SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 59,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 28.07.2013

Amazon.de

  • Karate Tiger 5 - König der Kickboxer
Cover A
34,82 €
Cover B
35,05 €
Buchbox
33,66 €
  • Auch Henker sterben
  • BD/DVD Mediabook
Cover A
32,99 €
Cover B
32,99 €
Cover C
32,99 €
Cover D
32,99 €
  • Angel Has Fallen
Blu-ray
17,59 €
DVD
14,69 €
  • Der Biss der Schlangenfrau
Blu-ray/DVD Mediabook
22,99 €
Blu-ray
17,99 €
DVD
16,19 €
  • Im Banne des Dr. Monserrat
  • Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A
32,99 €
Cover B
32,99 €
Cover C
32,99 €
  • Fast & Furious: Hobbs & Shaw
4K UHD/BD
34,99 €
Blu-ray
19,99 €
DVD
19,99 €
prime video
13,99 €

Die Horde

(Originaltitel: La Horde)
Herstellungsland:Frankreich (2009)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Action, Horror, Thriller
Alternativtitel:Horde, The

Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,93 (116 Stimmen) Details
inhalt:
Eine Gruppe von korrupten französischen Cops schwört blutige Rache, als ein Kollege auf brutale Weise umgebracht wird. Schon bald finden sie heraus, dass sich die Gangster in einem verlassenen Hochhaus im Norden von Paris verschanzt haben. Der Vergeltungsakt endet jedoch in einem Fiasko, als sich die Cops in der Gewalt der Verbrecher wiederfinden. Ihrem Ende ins Auge blickend, werden sie überraschend befreit – von Horden entstellter Zombies, die von nichts anderem getrieben werden als von ihrem unstillbaren Hunger.
eine kritik von boondocksaint123:
Zombieeeessss

Eine Gruppe von korrupten französischen Cops schwört blutige Rache, als ein Kollege auf brutale Weise umgebracht wird. Schon bald finden sie heraus, dass sich die Gangster in einem verlassenen Hochhaus im Norden von Paris verschanzt haben. Der Vergeltungsakt endet jedoch in einem Fiasko, als sich die Cops in der Gewalt der Verbrecher wiederfinden. Ihrem Ende ins Auge blickend, werden sie überraschend befreit – von Horden entstellter Zombies, die von nichts anderem getrieben werden als von ihrem unstillbaren Hunger.

Zombies,Zombies und noch mehr Zombies.Die Welle des Zombie-Genres lässt einfach nicht locker.Jetzt haben sich auch die Franzosen an einem Zombiestreifen versucht und was man erhält ist Unterhaltung,aber auch nur durchschnittliche Unterhaltung.
Eine besonders originelle Story wird hier nicht geboten,war auch um ehrlich zu sein nicht wirklich zu erwarten.Der Cast kann zwar überzeugen,macht seine Sache aber doch ein wenig schlampig und ist nicht immer wirklich der beste.Die Klischees der Rollenverteilungen sind auch wieder vorhanden.
Die Spannung lässt zu wünschen übrig.Kommt immer abrupt,also von wegen durchgehend.Auch einige längen lassen sich in diesem Film feststellen.Und nach einem Sinn sucht man bei einem Zombiefilm am besten schon gar nicht!^^

Was aber auf jeden Fall ansprechend sein dürfte,vor allem für die Gorehounds sind die Goreszenen.Sehr gut gemacht,zum Teil auch Handmade.Allein wenn ich an die 2 Minuten Schießerei am Anfang denke,bekomme ich gerade wieder lust auf diese Szene.Muss man einfach gesehen haben um selbst festzustellen,dass dieser Film einfach so doof ist,dass er wieder gut ist.Okey,gut ist das falsche Wort...er ist akzeptabel.Kein großer Wurf in diesem Genre,aber ein weitaus besserer Beitrag als andere Werke die in letzter Zeit erschienen sind.

5,5 Punkte
6/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)