SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware

Bullet Train

Herstellungsland:Japan, USA (2022)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Komödie, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,56 (9 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Der vom Pech verfolgte Auftragskiller Ladybug ist entschlossen, seinen Job in Ruhe und Frieden zu erledigen, nachdem in letzter Zeit zu viele Dinge aus dem Ruder gelaufen sind. Das Schicksal hat jedoch andere Pläne, denn Ladybugs neueste Mission setzt ihn auf einen direkten Kollisionskurs mit tödlichen Gegnern aus der ganzen Welt – die alle irgendwie miteinander verbunden sind, dabei aber gegensätzliche Ziele verfolgen. Das alles passiert an Bord des schnellsten Zuges, den es gibt – und Ladybug muss einen Weg finden, wie er ihn verlassen kann. (Sony Pictures)

eine kritik von draven273:

Auch wenn der Sommer grade alles gibt und es mir fast unmöglich macht, mich um mein liebstes Hobby zu kümmern, so wünscht sich meine Flatrate Karte fürs Kino mehr meine Aufmerksamkeit und Beachtung. Und obwohl ich das Meer und die Sonne liebe, so lasse ich mich doch gerne ab und an als großer Filmfan in den klimatisierten Räumen meines Stammkinos nieder. Vor wenigen Stunden war es nun wieder so weit, ein Zug, ein Haufen Killer unterschiedlichster Art und ein Koffer, der vielen Damen und Herren eine Menge Ärger einbringen wird oder etwa doch nicht??? Die Rede ist von David Leitchs neuem Film “Bullet Train“. Und ob es sich lohnt diesen Film im Kino zu sehen, dass versuche ich Euch jetzt mal näherzubringen.

Bullet Train ist eine amerikanische Produktion aus dem Jahr 2022 und geht gute 127 Min. Regie führt David Leitch (Atomic Blonde, John Wick), zusammen im Dreiergespann mit Kelly McCormick und Antoine Fuqua (Shooter, Equalizer 2) ist er auch für die Produktion verantwortlich. Das Drehbuch stammt von Zak Olkewicz, für die Musik zeichnet sich Dominic Lewis verantwortlich und die Finger an der Kamera hat Jonathan Sela (Gesetz der Rache, Deadpool 2). Bullet Train wird als Action/Komödie geführt und hat eine Altersfreigabe ab 16 Jahren.

Worum geht es nun? Nun ja, da haben wir den gut gealterten Ladybug gespielt von Brad Pitt (Sieben, Troja, Fightclub), der nach einer… sagen wir mal esoterischen Auszeit wieder seinen Job als Killer aufnehmen will. So bekommt er einen “einfachen“ Auftrag. Einfach deswegen, weil unser guter Freund hier, keine Menschen mehr töten möchte. Ist es ihm doch in den letzten Jahren etwas zu viel geworden mit der ganzen Gewalt, man kann Konflikte doch auch viel harmonischer mit Gesprächen lösen. Seine Aufträge wie auch in diesem Fall, erhält er von der gewitzten Maria Beetle, gespielt von Sandra Bullock (Speed, The Lost City). Der Auftrag lautet: Steig in den sogenannten Shinkansen (Hochgeschwindigkeitszug) der den Namen “Bullet Train“ trägt und die Strecke Tokio nach Kyoto befährt ein. Schnapp Dir den silbernen Koffer mit der Lokomotive am Griff und verlasse an der nächsten Haltestelle den Zug. Etwas unschön ist aber die Situation, dass Ladybug im Zug auf alte Weggefährten trifft. So im Leben eines Killers kommt es doch öfters mal vor, dass man die Konkurrenz hier und da mal kennenlernt. Dies geschieht im Zug unter anderem durch die Zwillinge Tangerine (Aaron Taylor- Johnson/ Kick- Ass, Avengers- Age of Ultron) und Lemon (Brian Tyree Henry/ Joker, Godzilla vs. Kong), die im Besitz dieses Koffers sind. Im späteren Verlauf stößt auch noch ein ominöser Wolf (Bad Bunny/ Latin Rap und Reggaeton Sänger) dazu. Und was hat es mit der kleinen Prinzessin (Joey King/ Wish Upon, Slenderman) auf sich? Ach, und wo ich grade dabei bin, wer bringt denn hier ständig irgendwelche Leute um? Was ist in dem Koffer? Und who the fuck ist Der weiße Tod??? Fragen über Fragen, die ich Euch hier aber nicht beantworten möchte. Es gibt auf jeden Fall für alles eine Auflösung, lasst Euch überraschen…

