16:59 Uhr - Giant P
1x
McGuinness ,ich machs kurz!!
Super Review danke dafür
Super Film einfach Kult. Muss man kennen!


Danke dir

08.07.2021 11:59 Uhr - McGuinness
DB-Co-Admin
User-Level von McGuinness 9
Erfahrungspunkte von McGuinness 1.239
@Giant P

Vielen Dank und freut mich sehr, wenn Film und Review gefallen 😉

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)