SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware

Jolt

Herstellungsland:USA (2021)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,29 (14 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Lindy ist Türsteherin und bekannt durch ihre überaus kurze Reißleine. Für den Fall, dass sie mal wieder in eine unkontrollierte Rage ausbricht, trägt sie eine Stromweste, die sie zurück zur Vernunft zappen kann. Als jedoch ihre erste wirkliche Liebe plötzlich stirbt, schwört sie grausame Rache... (Amazon Prime Video)

eine kritik von ghostfacelooker:

Der sexy Ex-Unterweltvampir, Kate Beckinsale, bewegt sich hier auf Pfaden die einst auch Jason Statham bekannt vorgekommen wären. Während seine Figur in Crank jedoch gezwungener Maßen auf der Jagd nach dem nächstbesten Adrenalinschub für sein Herz war, ist Beckinsale´s Figur, Lindy, durch selbiges in der fast quälenden Situation jede emotionale Überreaktionen in Form von Gewaltausbrüchen kontrollieren zu müssen.

Diese neurotisch anmutende Impulsstörung, bietet für den Zuschauer eine amüsierend, schwarzhumorige Handlung, in welcher jede noch so kleine Störung Lindys Gemüt in den roten Bereich und somit ihr Umfeld zum Sandsack ihres pathologischen Jähzorns wird.

Ihre dabei in keinem Verhältnis zur Situation stehend, ausufernde Raserei, ist dabei meist ein mentaler Ausbruch, welcher dem Zuschauer als visueller, meist Blut zollender Gedankengang präsentiert wird.

Eine Tatsache, welche die Sympathie zur Figur zusätzlich steigert, denn einerseits fühlt man mit der Rolle, der immer noch äußerst attraktiven Schauspielerin mit, während man in den meisten Fällen gleichzeitig ihre Intension nachvollziehen kann, denn wer dachte sich nicht insgeheim schon mal bei einer schlecht gelaunten Person, dieser am liebsten aus reiner Genugtuung und somit deren Arroganz oder Verhalten mit sprichwörtlich schlagkräftigen Argumenten konternd vorzuhalten.

Die dadurch situationsbedingt entstehende Gewalt, welche Regisseurin, Tanya Wexler erstmalig in ihrem Werk inszeniert, ist trotz ihrer stellenweise blutigen Visualisierung nicht glorifizierend und dient mehr der inneren Ausdrucksform der Figur.

Der bereits in der Inhaltsangabe genante Plot ist für die Laufzeit des Streifens geschickt gewählt und führt die Protagonistin somit ziemlich schnell in sehr handfeste Auseinandersetzungen, während sie dem Hintergrund des Ablebens ihrer kurzen Affäre namens Justin (Jai Courtney) auf die Spur zu kommen sucht.

Klar das Lindy mit diesem Unterfangen auch schnell den Weg der Gesetzeshüter kreuzt, welche in diesem Fall von den Serienstars aus Orange is the new Black,Laverne Cox und Bobby Canavale, aus Nine Perfect Strangers oder Homecoming, welche hier eine charmante Version von guter Cop und leicht aggressiver böser Cop abgeben.

Die Nebenrolle des leicht abgebrannt und überfordernd wirkenden Psychiaters, Dr. Munchin (Stanley Tucci), sollte neben all der für mich gut pointierten Action ebenso erwähnt werden, wie Delacroix der Sicherheitschef des Unheil schwanenden Oberboss ihres Geliebten, gespielt von Ori Pfeffer, der durchaus auch einem Guy Ritchie-Streifen hätte entsprungen sein können.

Tucci´s Figur könnte auch eine Reminiszenz der Regisseurin, Tanya Wexler, an ihr zweites Werk Hysteria und der darin real existierenden Figur des Dr. Mortimer Granville sein, welcher als Erfinder eines elektromechanischen Vibrators zur Linderung männlicher Muskelschmerzen gilt und diesen erstmals patentierte.