Viele bezeichnen den Film als eine Mischung aus Speed und Non- Stop. Das beschreibt den Film schon ganz gut, doch bekommen wir hier zusätzlich einen ordentlichen Anteil an Tarantino Style geboten. Der Komödienanteil ist hoch, aber er stört nicht, ist gut auf den Punkt gebracht und vor allem sitzen die Lacher wirklich an den passenden Stellen. Lediglich an einer oder zwei Stellen hatte ich das Gefühl, das man es etwas übertrieben hat, doch sind diese kleinen Patzer schnell wieder vergessen, denn der Film schlägt Euch mit der linken Seite einen Spruch ins Gesicht und mit der rechten Seite die nächste geile Action- oder Gewaltspitze um die Ohren. Selten war die Mischung aus Witz und Gewalt so gut im Einklang wie hier. Und das macht diesen Film auch aus, er will sich einerseits nicht ernst nehmen, bietet aber auf der anderen Seite wieder genügend WTF Momente.

Man merkt den Schauspielern ihren Spaß an, keiner ist einem wirklich unsympathisch egal ob gut oder böse. Etwas zum Schmunzeln gibt es immer. Was die Action betrifft, haben wir hier endlich keine Wackelkamera mehr. Es gibt zwar wenige schnelle Schnitte, aber die sind überschaubar und Eure Augen sind immer in der Lage den Szenen gut folgen zu können, ohne Augenkrebs davon zu tragen. Der Trailer mag, dem einen oder anderen von Euch etwas viel Action versprechen. Versteht mich nicht falsch, Action gibt es hier genug und auch die Freunde der etwas härteren Gewalt, bekommen hier genügend spaßige Schauwerte. Doch hat der Film weitaus mehr ruhigere Stellen als es der Trailer vermuten lässt. Zeit zum Einschlafen oder Euch langweilen habt Ihr in den knapp 127 Min. aber nicht. Es geht immer fleißig voran und Längen tauchen hier quasi nicht auf. Eine Schlachtplatte erwartet Euch nicht, aber die FSK wird schon gut ausgereizt. Eine große Freude sind die wirklich gut choreographierten Actionszenen. Diese erinnern an gute alte Jackie Chan Klassiker und machen richtig Laune. Das Ganze wird dann noch unterstützt mit einem guten Soundtrack aus alten Klassikern und neuen Songs, die meiner Meinung nach, immer gut gepasst haben und ich in der Kombination, die eine oder andere Szene wirklich gefeiert habe. Dazu kommen noch einige kleine Camoes die ich hier namentlich nicht verraten werde, diese jedoch für ein kleines Lächeln sorgen werden.

Ursprünglich war es geplant Bullet Train in China zu drehen, doch aufgrund der Terminlage von Brad Pitt und den vorherrschenden Corona Regelungen, sah man sich gezwungen den Film komplett in Amerika in den Studios zu drehen. Nur ein kleines Team wurde nach China geschickt, um Aufnahmen für den Hintergrund zu machen. Es gibt wenige Stellen wo das leider zu sehen ist, aber dafür, dass man 4 komplette Waggons nachgebaut hat und diese dann immer wieder verändert hat, um den Zug so aussehen zu lassen als hätte er stolze 16 Waggons, kann man das verschmerzen. Was die Aufnahmen im Inneren des Zuges angeht, so habe ich keinerlei Beanstandungen zu machen. Insgesamt hat man sich mit dem Einsatz von CGI zurückgehalten. Einzig und allein das Finale könnte Euch sauer aufstoßen, da hat man die Action doch etwas überzogen, wofür ich jetzt aber keine Punkte abziehen würde, denn dafür macht der Rest einfach zu viel Spaß. Und die Szene die ich damit meine geht jetzt auch keine 10 Min.

Die Dreharbeiten begannen im Oktober 2020 in den Sony Pictures Studios in Culver City. Der Szenenbildner David Scheunemann entwarf spezielle Bahnhofs Kulissen, die man innerhalb kürzester Zeit umbauen konnte, so war es möglich 7 Bahnstationen zu erzeugen. Brad Pitt hat in diesem Film gut 95% seiner Stunts selbst ausgeführt. Eine stolze Leistung wie ich anmerken möchte. Am 2. März 2022 kam der Trailer in die Kinos, im Juli 2022 feierte der Film seine Weltpremiere in Paris. Die internationale Premiere erfolgte im August 2022. Die Produktionskosten von Bullet Train betrugen 85 Mio. Dollar. Der Film basiert auf den im Jahre 2010 erschienenen Roman Maria Beetle von Kotaro Isaka.

Mir hat Bullet Train eine Menge Spaß gemacht. Ich wurde super unterhalten mit großartigen Darstellern, geiler Musik, coolen Sprüchen und tollen Action- und Kampfszenen. Daher vergebe ich hier eine gute 8/10 mit Tendenz nach oben. Für mich bisher einer der Top Ten Filme dieses Kinojahres. Ich hoffe ich konnte Euch den Film etwas schmackhaft machen, ein Kinobesuch ist hier also eine gute Option. Doch denkt bitte daran, wie immer kann ich nur meinen Eindruck vom Film schildern. Habt Spaß und alles Gute bis zum nächsten Mal.

