SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty Modern Warfare · Die Regeln haben sich geändert. · ab 59,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 28.07.2013

Perfect Skin - Jetzt im Handel als Mediabook, Blu-ray, DVD und VOD

Amazon.de

  • Apocalypse Now
  • Limited 40th Anniversary Edition
4K UHD/BD Steelbook
37,99 €
Blu-ray Stbk.
24,99 €
Blu-ray
10,99 €
DVD
9,99 €
  • Game of Thrones - Staffel 8
4K UHD/BD
45,99 €
Blu-ray
35,99 €
BD Complete
399,99 €
DVD
30,99 €
prime video
19,99 €
  • Midsommar
  • inkl. Director's Cut
Blu-ray
26,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
16,99 €
  • Universal Soldier
Limitiertes 4K UHD/BD Steelbook
29,99 €
Blu-ray-Neuauflage (4K-remastered)
12,77 €
DVD
16,25 €
prime video
7,99 €
  • Red Heat
4K UHD/BD Steelbook
28,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
9,99 €

Dredd

Herstellungsland:Großbritannien, Südafrika (2012)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Action, Comicverfilmung, Krimi,
Science-Fiction
Alternativtitel:Dredd 3D

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,64 (82 Stimmen) Details
inhalt:
Mega City One eine gigantische Metropole voller Gewalt, Chaos und Verbrechen inmitten des düsteren und zerfallenen Amerikas. Die Bewohner leiden: Eine Art Drogenseuche sucht sie heim, die sie die Realität in extremer Zeitlupe erleben lässt. Einzig und allein die Judges können gegen die Verbrechen in ihrer Stadt ankämpfen, nur sie haben die Macht als Richter und Vollstrecker für Recht und Ordnung zu sorgen. Dredd (Karl Urban), als oberster Judge gefürchtet, will die Stadt von dieser Plage befreien. Zusammen mit seiner neuen Rekrutin, Cassandra Anderson (Olivia Thirlby), nimmt er den Kampf gegen Ma-Ma (Lena Headey) auf, eine Drogenbaronin, die eiskalt über den größten Slum der Stadt herrscht. Als Dredd und Anderson einen Handlanger aus ihrem skrupellosen Clan zu fassen kriegen, entfacht Ma-Ma einen erbitterten Krieg, in dem sie vor nicht zurückschreckt, um ihr Imperium zu schützen. Die Zahl der Todesopfer steigt und auch Dredd und Anderson müssen in diesem erbarmungslosen Kampf an ihr Äußerstes gehen, um am Leben zu bleiben.
eine kritik von boondocksaint123:
Das Gesetz bin ich!

Mega City One eine gigantische Metropole voller Gewalt, Chaos und Verbrechen inmitten des düsteren und zerfallenen Amerikas. Die Bewohner leiden: Eine Art Drogenseuche sucht sie heim, die sie die Realität in extremer Zeitlupe erleben lässt. Einzig und allein die Judges können gegen die Verbrechen in ihrer Stadt ankämpfen, nur sie haben die Macht als Richter und Vollstrecker für Recht und Ordnung zu sorgen. Dredd (Karl Urban), als oberster Judge gefürchtet, will die Stadt von dieser Plage befreien. Zusammen mit seiner neuen Rekrutin, Cassandra Anderson (Olivia Thirlby), nimmt er den Kampf gegen Ma-Ma (Lena Headey) auf, eine Drogenbaronin, die eiskalt über den größten Slum der Stadt herrscht. Als Dredd und Anderson einen Handlanger aus ihrem skrupellosen Clan zu fassen kriegen, entfacht Ma-Ma einen erbitterten Krieg, in dem sie vor nicht zurückschreckt, um ihr Imperium zu schützen. Die Zahl der Todesopfer steigt und auch Dredd und Anderson müssen in diesem erbarmungslosen Kampf an ihr Äußerstes gehen, um am Leben zu bleiben.

Gut geschossener Action Streifen mit einem verdammt coolen Hauptdarsteller.Karl Urban kann in voller Linie überzeugen und verleiht seiner Rolle etwas düsteres und heroisches.Von Szene zu Szene gibt er den coolen und doch brutalen Gesetzeshüter der mit äußerster Brutalität gegen das Böse in seiner Stadt vorgeht.Besonders genial finde ich,dass er während des Filmes zu keiner Zeit seine Maske abnimmt und man sein Gesicht sieht.Verleiht der Person noch mehr coolness.

An sich ist "Dreed" nichts wirklich innovatives wenn man sich die Story genau betrachtet.An sich könnte man sie auch mit "The Raid" vergleichen,doch so weit gehe ich nicht.Ein Actionfilm kann auch ohne eine besondere Story unterhalten,was rede ich denn da?! Wenn man sich die alten Actionstreifen der 80er und 90er Jahre mal genau anschaut haben die auch eine Story aufzuweißen die gerade mal auf einen Bierdeckel passt aber hey,der Film unterhält und das ist doch die Hauptsache! Von Anfang an wird man in eine düstere aber auf eine doch seltsame prachtvolle Weise in sie hinein geführt (klingt pervers :-D ).Der Eindruck einer düsteren Endzeit Stimmung ist auf jeden Fall vorhanden,was man auch an den Settings sehr leicht erkennt.Dieses Chaos...reine Anarchie,mitten drin die Dreeds.Einfach geil.

Die Actionszenen sind stylisch dargestellt und auch teilweise etwas blutig ausgefallen,doch passen sie genau zu der KJ Freigabe.So brutal wie er von vielen geredet wird ist er nicht oder bin ich einfach schon zu sehr abgehärtet was dies anbelangt?! Wer weiss^^

Der Part der Antagonistin wurde gekonnt von Lena Headey verkörpert.Trotz ihren Narben ist sie verdammt sexy anzusehen und kann auch glaubhaft in ihrer Rolle glänzen.Da haben sie genau den richtigen Part des Bösewichts ausgewählt!

Tja was gibt es denn noch zu sagen?...Achso...ANSCHAUEN!!!!
9/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)