SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 36,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 08.08.2013

Amazon.de

  • Godzilla II: King of the Monsters
4K UHD/BD
30,99 €
BD 3D
25,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
15,99 €
4K UHD Limited Steelbook
35,99 €
  • Universal Soldier
Limitiertes 4K UHD/BD Steelbook
29,99 €
Blu-ray-Neuauflage (4K-remastered)
12,77 €
DVD
16,25 €
prime video
7,99 €
  • Ma - Sie sieht alles
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
Prime Video
11,99 €
  • Child's Play
Blu-ray/DVD Mediabook
23,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,99 €
prime video
13,99 €
  • The Punisher
  • Uncut Kinofassung & Extended Cut
  • 17,99 €

Borat: Kulturelle Lernung von Amerika um Benefiz für glorreiche Nation von Kasachstan zu machen

(Originaltitel: Borat: Cultural Learnings of America for Make Benefit Glorious Nation of Kazakhstan)
Herstellungsland:USA (2006)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Komödie
Alternativtitel:Borat

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,59 (17 Stimmen) Details
inhalt:
Nachdem er Kasachstan verlassen hat, ist Borat nach Amerika gereist um hier einen Dokumentarfilm über das Land und seine Einwohner zu drehen. Kreuz und quer fährt er durchs Land und trifft hier auf "wahre" Leute im "wahren" Leben und das hat zum Teil wahrlich irrsinnige Konsequenzen. Borats rückständiges und hinterwäldlerisches Auftreten ruft heftige Reaktionen hervor und entlarvt die Vorurteile und die Heuchelei der amerikanischen Kultur. In einigen Fällen teilen seine Interviewpartner durchaus seine unverschämten Ansichten vor allem bei den Themen 'Männer & Frauen' und 'Hautfarbe'. Andere versuchen ihm eine patriotische Lektion in "Westlichen Werten" zu erteilen. Wa-wa-wee-wa!
eine kritik von boondocksaint123:
Nachdem er Kasachstan verlassen hat, ist Borat nach Amerika gereist um hier einen Dokumentarfilm über das Land und seine Einwohner zu drehen. Kreuz und quer fährt er durchs Land und trifft hier auf "wahre" Leute im "wahren" Leben und das hat zum Teil wahrlich irrsinnige Konsequenzen. Borats rückständiges und hinterwäldlerisches Auftreten ruft heftige Reaktionen hervor und entlarvt die Vorurteile und die Heuchelei der amerikanischen Kultur. In einigen Fällen teilen seine Interviewpartner durchaus seine unverschämten Ansichten vor allem bei den Themen 'Männer & Frauen' und 'Hautfarbe'. Andere versuchen ihm eine patriotische Lektion in "Westlichen Werten" zu erteilen. Wa-wa-wee-wa!

Borat ist eine bitterböse, voller schwarzen Humor strotzende Satire auf die USA und ihre kontroverse Einstellung.

Borat,der hervorragend gespielt wird von Sascha Baron Cohen liefert hier wohl seine beste Darbietung ab.Ihm kauf man die Rolle des Borats zu jeder Zeit ab.Er verkörpert diese Figur mit so viel Herz,dass es einem schwer Fällt hier nicht lachen zu müssen.

Der Film ist selbst sowas von Geschmackslos und dreckig,dass man ihn einfach gern haben muss.Er lässt sich an Minderheiten aus und beleidigt Menschen aller Arten.Ob Frauen,Männer,Behinderte oder auch die Juden.
Vor allem auf die Juden haben sie es im Film abgesehen,man denke nur mal an den "Juden Lauf",der wohl Geschmacklos ohne Ende ist.Doch irgendwie besteht darin auch der Reiz dieses Filmes finde ich.
Und trotzdem ist dieser Film etwas besonderes,da er sich von anderen Vertretern seines Genres doch etwas distanziert und auf eigenen Füßen steht.

Während man sich diesen Film anschaut,bleiben einem die Augen gewiss nicht trocken.Ich habe Tränen gelacht,weil es einfach so herb ist,dass man sich schon fast schämt solch einen Film anzuschauen.Wenn Borat auf Erkundungstour ist und die Kultur der Amerikaner kennen lernt und trotzdem zu jedem Zeitpunkt Quer schießt,denkt man sich hier und da,ob es nicht sogar real ist.Da der Film ja in einem Dokumentarfilm Stil gedreht wurde,hat man das Gefühl als sei man in dem Film mit drinnen.

Trotzdem muss gesagt sein,dass man diesen Film mit Vorsicht betrachten muss.Der Film bietet selbst mehr als nur schwarzen Humor,er regt zum nachdenken an.Was aber bei einigen nicht so richtig ankommt.

Die Altersfreigabe halte ich für ein wenig zu lasch.Diese Art von Erzählung und vor allem die im Film aufkommenden Vorurteile sind wie ich finde noch nichts für 12 Jährige.Eine Einstufung ab 16 hätte es auch getan finde ich.

Also entscheiden du ob du schauen Film von Borat oder nicht :D
9/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Tomb
Ghostfacelooker
Halloween
Punisher77
8/10
Fractured
sonyericssohn
8/10
Joker
Funless
9/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)