SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware

A Bunch of Bastards

Originaltitel: Bastardi a mano armata

Herstellungsland:Italien, Brasilien (2021)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Krimi
Alternativtitel:Madness: Vacanze per un massacro
Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Ein einsames Landhaus, bewohnt von einer vermeintlich perfekten Familie: Michele hat die attraktive Damiana geheiratet und lebt nun mit ihr und ihrer anziehenden Teenager-Tochter zusammen. Mitten in der Nacht bricht plötzlich der ehemalige Häftling Sergio in ihr Haus ein. Er wurde von einem gefährlichen Gangster angeheuert, um wichtige, alte Dokumente aufzuspüren, die auf dem Anwesen vergraben sein sollen. Während Sergio auf das Eintreffen seines Bosses wartet, nimmt er Michele und seine Familie als Geiseln. Doch die Situation gerät außer Kontrolle. (Lighthouse Home Entertainment)

eine kritik von ghostfacelooker:

Die italienischen Medien sind natürlich voll des Lobes über den laut deren Aussage Tarantino-ähnlichen Film von Gabriel Albanese in der Marco Bocci die führend männliche Hauptrolle spielt. Einer der Produzenten, nannte diesen Film eine beeindruckende Geschichte, die eine Folge kontinuierlicher Wendungen ist.

Nun, das sah ich gänzlich anders, denn die einzig wirkliche Wendung, ist das die Anfangssequenz nicht das ist was sie scheint.

Daneben gab es die unvermuteten Toten im Film, und die Tatsache daß Peppino Mazzotta als stieläugiger Mitfünfziger nicht der Vater sondern Stiefvater ist, welcher Töchterchen Amanda Campana nicht gerade wegen ihrer Leistung in ihrem Spielfilmdebüt, sondern ihrer optischen Erscheinung bewundert, welche wiederum von ihr zeitweise gezielt provokativ und gleichzeitig unschuldig heuchlerisch wirkt.

Zur Lolita schafft es die Fünfundzwanzigjährige, die man hier bewusst zum Teenager deklassiert, hier nicht ganz,aber immerhin nervt sie mit ihrer Rolle deutlich weniger als ihre einst auf selben Niveau angelegte Kollegin Juliette Lewis als Tochter des Predigers.

Ansonsten ist dieses kammerspielartige Werk, nichts was den laut Meinung des besagten Produzenten, italienischen Thriller wieder zur internationalen Rückkehr auf die großen Leinwände bringen wird, sondern vielmehr dessen Sargnagel.

Zu Gute halten, muss man diesem Film jedoch die Ausstrahlung der aller Beteiligten, denn sie schaffen es eine Sympathie und Antipathie gleichermaßen durch ihre zugeschriebenen Rollen zu erzeugen und man hat besonders zu Marco Bocci, als zerrissenem Charakter und meiner Meinung nach zu Maria Fernanda Cândido als Mutter als Zuschauer am meisten Bezug.

Der Kern des Films, also der Hostage oder Home-Invasion Anteil, um ein paar schnucklige Filmbegriffe aufzugreifen, leiert sich ähnlich träge, wie in dem auf Netflix zu sehenden Windfall durch die Spielzeit und es bergen höchsten die letzten zwanzig Minuten wirklich spannungsgeladene Minuten.

Was eigentlich schade ist, denn man hätte aus der Grundstory und ihrem guten Anfang, und den Zusammenhängen wirklich eine Art Revenge Thriller machen können, welcher mit mehr Blut und Morbidität vielleicht eine aufgrund des Casts ähnlich unterschätzte „Perle“ geworden wäre wie, dereinst Mike Mendez’ Killers.

Man verschenkt hier das eigene Potential zugunsten blasser Stereotypen, da hilft auch Billy Idol´s White Wedding am Ende wenig aber vielleicht habe ich dazu eben zu wenig südländisches Blut in mir, also vaffanculo.

Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Coming
Ghostfacelooker
Stylist,
Ghostfacelooker
Gladbeck:
Ghostfacelooker
die neuesten reviews
Coming
Ghostfacelooker
House
cecil b
7/10
neun
Kaiser Soze
8/10
Stylist,
Ghostfacelooker
Quarry,
Insanity667
9/10
Fast
Phyliinx
8/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)