SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

Charmed - Zauberhafte Hexen

Originaltitel: Charmed

Herstellungsland:USA (1998)
Genre:Drama, Fantasy
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,59 (17 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Die drei Schwestern Prue, Piper und Phoebe Halliwell entdecken kurz nach dem Tod Ihrer Großmutter, dass sie Hexen sind. Das Erbe Ihrer Großmutter ist das mächtige Buch der Schatten, ein Hexenbuch über alle möglichen magischen Wesen. Doch schon bald müssen die zerstrittenen Schwestern feststellen, dass es nicht nur gute Wesen, sondern auch viele, zumeist dämonische Feinde gibt und dass sie nur gemeinsam diesen Kampf bestehen können. ()

Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von kaiser soze:

Frauenfilme & -serien sind aus Männersicht oftmals furchtbar; ich sag nur immer gleiche Klischees, triefender Klitsch, Langeweile... Konkreter? Z.B. im Licht glitzernde Vampire, geheime "Verlangen" & Modelshows, die sich seit 15 Jahren (!) halten - da soll nochmal eine(r) sagen, (nur) wir wären oberflächlich bzw. schauen strunzigen Käse. 

Doch es gibt auch hier & da Ausnahmen, etwa Romantikkomödien, wie Die Nackte Wahrheit (2009), oder Dramen a la Der Seltsame Fall des Benjamin Button (2008). Zudem habe ich (zumindest) früher neben der Kultserie Buffy - Im Bann der Dämonen (1997 bis 2003) - zu der ich Necrons "Liebeserklärung" empfehlen möchte - sehr gerne 

Charmed - Zauberhafte Hexen

(USA, 1998 bis 2006) geschaut. Die Fantasieserie mit leichtem Horror- & Soapelementen, die es auf acht Staffeln mit 178 Episoden (+ Piloten) a gut 40 Minuten gebracht hat, schickt drei Hexenschwestern (Shannen Doherty (S1-3), Holly Marie Combs, Alyssa Milano & Rose McGowan (S4-8)) los, das Böse zu bekämpfen und lässt dabei Ihr Privatleben ordentliche Achterbahnfahrten durchmachen.

Dabei ist Dreh- und Angelpunkt das mächtige Buch der Schatten, ein Familienerbstück und Sammelsurium von Zaubersprüchen und Co, welches zig Male gestohlen werden soll. Quasi ein Gegenstück zum Necronomicon aus Tanz der Teufel (1981).

Bei über 120 Stunden Laufzeit kann ich nicht auf jede Folge eingehen und muss bespreche ich nur die ursprüngliche Pilotfolge und die erste Staffel ausführlicher - ist so wohl auch schon lang genug^^ Die Staffeln 2 bis 8 werde ich besprechen, wenn (falls) dies hier in Einzelreviews möglich sein wird, denn sonst würde dies völlig den Rahmen sprengen. Wer die Serie nie gesehen hat, wird hier und da vllt nicht alles verstehen, insgesamt sollte es aber klar werden.

„I am the son and the heir of a shyness that is criminally vulgar.
I am the son and heir of nothing in particular.“

(Anfang des Introliedes 'How Soon Is Nowvon 'Love Spit Love')


Pilotfolge

In der Buch der Schatten-Edition ist auch die ursprüngliche Pilotfolge - leider nur in OmU :( - beigefügt. An für sich entspricht diese Episode so ziemlich der ersten Folge Das Buch der Schatten: Phoebe kehrt nach Hause zurück, das Buch der Schatten wird gefunden und der erste Dämon muss vernichtet werden, was die Schwestern zusammenrücken lässt.

In beiden Fassungen liegt ein gelungener Einstieg mit interessanter Handlung, sympathischen Charakteren und lustigen Sprüchen vor. Die Effekte sind aus heutiger Sicht natürlich eher trashig, störten mich aber zu keiner Zeit, sondern passten ehern zum amüsanten Unterton, denn die leicht zickigen Streitereien zwischen der großen und der kleinsten Schwester sind humorvoll inszeniert.

