SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 49,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 31.07.2013

Amazon.de

  • Game of Thrones - Staffel 8
4K UHD/BD
45,99 €
Blu-ray
35,99 €
BD Complete
399,99 €
DVD
30,99 €
prime video
19,99 €
  • Wir
4K UHD/BD
34,99 €
Blu-ray
15,99 €
BD Lim. Steel
22,99 €
DVD
12,99 €
prime video
13,99 €
  • Monster Busters
  • Lim. BD/DVD Mediabook
  • 29,40 €
  • John Wick: Kapitel 3
4K UHD/BD
39,99 €
Blu-ray
19,99 €
DVD
16,99 €
prime video
13,99 €
  • Friedhof der Kuscheltiere
4K UHD/BD
34,99 €
BD Steelbook
24,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
14,99 €

Ein Zombie hing am Glockenseil

(Originaltitel: Paura nella città dei morti viventi)
Herstellungsland:Italien (1980)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Horror, Splatter
Alternativtitel:City of the Living Dead
Entrada al infierno
Fear in the City of the Living Dead
Frayeurs
Gates of Hell, The
Kadaver hing am Glockenseil, Ein
Leiche hing am Glockenseil, Eine
Leiche hängt am Glockenseil, Eine
Pater Thomas
Paura
Staden med levande döda
Stadt der lebenden Toten, Die
Toter hing am Glockenseil, Ein
Zombie
Zombiernes by

Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,90 (157 Stimmen) Details
inhalt:
Ein Priester erhängt sich auf dem Friedhof in der kleinen Stadt Dunwich. Diese Szene wird von dem Medium Mary in einer Séance beobachtet, das daraufhin scheinbar verstirbt. Die Leiterin der Gruppe vermutet dahinter die Erfüllung einer Prophezeiung aus dem Buch Henoch, das zudem voraussagt, dass die Toten nach der Selbsttötung eines Priesters auf dem Friedhof in Dunwich auferstehen. Der Reporter Peter ist auf dem Friedhof, wo das verstorbene Medium gerade von zwei Totengräbern begraben wird. Diese hören jedoch mit der Arbeit auf, und als Peter gehen will, hört er Geräusche und befreit die noch lebende Mary aus ihrem Grab. Sie erzählt ihm von ihrer Vision, weiß allerdings nicht, wo sich der Ort des Geschehens befindet, und so machen sich beide gemeinsam auf die Suche. In der Zwischenzeit geschehen merkwürdige Ereignisse im Örtchen Dunwich und schreckliche Dinge nehmen ihren Lauf...
eine kritik von boondocksaint123:
Was hängst du da denn so rum?

Ein Priester erhängt sich auf dem Friedhof in der kleinen Stadt Dunwich. Diese Szene wird von dem Medium Mary in einer Séance beobachtet, das daraufhin scheinbar verstirbt. Die Leiterin der Gruppe vermutet dahinter die Erfüllung einer Prophezeiung aus dem Buch Henoch, das zudem voraussagt, dass die Toten nach der Selbsttötung eines Priesters auf dem Friedhof in Dunwich auferstehen. Der Reporter Peter ist auf dem Friedhof, wo das verstorbene Medium gerade von zwei Totengräbern begraben wird. Diese hören jedoch mit der Arbeit auf, und als Peter gehen will, hört er Geräusche und befreit die noch lebende Mary aus ihrem Grab. Sie erzählt ihm von ihrer Vision, weiß allerdings nicht, wo sich der Ort des Geschehens befindet, und so machen sich beide gemeinsam auf die Suche. In der Zwischenzeit geschehen merkwürdige Ereignisse im Örtchen Dunwich und schreckliche Dinge nehmen ihren Lauf...

Vor einigen Jahren sah ich dieses Werk zum ersten Mal und wurde einfach nur enttäuscht.Es bot wirklich nichts interessantes für mich und ich empfand es sogar als überbewertet und stumpf.
Doch vor kurzem habe ich mir aus Langeweile gedacht,dass ich ihm einfach noch einmal eine Chance geben werde.Genau das richtige Timing!

Lucio Fulci erschuf ein Werk,dass als Klassiker des Genres gilt und auch einen sehr hohen Bekanntheitsgrad besitzt,was man auch der ZDF Dokumentation "Mama Papa Zombie" und der Beschlagnahmung nach §131 StGB zu verdanken hat.Naja was soll man über den Film sagen? Eine wirkliche Storyline wird hier nicht geboten,so empfand ich es zu mindest.An sich ist dieser Film eine Aneinanderreihung von extrem gut gemachten Goreszenen.Genau diese machen den Film auch aus.Die berühmte Bohrmaschienenszene sieht heute immernoch sehr geil aus und es macht auch Spaß den restlichen Goreszenen zu zusehen.

Die billige Synchronisation ist ein weiterer Pluspunkt des Filmes.Könnte schon fast auf Ittenbach Niveau sein. Ach,ich stelle sie jetzt in dem Zusammenhang einfach mal auf eine gleiche Ebene :-D Aber trotzdem ist die Synchronisation einfach so herrlich dumm,dass sie einem zum Tränen lachen bringt.Ich liebe einfach billige Synchronisationen.

Die Schauspieler sind eigentlich keines Wortes wert.Es ist stellenweisse sogar peinlich,aber darauf achte ich selten bei einem Film eines solchen Kalibers.

Für mich hat sich der Neuversuch doch gelohnt und ich empfand den Film als gute Unterhaltung.Werde ich auf jeden Fall noch ein paar Mal anschauen.
8/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)