SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ion Fury · Nur laufen und ballern zählt · ab 24,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Bad Taste

Herstellungsland:Neuseeland (1987)
Standard-Freigabe:SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich
Genre:Horror, Komödie, Science-Fiction,
Splatter, Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,12 (168 Stimmen) Details
inhalt:
Außerirdische auf Nahrungssuche stellen fest, dass Menschenfleisch exakt ihren Bedürfnissen entspricht, und eröffnen einen extraterrestrischen Schnellimbiss irgendwo in der Provinz von Neuseeland. Ein Geheimdienstkommando im Auftrag ihrer Majestät, der Königin des Commonwealth, reist aus dem fernen Wellington herbei und muss feststellen, dass die Invasoren bereits ganze Arbeit geleistet haben. Gemeinsam mit den kümmerlichen Resten der Zivilbevölkerung geht man zum Gegenangriff über.
eine kritik von boondocksaint123:
Der schlechte Geschmack findet sich auf der Glotze wieder

Außerirdische auf Nahrungssuche stellen fest, dass Menschenfleisch exakt ihren Bedürfnissen entspricht, und eröffnen einen extraterrestrischen Schnellimbiss irgendwo in der Provinz von Neuseeland. Ein Geheimdienstkommando im Auftrag ihrer Majestät, der Königin des Commonwealth, reist aus dem fernen Wellington herbei und muss feststellen, dass die Invasoren bereits ganze Arbeit geleistet haben. Gemeinsam mit den kümmerlichen Resten der Zivilbevölkerung geht man zum Gegenangriff über.

Mit "Bad Taste" lieferte Regisseur Peter Jackson seine zweite Regiearbeit ab und wurde unter den Splatterfans berühmt.Doch lohnt sich der Film überhaupt noch?

Mit meiner kommenden Review weiß ich,dass ich nicht den Geschmack von vielen hier habe,aber es ist ja meiner :D

Ich selbst kann mit diesem Film recht wenig anfangen.Seine späteren Werke "Meet the Feebles" oder auch "Braindead" finde ich im Vergleich deutlich besser,wobei ich letzteres schon als Meisterwerk ansehe.Doch wie komme ich zu der Meinung?

Dass man nach Anspruch bei solch einem Film nicht suchen darf ist mir klar,dass dürfte jedem klar sein,der sich ein wenig mit der Materie auseinander setzt.Doch "Bad Taste" bietet für mich keine wirkliche Unterhaltung.Die Splattereffekte sind zwar sehr geil geworden und machen heute auch noch Spaß,doch genau dass ist das einzige was an dem Film Spaß macht.
Die Story hat Potential,dass kann man wirklich nicht verleugnen,doch die Umsetzung ist alles andere als gut geraten.Die Schauspieler wirken alle samt,als hätten sie überhaupt keine Lust gehabt an diesem Werk.Mir ist keiner aufgefallen,der wirklich eine ansatzweise interessante Rollendarbietung abgeliefert hat.Auch schlichen sich hier und da einige Längen ein,was ich wirklich sehr schade fand. Naja mehr kann man über das Werk auch nicht sagen,weil nicht mehr vorhanden ist.
Ich drücke aber hier und da auch noch ein Auge zu,weil es ja die zweite Regiearbeit von Jackson war und dieser hier auch sein Herzblut reingesteckt hat.

Ich vergebe mal 4,5 Punkte für dieses Werk.
5/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Brawl
TheMovieStar
7/10
Nie
Cabal666
7/10
American
Cabal666
7/10
Hatchet
dicker Hund
7/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)