„Die Macht von Dreien kann keiner entzweien.“

Es erfolgten einige relevante Änderungen i Vgl. zur tats. ersten Episode. Lori Rom mimte hier einmalig die jüngste Schwester Phoebe & Christ Boyd schlüpfte statt Ted King in die Rolle von Andy. Davon abgesehen, wurden viele Szenen schlicht aus anderen Perspektiven / Blickwinkeln gedreht und der Pilot ist bis auf das Ende (etwa dem Endkampf) eine abgespecktere Version (Darryls Rolle gab es nicht, Roger war noch weniger zu sehen usw.). Rückblickend sieht man, dass sich bereits in / ab der richtigen, ersten Folge für Prue als Haupt- & Leitfigur entschieden wurde und nicht, wie beim Endkampf im Piloten, Phoebe die Schlüsselrolle zukam; dies wird bekanntlich zum Bruch nach S3 führen.

Davon ab dürfte die relevanteste Änderung sein, dass Andy im Piloten durch die Kate der ermordeten Frau / Hexe weit offensichtlicher zu wissen schien, dass Prue wohl ebenso eine Hexe sein müsste. 
 

Staffel 1

Staffel 1 ist ein ausführlicher Einstieg. Wir lernen die Schwestern kennen, die sich erst einmal zusammenraufen müssen und das Ganze hat einen hohe Soap-Anteil (Liebesleben, Beziehung). Daneben fällt aber deutlich auf, dass nicht (kaugummiartig) zu lange auf einem Thema rumgeritten wird - zum Glück! Prues (Shannen Doherty) Beziehung mit Andy (Ted King), Ihre Arbeit in der Kanzlei sowie Pipers (Holly Marie Combs) im Restaurant [quake] usw. enden nach einigen Episoden / in dieser Staffel. Dadurch werden Hänger vermieden.

Wir kommen so ziemlich alles nach und nach präsentiert, was es fiktional geben kann. Hexen, Zauberer, Dämonen, , Geister, Vampire, Wendigo (wie Werwolf) mit Tourette-Einlage (witzig), Formwandler, Teleportation, Zeitreisen & -manipulationen (Gastauftritt David Carradine), Wiederauferstehungen u.v.m. und zusätzlich noch eigene Erfindungen. So steht Hexen mitunter ein Wächter des Lichts (Brian Krause) zur Seite, die Sie heilen kann.

„Kannst Du akzeptieren, dass ich eine Hexe bin oder nicht?“
„Wenn Du jetzt sofort eine Antwort willst, dann ist die Antwort: Nein.“

Wenn die Schwestern nach und nach Ihre Kräfte kennen- und kontrollieren lernen, den Kampf gegen das Böse aufnehmen und das Untereinander harmonisch(er) wird, aber durch bissig-amüsante Sprüche garniert bleibt, darf man Staffel 1 ein wenig unterstellen, dass diese ein wenig seicht ist - seicht, aber schön ("retro") anzuschauen. Apropos, erinnert Ihr Euch noch, als aufhören musste zu telefonieren, um ins Internet zu können und es keine Smartphones gab? Ja, da sind wir hier!

Die Musik beim und nachm Intro deckt passendeerweise das "typische" 90er-Jahre-"Radio" ab - von She's So High von Tal Bachman bis In the Air Tonight von Holly McNarland. Muss man nicht mögen, ich (Jahrgang 89), finds mitunter super. Man darf natürlich nicht vergessen, dass man aus heutiger Sicht ein paar "Abstriche" bei den Effekten machen muss. Wenn der ein oder andere Dämon explodiert o.ä., sorgen die Lichteffekte wohl seltener für einen WOW-Effekt. Die dargebotene Gewalt ist völlig zurecht "nur" ab 12 Jahren von der FSK durchgewunken worden.

„Glaubst Du nicht, dass Du etwas übertrieben reagierst? Was soll uns denn hier passieren?“
„Ja, genau. Wenn das jemand in einem Horrorfilm sagt, stirbt er garantiert als nächster.“

Wie gesagt, Charmed dürfte eher ans weibliche Publikum gerichtet sein. So sind etwa häufiger mal zumindest oberkörperfrei Männer zu sehen, aber auch leicht bekleidete Frauen mit schicken Ausschnitten werden zuweilen geboten. Bezugnehmend auf Zeitreisen und Co sollte somit auch niemand verwundert sein, dass eine Frau aus dem 18. Jahrhundert strahlend weiße Zähne und saubere Kleidung hat / trägt; Frau muss(te) halt auf sich achten ;-) Dicke oder hässliche Menschen sind dann entsprechend generell selten bis nie vorhanden in dieser Serie.

