SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 11.08.2013

Perfect Skin - Jetzt im Handel als Mediabook, Blu-ray, DVD und VOD

Amazon.de

  • Es war einmal in Amerika
  • Extended Director's Cut + Kinolangfassung inkl. Original-Synchro
Blu-ray
22,99 €
DVD
20,97 €
  • Once Upon A Time In… Hollywood
4K UHD/BD Stbk
39,99 €
4K UHD/BD
32,99 €
Blu-ray Steelbook
tba €
Blu-ray
17,99 €
DVD
14,99 €
prime video
16,99 €
  • Godzilla II: King of the Monsters
4K UHD/BD
30,99 €
BD 3D
25,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
15,99 €
4K UHD Limited Steelbook
35,99 €
  • Fast & Furious: Hobbs & Shaw
4K UHD/BD
34,99 €
Blu-ray
19,99 €
DVD
19,99 €
prime video
13,99 €
  • X-Men: Dark Phoenix
Blu-ray
18,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video
16,99 €
  • Joker
4K UHD/BD Steelbook
36,99 €
4K UHD/BD
31,99 €
BD Lim. Steel
29,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
15,99 €

A Serbian Film

(Originaltitel: Srpski film)
Herstellungsland:Serbien (2009)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Horror, Drama, Erotik/Sex

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,01 (171 Stimmen) Details
inhalt:
Milos ist eigentlich glücklich mit Frau und Sohn, doch plötzlich holt seine Vergangenheit als Pornostar ihn wieder ein. Er steckt in Geldnöten und nimmt den Auftrag als Akteur für einen vermeintlich künstlerischen Pornofilm an. Schon bald nach Drehbeginn wird es immer skurriler, der Regisseur scheint skrupellos und wahnsinnig zu sein. Selbst sein Bruder bei der Polizei, kann Milos nicht helfen aus dem Projekt aus zusteigen.
Seine schlimmsten Alpträume beginnen Realität zu werden und er verfängt sich in einem zerstörerischen Sumpf aus Sex und Gewalt.
eine kritik von boondocksaint123:
Milos ist eigentlich glücklich mit Frau und Sohn, doch plötzlich holt seine Vergangenheit als Pornostar ihn wieder ein. Er steckt in Geldnöten und nimmt den Auftrag als Akteur für einen vermeintlich künstlerischen Pornofilm an. Schon bald nach Drehbeginn wird es immer skurriler, der Regisseur scheint skrupellos und wahnsinnig zu sein. Selbst sein Bruder bei der Polizei, kann Milos nicht helfen aus dem Projekt aus zusteigen.
Seine schlimmsten Alpträume beginnen Realität zu werden und er verfängt sich in einem zerstörerischen Sumpf aus Sex und Gewalt. (Quelle: ContraFilm)

Srdjan Spasojević hat es doch tatsächlich geschafft.Er erschuf einen Film,der in aller Welt für Aufregung sorgte.Sei Werk "A Serbian Film" ist mit einer der skandalösesten Filme aller Zeiten,wenn nicht sogar der skandalträchtigste Film der jemals entstanden ist.Dieser Film ist aber bei weitem mehr als er zu sein scheint.

"A Serbian Film" ist ein Film voller abscheu und Brutalität,dass seines gleichen sucht.Im Laufe der letzten Jahre erschienen viele Filme,die als Skandal gehandelt werden wie z.B "Cannibal Holocaust" oder auch "Men behind the Sun",doch diese Filme unterscheiden sich trotzdem sehr stark von diesem Film.Srdjan Spasojević erschuf einen Film,der selbst die härtesten Filmschauer hier wirklich denken,muss denn sowas sein?! (Quelle: ContraFilm)

Was dieser Film auf jeden Fall bietet,dass sich doch sehr gut durchkristallisiert ist eine durchdachte Geschichte,die auch den Zuschauer zum nachdenken anregt.Zwar ist dieser Film ein herber Schlag ins Gesicht,doch nicht nur von seiner gezeigten Gewalt.Die Story bietet einen sehr hohen Grad an Sozialkritik und ist auch eine Zurschaustellung unserer kranken Gesellschaft.Man merkt eigentlich,dass Spasojević mit der Materie auseinander gesetzt hat und einen verzweifelten Schrei herausbringt,der jeden Menschen eigentlich betrifft.Für viele ist dies aber unwichtig,denn sie beschränken sich nur auf die gezeigten Szenen,die abartig und krank sind.

Die gezeigten Gewaltszenen sind hart in Szene gesetzt,die selbst mich als Gorehound noch schockiert haben.Vor allem bleibt die "Newborn"-Szene einem lange in Erinnerung und auch das Ende,dass es gehörig in sich hat.Ich bin sogar der Meinung,wäre die Szene mit dem Baby nicht im Film enthalten gewesen,hätte er nicht für so viel Aufmerksamkeit gesorgt.Ich stelle jetzt aber trotzdem mal eine Theorie auf.Was wäre,wenn die Szene nicht in dem Film enthalten wäre? Hätte die Story trotzdem die schockierende Realität erzielt? Was wäre,wenn diese Szene den Film eigentlich so ausmacht,dass sie wirklich diesen einen Schlag gibt und dem Zuschauer die abarten des Menschen aufzeigt?! Ich selbst will die Szene zu keiner Zeit gut heißen,doch ich bin der Meinung,dass es trotzdem wichtig war für den Verlauf des Filmes um die Grausamkeit noch näher zu bringen.

Mal abseits der genannten Szene und dem schockierenden Ende bietet der Film sehr gute Goreszenen,die vor allem dadurch überzeugen können,dass sie nicht durch den Einsatz von CGI zur Geltung kommen.Bei einer Szene musste ich sogar ein wenig Lachen,da erwähne ich nur mal die "Augen"-Szene.Trotzdem ist der Film auch recht pervers von seiner Gewaltdarstellung.Da vor allem auch noch der Nekrophilismus zum Einsatz kommt,wird es schon recht abartig.

Die Optik des Filmes selbst ist hervorragend.Sie ist düster,dreckig und nie aber wirklich nie zu offen und erstickt auch schon ein wenig.Da man für den Film immer triste Farben,triste Settings wählte,zieht sich die Schlinge um die des Zuschauers immer fester.Dies triebt natürlich auch die Spannung enorm nach oben.Hinzu kommt das geniale Schauspiel von Srđan Todorović,der die Rolle des Milos perfekt verkörpert.Wie ich finde sogar eine absolut richtige Wahl für die Rolle!

So,was soll man nun über "A Serbian Film" sagen? Es ist krank,abstoßend und auch trotzdem irgendwie faszinierend und der Reiz gibt sich vor allem aus den Kritiken zu diesem Werk.Kann man diesen Film empfehlen? Nein! Trotzdem finde ich ihn gut,auch wenn er abartig ist,gerade wegen seinem hohen Grad an Gesellschaftskritik und seiner durchgehenden Spannung.Das Ende ist sorgfältig gewählt und versetzt einem nochmal einen herben Schlag in die Magengrube.Ich finde ihn gut,muss aber jeder für sich selbst entscheiden ob er sich diesen ansehen will oder nicht!
9/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)