David Bradley, einstiger Hausmeister einer bekannten Zauberschule und hierin besagter Boss der Bosse mimt,glänzt im Trailer mehr, als durch seine eigentliche Screenzeit, da er in dieser potentiell mehr heiße Luft als wahrhaftig eine Aura des Bösen zu verströmen weiß.

Den Showdown könnte man, wenn nicht gerade innovativ, dann doch als unvorhergesehen beschreiben und wird durch einen Kultstar Kurzauftritt von Susan Sarandon, zu einem bisher unbestätigten Cliffhanger einer möglichen Fortsetzung.

Für mich ist es eine willkommene Abwechslung zu bisherigen Enttäuschungen weiblicher Actionheldinnen a la Code AVA, Lucy, 3 Engel für Charlie oder den Mercenaries.

 

Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Carter
Ghostfacelooker
Sandman,
Ghostfacelooker
Old
Ghostfacelooker
Gray
Ghostfacelooker
die neuesten reviews
Braindead
TheMovieStar
9/10
Bates
BigPokerKing
4/10
Dreizehn
Draven273
7/10
Willow
Insanity667
7/10
Carter
Ghostfacelooker

Kommentare

27.12.2021 22:33 Uhr - Kaiser Soze
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 27
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 18.471
Nabend! Zu dem verfassen ich auch aktuell ein Review und habe eine durchaus vergleichbare Meinung ^^

27.12.2021 23:36 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 20
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 8.242
27.12.2021 22:33 Uhr schrieb Kaiser SozeNabend! Zu dem verfassen ich auch aktuell ein Review und habe eine durchaus vergleichbare Meinung ^^

Wäre nicht das erste Mal ^^^^^^

28.12.2021 01:21 Uhr - Romero Morgue
1x
User-Level von Romero Morgue 5
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 383
Nach dem viele Kritiken hier in den Kommentarspalten eher negativer Natur waren endlich mal eine andere Sichtweise auf den Film der mir sicherlich gefallen wird.
Soso…LUCY war für dich also eine Enttäuschung!? So schlecht fand ich den gar nicht. Nur das Ende war dann doch etwas too much.

28.12.2021 12:36 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 20
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 8.242
28.12.2021 01:21 Uhr schrieb Romero MorgueNach dem viele Kritiken hier in den Kommentarspalten eher negativer Natur waren endlich mal eine andere Sichtweise auf den Film der mir sicherlich gefallen wird.
Soso…LUCY war für dich also eine Enttäuschung!? So schlecht fand ich den gar nicht. Nur das Ende war dann doch etwas too much.

Sag mir wie der Film dir gefallen hat

28.12.2021 13:33 Uhr - cecil b
Moderator
User-Level von cecil b 19
Erfahrungspunkte von cecil b 7.193
Eine schön verfasste Vorstellung, von einem Film, der mir bestimmt gefallen könnte!

Musste auch an den schicken Helm aus Uhrwerk Orange denken. ;)

29.12.2021 10:31 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 20
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 8.242
28.12.2021 13:33 Uhr schrieb cecil bEine schön verfasste Vorstellung, von einem Film, der mir bestimmt gefallen könnte!

Musste auch an den schicken Helm aus Uhrwerk Orange denken. ;)

Danke dir, liest man gern

03.01.2022 16:01 Uhr - Leela
Hy Ghost ;)
Deine Kritiken, besonders im Action Bereich lese ich immer wieder gerne, KATE zb hätte ich wohl nicht weiter beachtet, bis ich Deine Kritik gelesen hatte ... war ein schöner Abend! Die Kritik zu Jolt hat jetzt auch Lust auf mehr gemacht ... Danke.

03.01.2022 20:49 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 20
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 8.242
03.01.2022 16:01 Uhr schrieb LeelaHy Ghost ;)
Deine Kritiken, besonders im Action Bereich lese ich immer wieder gerne, KATE zb hätte ich wohl nicht weiter beachtet, bis ich Deine Kritik gelesen hatte ... war ein schöner Abend! Die Kritik zu Jolt hat jetzt auch Lust auf mehr gemacht ... Danke.

Danke sehr. Sowas liest man doch immer gerne. Hoffe mal das meine Reviews auch dieses Jahr interessant werden.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)