Kleine stilistische Anmerkung: Die erste Staffel lädt natürlich ein, fortgeführt zu werden. Jedoch hätte die Serie hiernach auch enden können (offenes Ende). Daher ist die Szene, die am Ende der ersten sowie letzten (22.) Episode vorkommt, wenn Prue mit Ihrer Fähigkeit die Tür schließt als runder Abschluss gelungen.
 

Filmverweise

Charmed hat zig Anspielungen auf andere Werke. Damit das Ganze nicht völlig den Rahmen sprengt, beschränke ich mich mal auf einige Verweise der ersten Hälfte der ersten Staffel (bis 1.12 Wendigo).

Ob nun Stephen KingSalem (1979) im TV (Brian Krause spielte in Schlafwandler (1992)) oder Der Zauberer von Oz (1939) im Gespräch erwähnt werden, über Ghostbusters (1984) & Tanz der Teufel II (1981) als Lieblingsfilm debattiert wird, Piper wie bei Ghost - Nachricht von Sam (1990) zum Sprachrohr eines Geistes fungiert oder Lethal Weapon 3 (1992) aus der Videothek ausgeliehen werden soll. Da die Serie, wie oben beschrieben, vor Fabelwesen und Co sowie etwa Themen, wie Zeitreisen strotzt, darf auch ein Zeitreisender, der mitsamt Telefonbuch Verwandtschaft sucht & tötet, nicht fehlen.

Zudem kennen wir eine rötliche Traumwelt mitsamt Killer aus einer gewissen Elm Street (1984 bis 2010) und wo wir gerade bei Kulthorrorfilmen sind, passen dazu die vielen Gastauftritte, etwa von Danielle Harris aus mehreren Halloween-Teilen (seit 1978), oder auch Popcornplatzen a la Wes Cravens Scream (1996). In Staffel 1 arbeitet Prue bei dem Auktionshaus Bucklands. Raymond und Rosemary Bucklands gelten als (mit) die Ersten, die die Religion von Wicca in Nordamerika zelebrierten.


Fazit:
Die Serie Charmed - Zauberhafte Hexen ist sicherlich alles andere als perfekt, aber schafft es dennoch durchweg zu unterhalten, etwas Neues einzuführen, durch Ideen, Darsteller, Handlung(-sverläufe) und den stetigen Kampf Gut gegen Böse zu überzeugen und ist einfach damals, wie heute charmant anzuschauen.

Aus heutiger sich - anno 2021 - sind die 90er-Jahre auch schon etwas her... wenig Handys, keine Smartphones, dafür Telefonzellen, Internet in den Anfängen (besetzte Telefonleitung^^), man sieht der Serie (vor allem den ersten Staffeln) Ihr Alter sowie die Entwicklung mit den Jahren an, was aber nicht stört, sondern umso mehr die Qualität des Gesamtwerkes unterstreicht.

Daher gibbet, weil Kindheits- & Jugenderinnerung, ohne Wenn und Aber sowas von subjektive

10 von 10 Punkten

10/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Biene
Kaiser Soze
10/10
Freitag,
Kaiser Soze
9/10
Tax
Kaiser Soze
8/10
die neuesten reviews
Scream
CHOLLO
8/10
Horde,
McGuinness
8/10
Wanted
Cabal666
5/10
Saw:
Philipp_Senpai
7/10
Evil
Phyliinx
8/10
Cyclops
cecil b
6/10
Palm
Ghostfacelooker
Lord
dicker Hund
7/10

Kommentare

30.07.2021 18:44 Uhr - sonyericssohn
1x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.146
Wow, was für ne Serie !!! Voller Dramatik, Action, ausgefeilte Special Effects und stimmige Dialoge !!!!

*hust*

Um ehrlich zu sein hab ich mir die Folgen nur wegen der Mädels angesehen. 🤪😆 Alyssa...mjam ! Obwohl ein paar Folgen sogar richtig gut waren ! 👍

30.07.2021 18:56 Uhr - Kaiser Soze
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 24
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 13.300
Sony, Du alter Lustmolch :D

30.07.2021 18:44 Uhr schrieb sonyericssohn
(...) Obwohl ein paar Folgen sogar richtig gut waren ! 👍


Na, siehste!
Den Teil zuvor habe ich nie behauptet, aber ich verzeih Dir das ;-)

30.07.2021 19:02 Uhr - sonyericssohn
1x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.146
Hihi....

