SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty Modern Warfare · Die Regeln haben sich geändert. · ab 59,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 28.07.2013

Amazon.de

  • Apocalypse Now
  • Limited 40th Anniversary Edition
4K UHD/BD Steelbook
37,99 €
Blu-ray Stbk.
24,99 €
Blu-ray
10,99 €
DVD
9,99 €
  • Scarface
  • Limited 4K UHD/BD 3-Disc Sammler-Edition mit Statue
  • 79,99 €
  • Spider-Man: Far From Home
4K UHD/BD
32,99 €
BD Steelbook
23,99 €
Blu-ray
16,99 €
BD 3D/2D Stbk
tba €
4K UHD/BD Stbk
tba €
BD 3D/2D
22,99 €
prime video
16,99 €
  • Rambo - Last Blood
4K UHD/BD
35,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
16,99 €
  • Perfect Skin
Blu-ray/DVD Mediabook
21,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
prime video
11,99 €

Killerhaus

(Originaltitel: Crawlspace)
Herstellungsland:USA (1986)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Horror
Alternativtitel:Killerhouse
Killer House
Fou a tuer

Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,60 (5 Stimmen) Details
inhalt:
Nach außen hin scheint Dr. Karl Gunther ein relativ normaler Vermieter zu sein. Doch hinter der etwas schüchternen Fassade des einstigen Mediziners verbirgt sich Grausames: Der Sohn eines exekutierten NS-Arztes ist süchtig danach zu töten. Denn nur wenn er mordet fühlt er sich lebendig. Durch die Luftschächte seines Appartement-Hauses beobachtet er seine ahnungslosen Mieterinnen, studiert ihre Gewohnheiten und wartet auf den richtigen Zeitpunkt, eine nach der Anderen zu töten. Als die hübsche Studentin Lori ihre neue Wohnung im Haus des Wahnsinnigen bezieht, ahnt sie nichts von dessen Blutgier.
eine kritik von boondocksaint123:
Auf der Mauer,auf der Lauer...

Nach außen hin scheint Dr. Karl Gunther ein relativ normaler Vermieter zu sein. Doch hinter der etwas schüchternen Fassade des einstigen Mediziners verbirgt sich Grausames: Der Sohn eines exekutierten NS-Arztes ist süchtig danach zu töten. Denn nur wenn er mordet fühlt er sich lebendig. Durch die Luftschächte seines Appartement-Hauses beobachtet er seine ahnungslosen Mieterinnen, studiert ihre Gewohnheiten und wartet auf den richtigen Zeitpunkt, eine nach der Anderen zu töten. Als die hübsche Studentin Lori ihre neue Wohnung im Haus des Wahnsinnigen bezieht, ahnt sie nichts von dessen Blutgier.

Als Nicht-Fan von Kinski war es dann doch eine kleine Überwindung mir diesen Film anzuschauen.Kann den Typen einfach nicht ab.Aber dieser Film hier war echt gut gemacht.Sehr gute Charakterzeichnungen,Kinski hat sehr gut gespielt.Auch das Setting war klasse und das wichtigste,die Spannung.Diese war stets vorhanden und konnte mich auch wirklich so erheitern,dass ich mir den Film ohne eine Pause bis zu Ende geschaut habe.Die Frauen im Haus sind eine Liga für sich,unterirdisch und nervtötend.Die perfekten Opfer!

Ich kann jetzt nicht sagen,dass ich den Film verabscheue,nein ganz im Gegenteil.Er hat mich prächtig Unterhalten und auch hier und da hat er mich an den Film "The Collector" erinnert.Es gab auch hier und da ein paar blutige Einstellungen,was jedoch genau zum Film gepasst hat.Es war nie übertrieben dargestellt.Doch was mich hier wirklich geärgert hat war,dass der deutsche Schauspieler,der den bösen spielt mal wieder ins Klischee passen muss.Finster,arrogant und ein Nazi.Wie ich sowas hasse!

Auf jeden Fall würde ich den Film weiter empfehlen.Für eine kurzweillige Unterhaltung gut zu gebrauchen :-)

7,5 Punkte von mir
8/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)