SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware

Der Spion von nebenan

Originaltitel: My Spy

Herstellungsland:USA (2019)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Action, Kinderfilm, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,50 (4 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Nach einer völlig missglückten Undercover-Mission bekommt CIA-Agent JJ (Dave Bautista) von seinem Boss (Kim Jeong) noch eine letzte Chance: Gemeinsam mit der verschrobenen Bobbi (Kristen Schaal) soll der hünenhafte JJ in Chicago die Wohnung einer jungen Witwe (Parisa Fitz-Henley) überwachen – der wohl langweiligste Job der Welt. Wäre da nicht deren blitzgescheite neunjährige Tochter Sophie (Chloe Coleman), die dem ungeschickten Muskelpaket schnell auf die Schliche kommt und ihn als Spion enttarnt. Doch statt ihn auffliegen zu lassen, bietet sie einen Deal an: ihr Schweigen gegen sein Spionage-Knowhow! Widerwillig lässt sich JJ auf den Handel ein und stellt bald fest, dass er Sophies entwaffnendem Charme nicht gewachsen ist – und von der vorlauten Göre noch eine Menge lernen kann... (Tobis Film)

eine kritik von phyliinx:

Wir müssen Peter Segals "Der Spion von nebenan" vor der eigentlichen Kritik hinterfragen. Einerseits bricht der Ton an diversen Stellen und aus der Familienkomödie wächst ein waschechter Actionfilm heraus. Andererseits darf man bezweifeln, ob dieses Schema im Skript von Eric und Jon Hoeber nicht mehr der Realität entspricht, als man vielleicht glauben mag. Immerhin muss es im Leben professioneller CIA-Agenten ja nicht immer hochexplosiv zugehen. Deswegen bin ich an diesem Punkt ein wenig zwiegespalten.

Interessant fällt allerdings damit auch die Zielgruppenverteilung aus. Actionfans und Freunde von Komödien werden gleichermaßen zu annehmbarer Qualität bedient, aber sehr separat voneinander, ohne, dass der Film die einzelnen Elemente trotz seiner Prämisse regelmäßig verschmelzen lässt. Porträtiert wird dieses ungleiche Verhältnis auch durch die Hauptrollen. Dave Bautista ist der besagte Spion. Chloe Coleman gibt die Tochter seiner Zielperson. So bringt man den Genremix in eine Einheit, allerdings unbalanciert, was bedeutet, dass der sachte Spaß gern mal vom ernsten, gewaltsamen Tod eines Menschen pausiert wird. Manchmal birgt das Skript also den Eindruck, als hätte man zwei Filme konstruiert und für beide, richtiggehend, Bautista angerufen.

Bautista war eine gute Wahl, weil er als gutmütiger Riese einiges abdeckt. Wir sahen ihn bereits in Zombiefilmen, Marvelabenteuern, James Bond -Episoden und Stirb langsam -Kopien, die allesamt nach verschiedenen Typen von Protagonisten fragten. Das macht ihn in der Hauptrolle sympathisch. Chloe Coleman nervt derweil nur selten, nicht niemals, doch auf der temporären Reizung des Geduldsfadens basiert auch ihre Figurenschreibe, bis sie sich mit stetiger Laufzeit entwickelt. Die dezent vermittelte Liebesgeschichte zwischen Bautista und Parisa Henley wirkt indes etwas unglaubwürdig. Zwischen ihnen sehe ich leider kaum wirkliche Chemie.

Unter den genannten Voraussetzungen ist es natürlich wichtig, über die Erzählgeschwindigkeit des Werkes zu berichten. Lasst mich eines klarstellen: der komödiantische Anteil ist definitiv größer als die Actionsequenzen. Von Letzteren bekommt man eine sehr magere, dann aber überraschend wertige Dosis. Zu empfehlen ist Der Spion von nebenan also eher Freunden von Familienkomödien. Die Witze an sich sind gut mit den Charakteren der Figuren verwurzelt und wirken nicht forciert. Das gibt eine unterschwellige, geschmackvolle Note zum Filmgenuss. Überraschend kommen später auch diverse Wendungen in der Geschichte daher. Ich entscheide mich an dieser Stelle für eine gut gemeinte 6/10. Dies ist ein Film für einen unterhaltsamen Abend. Viel mehr lässt sich daraus nicht gewinnen, aber viel mehr verlange ich generell nicht von diesem Medium.

6/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Fantasy
Phyliinx
4/10
Siegburg
Phyliinx
Saw
Phyliinx
8/10
die neuesten reviews
John
TheMovieStar
9/10
Dirty
sonyericssohn
9/10
Neighbor
dicker Hund
6/10
Maya
cecil b
5/10
Kramer
Punisher77
9/10
Samaritan
TheMovieStar
7/10
Megalomaniac
Arelinchen
6/10
Parallel
Ghostfacelooker
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)