8/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Nope
Draven273
7/10
Dreizehn
Draven273
7/10
Orca
Draven273
8/10
Chiko
Draven273
8/10
die neuesten reviews
Predator
Film_Nerd.190
10/10
Day
Ghostfacelooker
Nur
cecil b
5/10
Prey
Ghostfacelooker
Bad
McGuinness
8/10
Prey
Film_Nerd.190
5/10
Rosanna's
Punisher77
8/10

Kommentare

05.08.2022 00:50 Uhr - TheMovieStar
2x
User-Level von TheMovieStar 12
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 2.332
Hallo Draven. Du konntest wirklich einen guten Eindruck vom Film schildern, der mich neugierig gemacht hat. Toll geschrieben, der Film könnte auf jeden Fall was für mich sein, vor allem die Vergleiche mit Speed und das Bullock da mitspielt hören sich für mich vielversprechend an, da der Film Speed zu meinen Lieblingsfilmen der 90er zählt.

Danke für die Vorstellung!

05.08.2022 07:49 Uhr - McGuinness
1x
DB-Co-Admin
User-Level von McGuinness 10
Erfahrungspunkte von McGuinness 1.351
Eine klasse Review 👍🏻 die mir die positiven Aspekte deutlich herausstechen lässt wie z. B. die nahezu wackelfreie Kamera und den gesunden Härtegrad.

Lediglich dem eingestreuten Witz stehe ich generell erstmal skeptisch gegenüber, da dieser einem Werk u. U. seine Ernsthaftigkeit rauben kann, obwohl dies ja beispielsweise bei " Nobody " (2021) wunderbar funktioniert hat, den du mir zum Glück wärmstens empfohlen hast 😉

Ich bleibe also gespannt was mich bei " Bullet Train " erwarten wird 😃

05.08.2022 08:50 Uhr - Draven273
1x
User-Level von Draven273 4
Erfahrungspunkte von Draven273 283
@TheMovieStar vielen lieben Dank und es freut mich wen ich Dir einen guten Eindruck geben konnte. Lass Dir jedoch gesagt sein, dass die gute Sandra Bullock nicht sehr viel zu sehen ist. Was vielleicht in diesem etwas besser ist, denn was sie mit ihrem Gesicht gemacht hat, weiß wohl auch nur der nächste Gesichtpfuscher um die Ecke...leider...

@McGuinness auch Dir natürlich wieder lieben Dank für Deinen Kommentar, schön wenn es Dir gefallen hat. Bullet Train hat meiner Ansicht nach gar nicht so die große Absicht total ernst zu sein, daher solltest Du dem wirklich bei mal Gelegenheit ne Chance geben.

05.08.2022 11:23 Uhr - cecil b
1x
Moderator
User-Level von cecil b 19
Erfahrungspunkte von cecil b 7.220
Ich reduziere mich mal auf das Wesentliche, und fasse meine Begeisterung so zusammen: SCHÖN, MAL WIEDER WAS VON DIR ZU LESEN! :)

Mehr davon...hätten wir alle was davon. :)

05.08.2022 11:34 Uhr - prince akim
1x
User-Level von prince akim 2
Erfahrungspunkte von prince akim 74
Deine Review trifft es für mich genau auf den Punkt. Sehr schön zu lesen und ich stimme in allen Punkten mit dir überein. Zum Ende hin war ich aber dann doch erleichtert, als Schluss war. Ich glaube, ich habe schon lange keinen Film mehr gesehen, wo es so "actionlastig" zuging. Vielleicht lags auch daran, daß wir in dieser "D-Box" saßen, wo man jeden Schlag und jeden Knall mitgespürt hat. Und nicht zu vergessen natürlich die Dialoge zwischen den "Zwillingen" ...einfach nur genial! Auf alle Fälle hat sich das Warten auf den Kinobesuch gelohnt, ich war begeistert. Genau wie von deiner Review.

05.08.2022 11:34 Uhr - prince akim
User-Level von prince akim 2
Erfahrungspunkte von prince akim 74
Sorry,doppelt gemoppelt...

05.08.2022 13:55 Uhr - Draven273
User-Level von Draven273 4
Erfahrungspunkte von Draven273 283
@cecil b vielen lieben Dank auch Dir und schön gleich wieder hier von Dir zu lesen. :) Freut mich auch und Du hast bereits die nächste PM in Deinem Postfach. Was das andere angeht, ich versuche was ich kann.

