SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware

Das Geisterschiff der schwimmenden Leichen

Originaltitel: El buque Maldito

Herstellungsland:Spanien (1974)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror
Alternativtitel:Das Geisterschiff der reitenden Leichen
Die Geschichte der reitenden Leichen 2
Reitenden Leichen 3
The Blind Dead 3
The Ghost Galleon
Ghost Ships of the Blind Dead
Ship of Zombies
Horror of the Zombies
Zombie Flesh Eater
La noche del buque maldito
Le monde des morts-vivants
To ploio me ta zombi
La nave maledetta
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,73 (26 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Eine Bootsbaufirma plant eine geschickte Werbeaktion: Sie setzen ihre neuste Erfindung auf dem Meer aus, um diese dann Medienwirksam retten zu lassen. Doch der Plan geht nicht auf. Ein scheinbar verlassenes Geisterschiff stoppt in einer Nebelbank die Bootsbesatzung. Die beiden jungen Frauen müssen von ihren Schiff auf das alte Boot flüchten. Doch dies stellt sich als tödlicher Fehler heraus, denn die untoten Templer warten dort bereits auf frisches Blut... (Laser Paradise DVD-Cover)

eine kritik von dicker hund:

Amando de Ossorio und seine verwesten Gefährten, die Dritte - soll heißen: "Das Geisterschiff der schwimmenden Leichen". Man nehme Maria Perschy und Manuel des Blas, jeweils frisch aus der Feuerprobe der "Stunde der grausamen Leichen" entkommen, Jack Taylor lange vor "Conan" und Bárbara Rey aus dem "Teufelscamp der verlorenen Frauen", versorge sie mit Dialogen aus dem Spannungsfeld von simpel bis einfältig und lasse die unfreiwillige Komik (Humor 3/10) auf das Publikum los!

"Wie erklären Sie sich dieses Phänomen als Wissenschaftlerin?"

- "Dieser Nebel ist nicht normal."

Gesprächsweise wird erst einmal das Mysterium des vergammelten Kahns träge wie uninspiriert mitgeteilt. Ein Hafengebäude erweist sich als ebenso austauschbarer Hintergrund wie das Büro eines Professoren. So vergeht eine satte halbe Stunde, bis endlich die erste Knochenhand am Sargdeckel herumfingert. Bis dahin kommt es zu einem inzwischen Tradition gewordenen sexuellen (3/10) Übergriff an einer der ständig Bikini tragenden Damen, bei dem allerdings nochmals früher ausgeblendet wird als zuvor, so dass keine Gelegenheit mehr verbleibt, sich des einen oder anderen Kleidungsstückes zu entledigen.

"Ich fühle mich nicht in der Stimmung, meine Zeit mit Schauermärchen zu vergeuden."

Dann lieber in der Rollenklischeekiste wühlen und eine längst erwachsene Frau wie am Spieß loskreischen lassen, nur weil eine Ratte durchs Bild huscht. Selbst die Kulisse des titelgebenden Schiffs sieht oft mehr nach dem ungepflegten Kellerraum eines Einfamilienhauses mit Holzdielen als nach dem Innenbereich des Rumpfes eines seetauglichen Gefährts aus. Erst zum überraschend atmosphärischen Schlussteil gibt es lohnenswerte gothische Bildkompositionen zu sehen.

Der Bodycount der Schlurfis besteht aus einem Langweiler im Off und einer recht harten Szene, die wieder mit der einen oder anderen Sekunde kannibalistischer Inhalte kokettiert. Obwohl die ansonsten nicht der Rede werte Gewalt (4/10) hier also vor allem in quantitativer Hinsicht massiv zurückgefahren wurde, ist der vorliegende Titel der einzige, der immer noch indiziert und sogar beschlagnahmt ist. Bei den Beispielen für die lächerlichsten justiziellen Fehlentscheidungen in diesem Bereich ist das "Geisterschiff der schwimmenden Leichen" damit ganz vorne dabei.

Viel mehr als einige überkommende Stilmittel, die die Einordnung als Horror (5/10) erlauben, hat dieser Heuler darüber hinaus nicht zu bieten. Die Methoden, die auf einmal gegen die verlumpten Gotteslästererzombies wirken sollen, erhalten neue, fernliegende Varianten spendiert. Währenddessen sagen die Darsteller, dass sie Angst haben, weil man das ihrem Spiel allein eben nicht anmerken würde. Letztlich sind es damit wenige Einzelszenen, die ein Restinteresse am dritten Teil der trashigen Saga begründen können, ohne dass sich daraus ein befriedigendes Gesamtbild ergeben würde (4/10 Punkten). 

4/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Necro
dicker Hund
4/10
Necro
dicker Hund
4/10
Nebel,
dicker Hund
8/10
die neuesten reviews
Megalomaniac
Arelinchen
6/10
Parallel
Ghostfacelooker
Hunter
TheMovieStar
6/10
Mord
Ghostfacelooker
End
Ghostfacelooker
Last
TheMovieStar
5/10
Kalte
Kaiser Soze
8/10

Kommentare

01.08.2022 10:36 Uhr - sonyericssohn
1x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.729
Jaha, ganz furchtbarer Teil ! Den kannst du locker an die Leine hängen. Wenn ich da an das Modellbötchen denke... Grausig !

01.08.2022 10:44 Uhr - dicker Hund
1x
User-Level von dicker Hund 17
Erfahrungspunkte von dicker Hund 5.190
Du hast ihm ja auch schon einen entsprechenden Einlauf verpasst...

;-))

01.08.2022 11:04 Uhr - sonyericssohn
1x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.729
Und womit ? Mit Recht ! :-D

01.08.2022 20:07 Uhr - leichenwurm
1x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Na den werd ich mir die Tage wohl auch nochmal geben... hast mich ja gut angefixt mit deinen Reviews 😉. So aus der Erinnerung heraus fallen mir die recht drolligen Miniatur-Effekte ein...und ... zumindest eine richtig derbe Goreszene. Wiedermal eine gut gelaunte, mit typisch trockenem Wortwitz gespickte Kritik von dir, liebes hundchen. Das lesen hat wie immer spass gemacht 😀!

01.08.2022 20:16 Uhr - dicker Hund
1x
User-Level von dicker Hund 17
Erfahrungspunkte von dicker Hund 5.190
Auch ein 4-Punkte-Film kann auf seine Weise eine gefällige Berieselung sein. Ein bisschen Spaß hatte ich beim Schreiben und Anschauen schon. Um so schöner, wenn meine Texte dann auch noch inspirieren.

01.08.2022 21:31 Uhr - Insanity667
1x
DB-Helfer
User-Level von Insanity667 11
Erfahrungspunkte von Insanity667 1.819
Ein bisschen wohliges Trashgefühl kommt da schon auf! :) "Das Modelschiff der schwimmenden Wurmköppe" hast Du jedenfalls treffend zusammengefasst, würde aber - wie beim Vorgänger - auch 5/10 Maden springen lassen. ;)

02.08.2022 00:29 Uhr - dicker Hund
1x
User-Level von dicker Hund 17
Erfahrungspunkte von dicker Hund 5.190
Maden und Würmer sind ja gleichsam gute Köder...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)