SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 02.08.2013

Amazon.de

  • Spider-Man: Far From Home
4K UHD/BD
32,99 €
BD Steelbook
23,99 €
Blu-ray
16,99 €
BD 3D/2D Stbk
tba €
4K UHD/BD Stbk
tba €
BD 3D/2D
22,99 €
prime video
16,99 €
  • The Evil in Us
Blu-ray
13,69 €
DVD
10,49 €
Prime Video
11,99 €
  • Shazam
4K UHD/BD Steelbook
35,99 €
4K UHD/BD
32,57 €
BD 3D
27,15 €
BD 3D/2D Stbk
34,99 €
Blu-ray
17,99 €
DVD
15,99 €
prime video
13,99 €
  • The Punisher
  • Uncut Kinofassung & Extended Cut
  • 30,24 €
  • Leon - Der Profi
  • Director's Cut
4K UHD/BD Steelbook
35,75 €
BD Steelbook
26,66 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,99 €
prime video
9,99 €
  • The Dead Zone
Blu-ray
15,89 €
DVD
13,79 €

Point Blank - Over and Out

(Originaltitel: Point Blank)
Herstellungsland:USA (1997)
Standard-Freigabe:SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich
Genre:Action, Drama, Krimi

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,17 (22 Stimmen) Details
inhalt:
Sieben Schwerverbrecher sind auf dem Weg zu ihrer Hinrichtung, zusammengepfercht in einem gepanzerten Hochsicherheitsbus. Eine schwer bewaffnete und kaltblütige Bande überfällt den Transport und ermordet die Polizei-Eskorte um ihren gefährlichen Gangsterboss Howard befreien zu können. Danach stürmen die skruppellosen Verbrecher in ein Einkaufszentrum und nehmen unbeteiligte Kunden als Geiseln. Als der zurückgezogene lebende Ex-Cop und Elite Söldner Rudy erfährt, dass sein krimineller Bruder Joe einer der Geiselnehmer ist, entschließt er sich einzudringen und die Geiselnahme auf seine Art zu beenden.
eine kritik von boondocksaint123:
Bad Guy vs. Bad (Good) Guy

Sieben Schwerverbrecher sind auf dem Weg zu ihrer Hinrichtung, zusammengepfercht in einem gepanzerten Hochsicherheitsbus. Eine schwer bewaffnete und kaltblütige Bande überfällt den Transport und ermordet die Polizei-Eskorte um ihren gefährlichen Gangsterboss Howard befreien zu können. Danach stürmen die skruppellosen Verbrecher in ein Einkaufszentrum und nehmen unbeteiligte Kunden als Geiseln. Als der zurückgezogene lebende Ex-Cop und Elite Söldner Rudy erfährt, dass sein krimineller Bruder Joe einer der Geiselnehmer ist, entschließt er sich einzudringen und die Geiselnahme auf seine Art zu beenden.

1997,dass war damals die Zeit in der Mickey Rourke so langsam seinem vorerst-Ende entgegen sehen musste.Nachdem er in den 80er Jahren sehr erfolgreich in vielen Filmen mitgespielt hat ging das Angebot an ihn so langsam wieder aus.In dieser Zeit entstand "Point Blank".Ein Film der einige Aspekte aus anderen Vertretern des Genres zusammen geklaut hat und sich dann auf die Leinwand bewegte.
An sich ist "Point Blank" ein Film wie jeder andere Actionstreifen.Aus heutiger Sicht sogar eingestaubt.Die Grundstory erinnert ein wenig an Filme wie "Stirb langsam" oder auch "Olympus has Fallen".Doch die Art was man daraus macht ist das wichtige.
Matt Earl Beesley machte aber trotzdem einen unterhaltsamen Actionstreifen daraus,der zwar nicht lange in Erinnerung bleibt aber trotzdem für einen netten Zeitvertreib gut ist.
Das beste am ganzen Film dürfte "Danny Trejo" sein.Er verkörpert einen der Kidnapper und spielt seine Rolle so cool und verrückt,dass man hier und da auch mal einen Lacher raus wirft.Wenn man mit ansieht wie er mit den Geiseln umgeht...herrlich sag ich da nur.Die restliche Riege hält sich eigentlich in dem "ordentlich gemacht" Bereich auf.Gibt neben Trejo eigentlich keinen der einen wirklich begeistert oder auch sympatisch erscheinen könnte.Nicht einmal Rourke weil er ein meist wortloses Schauspiel führt und seine Sache einfach durchzieht.Der 90er Jahre Good-Bad-Guy halt.

Die Action gestaltet sich hier und da mal ein wenig blutig,nichts was jetzt als Gewaltverherrlichung gelten könnte.Aber trotzdem wurde diese auch gut in Szene gesetzt und weis zu unterhalten.Eigentlich üblich für das 90er Jahre Kino.Und wie üblich ist es die Ein-Mann-Armee die wieder mal alles retten kann.Och ja,warum auch nicht.Der Film wäre ja auch langweilig gewesen,wäre ein Einsatz-Team in das Einkaufsgebäude gerannt und hätte sich um die Angelegenheit gekümmert.Man muss die Sache ja auch ein wenig Spannend gestalten...approt Spannung.Naja kann man nicht sagen dass diese vorhanden ist.Vielleicht bin ich stellenweise auch zu sehr abgestumpft um diese richtig zu erkennen. Naja egal ;-)

Aber "Point Blank" ist ein Actionfilm der bei mir hier und da mal in den Player landet wenn mir keine besseren Optionen einfallen oder ich mal wieder zu lange überlege was ich mir denn anschauen soll.Kann man sich auf jeden Fall anschauen,so lange man keine großen Erwartungen an diesen kleinen ehr 08/15 Actionfilm hat.

Ich sag da einfach...es waren die 90er Jahre.Es kam gutes auf den Markt und brauchbares.Dieser hier ist brauchbar.Einfach sichten und für ein klein wenig mehr als 80 Minuten zurück legen und genießen.

6/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)