@prince akim, mein lieber prince auch Dir vielen Dank. Schön das Dir der Film auch so zusagt. Und natürlich auch schön zu hören das Du mit mir einer Meinung bist, aber selbst wenn es nicht so wäre, ist es toll wieder von Dir zu hören. :)

05.08.2022 15:37 Uhr - Lukas
1x
Danke für die schöne Kritik! Da muss ich doch gleich mal in die Planung der nächsten Woche einsteigen und schauen, ob ich da noch einen Kinobesuch unterbringen kann. ;-)

05.08.2022 16:07 Uhr - Draven273
1x
User-Level von Draven273 4
Erfahrungspunkte von Draven273 283
@Lukas, hallo, auch Dir vielen lieben Dank. Ich habe Dich ja immer eher etwas kritisch in Erinnerung (ist nicht böse gemeint), daher kann ich Dir natürlich nicht zu 100% sagen das er Dir gefallen wird. Wie ich aber geschrieben habe, für nen spaßig gut unterhaltsamen Kinoabend ist der in meinen Augen genau richtig :)
Schön auch von Dir wieder zu hören, lass es mich gerne wissen wie Dein Eindruck war. Danke

05.08.2022 17:45 Uhr - Insanity667
1x
DB-Helfer
User-Level von Insanity667 11
Erfahrungspunkte von Insanity667 1.781
Wenn das auch nicht zwangsläufig meine Art von Film ist, hast Du es geschafft, mir mit Deinem klasse geschriebenen Review einen guten Eindruck vom Film zu vermitteln! Schöner Lesestoff und vielleicht, aber nur vielleicht, wird der für's Heimkino zumindest mal ausgeliehen! :)

05.08.2022 19:43 Uhr - Cinema(rkus)
3x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
Eingestiegen im Draven-Action-Express.

Super. Mir gefällt immer ungemein, wenn der Schreibstil den Rhythmus vom Film übernimmt.
Deine Euphorie des Kinobesuchs überträgt sich auf Deine Zeilen, man lugt als Leser in die einzelnen Abteils, wird weiter am Gang in den nächsten Waggon gehetzt, ähnlich den Protagonisten im Film.
Deine Review hat mich sehr angesprochen, den Film sehe ich mir jedenfalls demnächst an. Sehr gute Arbeit, sehr mitreissend verfasst.

Brad Pitt ist für mich eine coole Socke. Ich liebe diese 62èr, 63èr Jahrgänge, die uns zeigen, Mann, auch im etwas gesetzterem Alter kann Mann noch eine Wirkung haben. Dazu zähle ich z. Bsp. auch Campino, Bela B., Tom Cruise, aber eben auch Brad Pitt.
Der Film ist für mich demnächst jedenfalls Pflichtprogramm; auch Dank Deiner super lässig geschriebenen Zeilen.
Mögest Du immer wieder hier auftauchen, Deine Eindrücke von Filmen lebhaft spiegeln.....und dann wieder verdient in den unendlichen Weiten der Aqua-Unterwelt abtauchen, um Deiner weiteren Leidenschaft zu frönen.
Grüße mir die Haie; mit die faszinierendsten Bewohner dieser Erde, oftmals leider vom Menschen dämonisiert.
Gruß C.M.

05.08.2022 21:46 Uhr - Draven273
1x
User-Level von Draven273 4
Erfahrungspunkte von Draven273 283
@Insanity667 sei gegrüßt und vielen lieben Dank auch Dir für deine Zeilen. Es ist doch auch mal schön, wenn man jemanden begeistern kann, auch wenn es nicht das eigene geliebte Filmgenre ist. Fürs Heimkino lege ich ihn Dir aber auf jeden Fall ans Herz :)

@Cinema(rkus) hey alter Mann, nein Spaß :) vielen lieben Dank auch Dir. Schön auch Dich mal wieder zu lesen. Ich denke der Film dürfte Dir gefallen, zudem ist ja auch Dein Geschmack sehr breit gefächert. Was die älteren Semester der Filmstars angeht, kann ich Dir nur zustimmen, so sehe ich es auch. Grade ein Tom Cruise, den man privat nicht mögen muss, aber seine Filme und die Arbeit die er darin leistet ist grandios. Und Brad ist sowieso ne coole Socke. Die Haie werde ich von Dir grüßen :)

06.08.2022 12:01 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 20
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 8.256
Da iss er ja der Hühnerschrecker^^^^^^^^^^^^ Toll dich wieder zu lesen und ebenso toller Film wie es scheint. Danke für den Filmtipp

06.08.2022 15:37 Uhr - Draven273
User-Level von Draven273 4
Erfahrungspunkte von Draven273 283
@Ghostfacelooker, hey mein Schöpfer, mein Mentor, schön Dich hier zu lesen und vielen Dank dafür. Unsere Filmgeschmäcker gehen ja doch auch mal stark auseinander, aber ich hoffe er gefällt Dir.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)