SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware Star Wars Squadrons · Stürze dich ins rasante Pilotenerlebnis · ab 39,99 € bei gameware

Das dreckige Dutzend

(Originaltitel: The Dirty Dozen)
Herstellungsland:Großbritannien, USA (1967)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Abenteuer, Action, Krieg
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,23 (13 Stimmen) Details
inhalt:
Im zweiten Weltkrieg finden sich zwölf Männer zusammen, um ein Himmelfahrtskommando durchzuführen. Nur wenige von ihnen werden zurückkehren...
eine kritik von boondocksaint123:
Die wildesten der Wilden

Im zweiten Weltkrieg finden sich zwölf Männer zusammen, um ein Himmelfahrtskommando durchzuführen. Nur wenige von ihnen werden zurückkehren...

Kriegsfilme an sich sind nicht wirklich mein Genre.Es gibt einige Vertreter die sich bei mir doch durchsetzen konnten,bei einigen ist es noch ein Mysterium für mich warum diese als Klassiker behandelt werden.Bei "Das dreckige Dutzend" habe ich einen Vertreter gefunden,der sich wirklich bei meinen Lieblingsfilmen einreihen kann.

Robert Aldrich hat einen Film geschaffen,der heute nichts an seiner Wirkung verloren hat.Er lässt eine ziemlich coole und stellenweisse auch witzige Story auf den Zuschauer los und versammelt außerdem ein großes Staraufgebot um sich herum.Lee Marvin spielt Major John Reisman mit einer solchen genialen Präsenz,dass man ihm die Rolle von Anfang bis Ende abgekauft hat.Weiterhin haben sich Stars wie Donald Sutherland,Charles Bronson oder auch Telly Savalas für dieses Werk hergegeben und vor allem Sutherland brachte mich bei einigen Szenen sehr zum lachen.
Nichts desto trotz ist der Film ziemlich ernst und behandelt eine dreckige und brutale Geschichte,bei der jeder Zuschauer schon von Anfang an sicher sein kann,dass es hier auch Opfer geben wird.Leider!
Über weite Strecken erinnerte mich der Film an "Die Wildgänse kommen",vergleichen kann man diese beiden Meisterwerke aber zu keiner Zeit miteinander.

Ich würde sagen,anschauen und genießen.Es wird sich sicher lohnen :-)
10/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Alien:
sonyericssohn
8/10
Wira
Ghostfacelooker
Far
Horace Pinker
8/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)