SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware

Natural Born Killers

Herstellungsland:USA (1994)
Standard-Freigabe:SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich
Genre:Action, Drama, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,44 (140 Stimmen) Details
inhalt:
52 Tote in drei Wochen - auf ihrer Reise durch die USA hinterlässt das Killerpärchen Mickey und Mallory Knox eine blutige Spur. Auf ihrer Fährte ist nicht nur der zielstrebige Polizist Jack Scagnetti - auch die Medien haben sich längst auf ihre Fersen gesetzt, allen voran der ruchlose Reporter Wayne Gayle. Die Medien machen die Killer zu gefeierten Superstars!
eine kritik von boondocksaint123:
52 Tote in drei Wochen - auf ihrer Reise durch die USA hinterlässt das Killerpärchen Mickey und Mallory Knox eine blutige Spur. Auf ihrer Fährte ist nicht nur der zielstrebige Polizist Jack Scagnetti - auch die Medien haben sich längst auf ihre Fersen gesetzt, allen voran der ruchlose Reporter Wayne Gayle. Die Medien machen die Killer zu gefeierten Superstars!

Hab ihn jetzt zwei Mal gesehen und bin immer noch der selben Meinung.Dieser Film ist in meinen Augen total überschätzt.Oliver Stone ist ein Regisseur für sich selbst.Es gibt Filme die man liebt,die man mag und die man hasst.Aber es gibt kein Zwischending bei ihm.NBK sehe ich selbst als schlecht an.

Von der Story her hatte der Film wirkliches Potential,doch die Umsetzung finde ich sehr langatmig und recht uninteressant gestaltet.Von Szene zu Szene sieht man Mickey und Mallory mit irgendwelchen grenz-debilen Gesichtsausdrücken,pseudo poetischen Dialoge haltend und dann mal wieder jemanden umbringen.Hätte mich nicht einmal gestört,aber der Film zog sich mir einfach viel viel zu sehr in die Länge und damit habe ich meine größten Probleme.Wenn ich schon nach nur einer Stunde Laufzeit auf meine DVD Hülle schauen muss und mir die restliche Zeit ausrechne bis dieser Film zu Ende ist,dann hat es viel zu bedeuten.

Dem Film wird ein hoher Gewaltgrad nachgesagt,empfinde ich als nicht so.Es ist genau die Action,die man in solch einem Film erwarten sollte.Es wird nicht zu viel geboten und auch nicht zu wenig.Diese wurde genau richtig dosiert.Das ist ein positiver Punkt der hier für mich anfiel.

An der Spannung allerdings hat es bei mir sehr gehapert.Diese war aus meiner Sicht nicht wirklich vorhanden und fall es mal annäherungsweise dazu gekommen ist wurde sie im nächsten Moment wieder über den Haufen geworfen.Tragisch,aber ist halt so.

Was mir aber am besten gefallen hat an den Film waren 2 Personen.Zum einen Woody Harrelson der Mickey wirklich sehr gut verkörpert hat.Der hat noch den guten Part des Pärchens gespielt,dem man seinen abgrundtiefen Hass auch abgekauft hat.Im Gegensatz zu Juliette Lewis,die für mich einfach nur schlecht und fehlbesetzt gewirkt hat.Sie ist eine passable Schauspielerin,nicht dass man mich falsch versteht,aber das war eine Leistung die total gekünstelt wirkte und zu distanzlos wirkte.Man konnte ihren Charakter von Anfang an zu Ordnen und es gab nichts was man ihr noch entlocken könnte an Geheimnissen.Mit eine der schlechtesten schauspielerischen Leistungen wie ich finde!
Aber nun zur zweiten Person die mir an dem Film sehr gut gefallen hat.Robert Downey Jr. hat wie immer perfekt gespielt und seine Wandlung im Film wurde sehr lustig dargestellt und hat mir auch mal grinsen lassen.Das waren auch die beiden besten Personen und Dinge am Film das mir überhaupt gut gefallen hat.

Die Message die,der Film zum Ausdruck bringen will kommt zwar zur Geltung kann aber nicht seine volle Wirkung entfachen.Die sozialkritische Message kommt für mich noch ein wenig zu weichgespült herüber und könnte fieser in der Wirkung sein.Andere Werke schafften dies auch.Sie zeigtem dem Zuschauer eine deprimierende Message welche wie eine Bombe eingeschlagen hat.Bei NBK sieht man es ehr mit einem Augezwinkernd.

Mir hat meine zweimalige Sichtung gereicht,brauche und will ich nicht noch ein drittes Mal sehen.Netter Versuch Herr Stone,hat mich aber nicht angesprochen!
3/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Brawl
TheMovieStar
7/10
Nie
Cabal666
7/10
American
Cabal666
7/10
Hatchet
dicker Hund
7/10

Kommentare

29.12.2016 05:53 Uhr - DerDerbe
Besser kann man es echt net beschreiben. Tolle review zu einem total überschätzten Film!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)