SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware

Saw II

Herstellungsland:USA (2005)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Horror, Thriller
Alternativtitel:Saw 2
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,71 (209 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Jigsaw lebt! Und er hat sich neue Spiele ausgedacht. Nachdem ein Mordopfer entdeckt wird, an dem Jigsaw deutlich seine Handschrift hinterlassen hat, nimmt Detective Eric Matthews (Donnie Wahlberg) seine Spur auf. Erstaunlich schnell schafft er es, Jigsaw (Tobin Bell) zu finden – nur um festzustellen, dass der Fahnungserfolg nur Teil eines mörderischen Spiels ist. Denn das Mastermind hält Matthews’ Sohn und sieben weitere Menschen in einem Haus gefangen. Sie haben nur zwei Stunden, um die versteckten Hinweise zu entschlüsseln und der Todesfalle zu entkommen. Und Matthews muss das mörderische Spiel ohnmächtig auf einem Videomonitor mit ansehen… (Kinowelt)

eine kritik von phyliinx:

Tja, dem Aufmerksamen mag aufgefallen sein, dass meine SAW-Kritikreihe irgendwie unvollständig ist, einfach, weil mir zu SAW: Spiral aktuell die Lust fehlt und SAW II, von 2005, komplett unter den Tisch gefallen ist.

Dabei besitzt der Film eine ungemeine Wichtigkeit für das gesamte, folgende Franchise. Einmal installiert er die Folterparkour-Funktion und obendrein hat erstmals Darren Bousman die Regie übernommen, welcher mit SAW 9 auch die Reihe retten-und, ob durch Virus oder Kritik, damit am Box Office scheitern sollte, sodass jeder jetzt auf SAW 10 mit Kevin Greutert blickt, bei dem es primär darauf ankommt, ob er in SAW 6 oder SAW 7-Stimmung ist.

SAW 2 erweitert SAW 1. Es geht nicht mehr um einen Raum, sondern gleich um ein ganzes Haus. Trotzdem bleibt die Atmosphäre angenehm dreckig und der Bildfilter sorgt wieder für schmutzige Aufnahmen, denen es für das Mainstream-Thriller-Kino reichlich an Politur fehlt, was mir als Betrachter einfach durchgehend Spaß macht. Dabei holt man hier schon einige, handgemachte Effekte mehr heraus und hält großzügiger drauf, ohne jedoch die konstant übertriebene Ader der Nachfolger aufzuschlitzen, welche nur bei Ankunft vom 2017 veröffentlichten Rohrkrepierer Jigsaw, der mit der Spannung von Mineralwasser daherkam, etwas versiegen sollte und sich für ein erwachsenes Publikum entsprechend mäßigte.

Shawnee Smith hat man vom Cast-Standpunkt auch gleich übernommen. Wieder ist sie als Amanda zu sehen und darf hier etwas mehr spielen, vorallem, weil ihr eine sehr berühmte Falle zuteil kommt, die viele heutzutage als das Fürchterlichste sehen, was SAW in seinen Tagen der gezielten Qualitätsproduktionen hervorgebracht hat. Den Schlamassel hat sie allerdings nur indirekt JIGSAW zu verdanken, denn ausgelöst wird er hauptsächlich durch Franky Gs Xavier Chavez, dem Arschloch der Handlung, das nach den Fallen die nächste, tödliche Herausforderung für unseren unfreiwilligen Pfadfindertrupp ist, der einem ansonsten sogar recht geläufig wird, auch wenn einige Todesfälle dann doch nur wegen ihrer Kompromisslosigkeit nach dem Motto "Dummheit muss bestraft werden" im Kopf hängen bleiben.

Parallel dazu ist Donnie Wahlberg mit Tobin Bell beschäftigt. Sie sorgen in einer heiklen Verhörsituation für den Cop-Kontrast, das SAW-Mittel, um nebst des Splatters noch eine Geschichte voranzutreiben, die später genauso überzogen wie die Gewalt selbst werden soll, aber trotzdem oder gerade deswegen für sieben zusammenhängende Teile unterhält, was JIGSAW schlussendlich nicht gelingen sollte, für dessen Drehbuchmängel ich wahrscheinlich einen ganzen Roman an Kritikpunkten verfassen könnte, wenn er es denn wert wäre und nicht lange vor SPIRAL bereits an Zuschauerrelevanz verloren hätte. Jedenfalls siedelt sich um die Ecke Wahlberg dann auch der Twist an und den hat Autor Leigh Whanell selbst nach James Wans Ausstieg wieder einmal einwandfrei umgesetzt, sodass es sich auch lohnt, die gasmanipulierten Figuren im Fallenhaus an ihrer eigenen, sozialen Inkompetenz nebst steigender Unruhe kaputtgehen zu sehen.

