SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware

Hostel 3

Originaltitel: Hostel: Part III

Herstellungsland:USA (2011)
Standard-Freigabe:SPIO/JK geprüft: keine schwere Jugendgefährdung
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,89 (95 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Das Glücksspiel um hohe Einsätze gewinnt in diesem dritten Kapitel der HOSTEL-Reihe eine unheilvolle neue Bedeutung. Auf einer Junggesellenfeier in Las Vegas werden vier Freunde von zwei sexy Begleiterinnen auf eine Privatparty gelockt, weit weg vom Las Vegas Strip. Dort stellen sie mit Entsetzen fest, dass sie zu Figuren in einem perversen Folterspiel geworden sind, bei dem Mitglieder des Elite-Jagdclubs die sadistischste Show der Stadt veranstalten. (Sony)

eine kritik von horrorfanboy:
Für mich ist der erste Teil bis heute einer der besten Horror-Filme. Auch Teil 2 konnte in der Uncut-Fassung begeistern.
Trotz der vorherigen Kenntnis, dass Hostel III mit gekürztem Budget, mit einer etwas anderen Story und anderem Regisseur gedreht wurde, wurde der Film in der Uncut-Fassung gesichtet.
Hostel III hat wirklich so gut wie gar nichts mit den ersten beiden Teilen gemeinsam. Die Story-Idee bietet eigentlich viel Potenzial, doch dieses wird verschenkt und durch die wirklich schlechten! Schauspieler kann der Film auch nicht gerettet werden.
In beiden vorherigen teilen gab es zudem schöne Splatterszenen, die in Hostel III vergeblich gesucht werden dürfen.
Was wiederum gefallen hat, war die Story-Idee des Endes, aber eine gute Szene macht eben keinen guten Film. Zudem sind einigen Effekten deutlich anzusehen, dass sie nachträglich per Computer hinzugefügt wurden und das sogar wirklich schlecht! Die Effekte haben an Computeranimationen aus dem Jahr 2000 erinnert.

Fazit:
Die Story-Idee ist gar nicht schlecht, doch die Umsetzung dieser und die Schauspieler lassen einmal keine andere Wahl diesen Film als schlecht zu bewerten. Es kommt auch einfach keine Atmosphäre auf.
2/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Collection,
HorrorFanBoy
9/10
die neuesten reviews
Fall
sonyericssohn
8/10
Ghost
Randolph Carter
6/10
Profi
Ghostfacelooker
London
Phyliinx
8/10
Mein
Ghostfacelooker
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)