SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Star Wars Squadrons · Stürze dich ins rasante Pilotenerlebnis · ab 39,99 € bei gameware Kingdoms of Amalur Re-Reckoning · Entdecke die Geheimnisse von Amalur · ab 38,99 € bei gameware

Tucker & Dale vs. Evil

Herstellungsland:Kanada (2010)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Komödie
Alternativtitel:Tucker and Dale vs. Evil
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,44 (48 Stimmen) Details
inhalt:
Eine Gruppe von neun College-Studenten trifft auf dem Weg zum Camping in einer entlegenen Waldregion auf die beiden leicht verwahrlosten Einheimischen Dale und Tucker, die auf die vorurteilsbeladenen Großstädter einen bedrohlichen Eindruck machen. Tatsächlich sind Dale und Tucker aber gutmütige Heimwerker, die nur ihre jüngst erworbene, heruntergekommene Ferienhütte renovieren und dort Urlaub machen wollen. Als die beiden beim nächtlichen Fischen auf einem Waldsee der Gruppe unverhofft wiederbegegnen, retten sie die hübsche Allison, die bei dem Versuch, von einem Felsen aus ins Wasser zu steigen, verunglückt. Ihre Freunde, die im Dunkeln nicht genau sehen können, was passiert ist, glauben, dass Allison von den beiden entführt wurde. Allison erwacht in der Hütte der beiden und merkt bald, dass sie sich nicht vor ihnen fürchten muss. Ihre Freunde hingegen versuchen, angefeuert vom fanatischen Chad, Allison gewaltsam aus den Händen der vermeintlichen Kidnapper zu befreien. Eine Verkettung unglücklicher Umstände führt dazu, dass ein tollpatschiger Student nach dem anderen ganz ohne Dale und Tuckers Zutun stirbt, während die Überlebenden immer überzeugter davon sind, es mit skrupellosen Mördern zu tun zu haben...
eine kritik von bill is killed:
„Ich liebe Slasher–Filme und habe schon lange keinen guten mehr gesehen.
Vielleicht sollte ich einen eigenen Film drehen.
Doch ich will innovativ sein, nicht ganz so traditionell.“

So oder ähnlich waren wohl die Gedanken von Eli Craig bevor er sich, mit seinem Freund Morgan Jurgenson, an das Drehbuch zu Tucker & Dale Vs. Evil setzte.
Als das Drehbuch fertig war, hielten sie einen kleinen Geniestreich in Händen, welcher nun auf Zelluloid gebannt werden sollte.

Der Cast wurde durch, halbwegs, bekannte Gesichter aus Film und Fernsehen gestellt welche eine, dem Genre angemessene Leistung bringen.

Der Film beginnt traditionell.
Eine Gruppe Jugendlicher wollen ein Wochenende im abgelegenen Wald verbringen um dort alles zu machen, was man eben nicht bei den Eltern im Haus macht. Zu erwähnen wäre, wen wundert es, dass sich vor einigen Jahren in diesem Waldstück ein schrecklicher Massenmord ereignet hat.

So viel zum traditionellen Plot, doch nun kommen Tucker und Dale ins Spiel und der Film wird zu einer Comedy Liebeserklärung an ein Genre, welches schon lange keine nennenswerte Innovation erlebt hat.

Tucker und Dale ist ein Partyfilm und eine Hommage an den Backwood Slasher. Super unterhaltsames Kino das für Genrekenner und Liebhaber wohl noch ein wenig besser ist, als für den „normal“ Zuschauer.
Solide 8/10.
8/10
mehr reviews vom gleichen autor
Joker
Bill is killed
9/10
Killer
Bill is killed
9/10
Hobo
Bill is killed
8/10
Men
Bill is killed
8/10
die neuesten reviews
Casshern
The Machinist
8/10
Mile
Kable Tillman
3/10
Reichsführer-SS
hudeley
3/10
Halloween
TheMovieStar
5/10
Cell,
sonyericssohn
10/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)