SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 16.07.2013

Amazon.de

  • Killerman
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
  • 4 Blocks - Staffel 3
Blu-ray
26,99 €
DVD
23,99 €
prime video
13,49 €
  • Battle Royale 2
  • inkl. Requiem Cut, Revenge Cut und Bonus BD
Blu-ray Mediabook
24,99 €
BD Steelbook
22,99 €
DVD
12,99 €
  • Ninja - The Story
  • DVD Mediabook
Cover A
36,79 €
Cover B
36,79 €
  • Terminator – Dark Fate
4K UHD/BD
32,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
16,99 €
prime video
16,99 €
  • Zombieland: Doppelt hält besser
4K UHD/BD
32,99 €
BD Steelbook
19,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,99 €
prime video
16,99 €

Heartbreak Ridge

Herstellungsland:USA (1986)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Drama, Krieg
Alternativtitel:Gunny

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,18 (27 Stimmen) Details
inhalt:
Sergeant Tom "Gunny" Highway ist noch ein Kämpfer der alten Schule. Seine Narben und Orden hat er sich bereits im Korea-Krieg verdient. Als Ausbilder in einer Kompanie der Marines wird ihm ein Haufen junger Rekruten zugeteilt. Mit eiserner Faust trommelt er Disziplin und Power in die lasche Truppe. Dass seine Methoden aber gar nicht so veraltet sind, wie seine Vorgesetzten behaupten, kann der alte Haudegen schon bald beweisen: Ein Kampfeinsatz auf einer Karibikinsel steht bevor...
eine kritik von boondocksaint123:
Sergeant Tom "Gunny" Highway ist noch ein Kämpfer der alten Schule. Seine Narben und Orden hat er sich bereits im Korea-Krieg verdient. Als Ausbilder in einer Kompanie der Marines wird ihm ein Haufen junger Rekruten zugeteilt. Mit eiserner Faust trommelt er Disziplin und Power in die lasche Truppe. Dass seine Methoden aber gar nicht so veraltet sind, wie seine Vorgesetzten behaupten, kann der alte Haudegen schon bald beweisen: Ein Kampfeinsatz auf einer Karibikinsel steht bevor...

Clint Eastwood,einer meiner absoluten Lieblingsschauspieler und Regisseure hat hier einen Anti-Kriegsfilm geschaffen,der nicht viel Wert auf den üblichen Schauplatzes solcher Filme legt.Er befasst sich ehr mit der Menschlichkeit der Soldaten.Dabei wird es stellenweise haarig was die Dialoge angeht.

Immer einen deftigen Spruch nach dem anderen lässt Gunny von sich und genau diese Sprüche machen den Film in meinen Augen besonders.Die Story selbst bietet nichts neues,ist eigentlich sogar 08/15 mäßig,doch die Sprüche hauen eigentlich alles wieder raus.Immer und immer wieder kontert er mit einem Spruch nach dem anderen und das nicht nur bei seinen Rekruten sondern auch bei Ranghöheren Offizieren und Zivilisten.Oftmals auch so sehr,dass mir die Tränen gekommen sind.

Wie gesagt,die Story ist nichts neues,kennt man aus vielen anderen Filmen,doch wer erwartet hier denn bitte etwas innovatives?! Hier geht es eigentlich darum,dass der Film unterhalten soll und das macht er von Anfang bis Ende.Man versuchte nicht vergebens irgendeine Geschichte aufzubauen,die sich in Intriegen oder sonstigen verschachtelten Ideen entfaltet.Es sollte einfach nur geradlinig verlaufen,eine grundsolide Story die den Zuschauer nicht unnötig ansträngen sollte.Genau das wurde hier perfekt geschaffen!

Die Schauspielerische Leistung ist in Ordnung.Eastwood kann sich aus der Menge hervorheben,genau so wie Mario Van Pebbles,der hier einen aufmüpfigen Schüler Gunnys gibt.Aber ansonsten ist der restliche Cast nur Durchschnitt,keiner der mir jetzt lange im Gedächtnis bleibt.

Die Grundstimmung des Filmes ist von Anfang an sehr gelassen,von der ersten Szene an weiss man eigentlich auf was man sich eingelassen hat.Es wird zu keiner zweit wirklich düster oder erdrückend,sondern wird die Stimmung eigentlich sehr locker gehalten.Spannung,ja diese ist vorhanden ist aber nicht den Film über durchgehend.Ich sehe es als sehr positiv an.Für mich ist Heartbreak Ridge einer der Filme,der bei mir immer im Player landet wenn ich mal nicht so gut gelaunt bin.Da brauche ich eigentlich leichte Unterhaltung und diese wird mir hier auch geboten.

Die gezeigte Action im Film ist ehr humoristisch gehalten,so wie der ganze Film es ist.Man kann nicht von einer überdosierten Portion Action sprechen,da die eigentlich erst richtig um letzten Viertel des Filmes erscheint,doch niemals übertrieben wirkt.Wie ich da immer so schön sage,es passt einfach genau vom Action gehalt zu diesem Film.Actionfilme selbst bekomme ich o mass wenn ich in den nächsten Laden gehe.Doch sowas hier sieht man ehr selten.

Die bestehende Indizierung ist in meinen Augen ein absoluter Witz.Der Film war damals nicht brutal und ist es heute auch nicht.Die Gewalt,wenn sie mal gezeigt wird im Film ist sehr gering gehalten und dient auch nicht dafür zu unterhalten.Das hat der Film auch nie gewollt.Ob es an den Dialogen lag könnte sein,ich weiss es nicht,aber da bekommt man schon in TV Sendungen schlimmeres zu hören als in diesem Film.Aus heutiger Sicht denke ich mal,dass dieser Film eine FSK 16 erlangen könnte wenn er nicht immer noch (total unnötig) indiziert wäre.

Auf jeden Fall ist dies ein Film,den man gesehen haben muss.Für mich auch mein absoluter Lieblingsfilm von Clint Eastwood.Unbedingt anschauen.
10/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Showgirls
Apollo
Hunted,
TheMovieStar
7/10
Christmas
kokoloko
4/10
Nocta
Maggie Dahmer
9/10
Gesichter
dicker Hund
5/10
Darlin'
Horace Pinker
8/10
Todesspiel,
TheMovieStar
8/10
Abgerissen
sonyericssohn
6/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)