Musikalisch, alles andere wäre schade, sticht natürlich wieder das große Stück zur großen Wendung heraus. Satthören kann man sich am alles entscheidenden SAW-Thema wohl nie, egal, welche Wege die Reihe noch beschreitet, deren Überleben ich mittlerweile bezweifle. In einer Zeit spannender Thriller wie Till Death, Bullet Train oder, hoffentlich, Don´t worry, Darling, sehe ich einfach modernisierte Konkurrenz für diese Art des Erzählens geschaffen, welche sich dann eben mithilfe einer interessanten Narrative wieder eine Existenzberechtigung beim Publikum erkämpfen muss, die über ein lockendes Casting von Samuel L. Jackson hinausgeht.

SAW II empfand ich bei der Erstsichtung als etwas schwachbrüstig, doch mittlerweile hat er für mich einen delikaten Geschmack entwickelt, mit seiner ganz eigenen Note, noch frisch, aber stärker gewürzt, ohne die Rezeptur nach Industrieprodukt schmecken zu lassen. Whanell ist nach vielen Jahren leider auch an SAW 10 nicht mehr beteiligt, stattdessen hat man Josh Stolberg noch einmal engagiert und somit fürchte ich fast schon wieder einige sehr blecherne Zeilen, bei denen mir selbst in den groben Parts die Augen zufallen.

Aber wer weiß? Vor Sichtung von Spiral kann ich auch nicht darüber urteilen, ob vielleicht da schon eine Verbesserung zu sehen ist. Meine Instinkte sagen mir jedoch etwas Anderes. Wir werden sehen-oder auch nicht.

 

8/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Lizenz
Phyliinx
7/10
Eliminators
Phyliinx
6/10
From
Phyliinx
8/10
die neuesten reviews
Mein
Ghostfacelooker
Vanilla
Kassiopeia
6/10
Lady
EvilCat
9/10
Nightmare
dicker Hund
6/10
Mad
TheMovieStar
6/10
From
TheMovieStar
9/10
Lizenz
Phyliinx
7/10

Kommentare

06.09.2022 09:23 Uhr - Draven273
1x
User-Level von Draven273 5
Erfahrungspunkte von Draven273 325
Schön das der noch so gut bei Dir wegkommt. Bei Saw scheiden sich ja die Geister. Mir hat dieses Franchise immer sehr gut gefallen, auch die letzten Teile gingen für mich in Ordnung, auch wenn sie nicht mehr die Klasse der ersten Teile erreichen. Teil 2 war eine gelungene Fortsetzung zum Ersten. Doch fehlt diesem hier das gewisse etwas. Der baut nicht mehr so ganz die Tiefe auf, zumindest für mein Empfinden und im Vergleich zu Teil 3 schwächelt der auch, aber immer noch sehr sehenswert. Zumal die Geschichte gut weitererzählt wird. Ich oute mich hier aber mal als Saw- Fan. Daher wäre ich schon ganz gespannt, wie Du die anderen Teile noch bewertest, falls Du sie Dir vornimmst.

06.09.2022 09:35 Uhr - Phyliinx
User-Level von Phyliinx 9
Erfahrungspunkte von Phyliinx 1.143
06.09.2022 09:23 Uhr schrieb Draven273
Schön das der noch so gut bei Dir wegkommt. Bei Saw scheiden sich ja die Geister. Mir hat dieses Franchise immer sehr gut gefallen, auch die letzten Teile gingen für mich in Ordnung, auch wenn sie nicht mehr die Klasse der ersten Teile erreichen. Teil 2 war eine gelungene Fortsetzung zum Ersten. Doch fehlt diesem hier das gewisse etwas. Der baut nicht mehr so ganz die Tiefe auf, zumindest für mein Empfinden und im Vergleich zu Teil 3 schwächelt der auch, aber immer noch sehr sehenswert. Zumal die Geschichte gut weitererzählt wird. Ich oute mich hier aber mal als Saw- Fan. Daher wäre ich schon ganz gespannt, wie Du die anderen Teile noch bewertest, falls Du sie Dir vornimmst.
die anderen Teile haben schon Kritiken von mir, schau dich einfach auf meinem Profil um und danke für's Lesen 😇😉 allerdings könnten da einige Meinungen natürlich veraltet sein...

06.09.2022 10:32 Uhr - Draven273
1x
User-Level von Draven273 5
Erfahrungspunkte von Draven273 325
@Phyliinx
Dann entschuldige bitte, dass war mir entgangen. Sorry. Schaue mich mir aber gerne noch an. :)

06.09.2022 10:52 Uhr - <DooM>
1x
Das war Donnie Wahlberg :-)

06.09.2022 12:11 Uhr - Phyliinx
User-Level von Phyliinx 9
Erfahrungspunkte von Phyliinx 1.143
06.09.2022 10:52 Uhr schrieb
Das war Donnie Wahlberg :-)
yes, wird berichtigt und ich habe mich beim Schreiben extra genau auf diesen Punkt konzentriert 😅

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)