30.07.2021 19:44 Uhr - McGuinness
1x
DB-Co-Admin
User-Level von McGuinness 8
Erfahrungspunkte von McGuinness 882
Habe ich ehrlich gesagt bei meiner Schwester desöfteren mal mitgeguckt, aber nie so richtig den Einstieg gefunden.
Bei " Baywatch " sah es dann schon wieder anders aus und ich konnte es gar nicht mehr erwarten, bis es endlich losging 🤤🥵🥴

Tolle Vorstellung dennoch deinerseits, die einen guten Einblick gibt und den Einstieg für Nichtkenner ungemein erleichtert 👍🏻

30.07.2021 20:15 Uhr - Kaiser Soze
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 24
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 13.300
Baywatch, da sind wir wieder bei "dicke Titten, Kartoffelsalat!" ;-D super!
Danke Dir fürs Lob :) ja, ich musste halt kürzen und hab nur Staffel 1 vorgenommen, man stelle sich das sonst mal 8 vor...

30.07.2021 20:41 Uhr - tp_industries
1x
User-Level von tp_industries 3
Erfahrungspunkte von tp_industries 188
Alyssa Milano?

"Carrie! Ich bin heiiiiß!!!"


Schön geschriebene Kritik, deren Punktzahl du mit deinem letzten Satz gut erklärt hast.
Besagte Miss Milano habe ich zwar immer gerne gesehen ( ich schließe mich dem "mjam" von sony an ), aber selbst sie würde mich nicht dazu bewegen, mich durch diese 120 Stunden zu kämpfen. Ich habe damals im TV mal 2 oder 3 Folgen gesehen, hat mich aber nie abgeholt.

Aber hey, freut mich dass es Dir gefällt. Denn aus Deiner Zuneigung zu der Serie, ist ein wirklich unterhaltsames Review entstanden! ;)

31.07.2021 13:14 Uhr - Kaiser Soze
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 24
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 13.300
@tp_industries

Vielen Dank! Freut mich sehr, wenn mein Review erneut besser gefallen hat als die besprochene Serie.

"deren Punktzahl du mit deinem letzten Satz gut erklärt hast."

Ja, das liegt zum Teil auch daran, dass eben nur die Staffel 1 besprochen wurde. Sonst wäre das nicht bloß ausm Fazit ersichtlich geworden. So "musste" das aber auf diese Art reichen.

31.07.2021 14:28 Uhr - tp_industries
1x
User-Level von tp_industries 3
Erfahrungspunkte von tp_industries 188
@kaiser
Das bezog ich eher auf deine Aussage, dass du subjektiv bewertet hast! :)

31.07.2021 14:30 Uhr - Kaiser Soze
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 24
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 13.300
31.07.2021 14:28 Uhr schrieb tp_industries
@kaiser
Das bezog ich eher auf deine Aussage, dass du subjektiv bewertet hast! :)


Achso.
Ja und das in diesem Fall auch mal sowas von überzeugt! :D

31.07.2021 15:48 Uhr - tp_industries
1x
User-Level von tp_industries 3
Erfahrungspunkte von tp_industries 188
Verstehe ich und es sei dir gegönnt. Hin und wieder sollte man auch hemmungslos seine Leidenschaft raushauen können! ;)

01.08.2021 11:19 Uhr - Roadie
1x
User-Level von Roadie 2
Erfahrungspunkte von Roadie 44
Hab ich auch immer mal wird gern geschaut, hauptsächlich wegen McGowan und Milano.
Kann mich auch erinnern das Danielle Harris oder Kaley Cuoco als Gast bzw. Nebenrolle dabei waren .😉

Aber mehr als 8/10 kann ich da nicht geben. Dafür waren einige Effekte einfach zu trashig.

02.08.2021 00:54 Uhr - Kaiser Soze
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 24
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 13.300
@Roadie
Na, 8 Punkte sind auch nicht schlecht ^^
Und ja, viele Gastauftritte, selbst "Bill" kommt vor und soll nicht mal ge"Kill"t werden ;-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)