SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 12.08.2013

Amazon.de

  • Apocalypse Now
  • Limited 40th Anniversary Edition
4K UHD/BD Steelbook
29,99 €
Blu-ray Stbk.
21,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
12,99 €
  • John Wick: Kapitel 3
4K UHD/BD Limited Steelbook
39,99 €
4K UHD/BD
35,99 €
Blu-ray Limited Steelbook
22,99 €
Blu-ray
19,99 €
DVD
14,99 €
prime video
13,99 €
  • Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook
24,99 €
4K UHD/BD
34,99 €
Blu-ray
17,49 €
DVD
15,99 €
prime video
16,99 €
  • Holiday - Sonne, Schmerz und Sinnlichkeit
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
Prime Video
13,99 €
  • The Witch: Subversion
Blu-ray/DVD Mediabook
27,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
10,99 €
prime video
9,99 €

Pathfinder - Fährte des Kriegers

(Originaltitel: Pathfinder)
Herstellungsland:USA (2007)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Abenteuer, Action, Drama, Thriller
Alternativtitel:Pathfinder: The Legend Of The Ghost Warrior

Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,80 (55 Stimmen) Details
inhalt:
Als die Wikinger mit mächtigen Drachenbooten die amerikanische Küste erreichen, fallen sie mit barbarischen Eroberungszügen in das Land ein. Blutige Kämpfe um Ehre und Eroberung beginnen, in denen sich die indianischen Stämme gegen die Wikinger erbittert zur Wehr setzen. PATHFINDER erzählt die Geschichte eines Wikingerjungen, der nach einem Schiffbruch von seinem Clan zurückgelassen wird. Er wird von den Indianern entdeckt, aufgenommen und großgezogen und erhält den indianischen Namen 'Ghost'. Als die Wikinger Jahre später erneut das Leben der Indianerstämme bedrohen, muss sich der mittlerweile erwachsene Ghost entscheiden, auf welcher Seite er steht, und zieht in einen persönlichen Kampf gegen die Wikinger, um ihren Weg der Zerstörung und des Todes zu stoppen.
eine kritik von boondocksaint123:
Als die Wikinger mit mächtigen Drachenbooten die amerikanische Küste erreichen, fallen sie mit barbarischen Eroberungszügen in das Land ein. Blutige Kämpfe um Ehre und Eroberung beginnen, in denen sich die indianischen Stämme gegen die Wikinger erbittert zur Wehr setzen. PATHFINDER erzählt die Geschichte eines Wikingerjungen, der nach einem Schiffbruch von seinem Clan zurückgelassen wird. Er wird von den Indianern entdeckt, aufgenommen und großgezogen und erhält den indianischen Namen 'Ghost'. Als die Wikinger Jahre später erneut das Leben der Indianerstämme bedrohen, muss sich der mittlerweile erwachsene Ghost entscheiden, auf welcher Seite er steht, und zieht in einen persönlichen Kampf gegen die Wikinger, um ihren Weg der Zerstörung und des Todes zu stoppen.

"Pathfinder" wird als großer Flopp gehandelt,was ich persönlich nicht ganz verstehen kann.Im Grunde verbindet ehr die Genre Action und Abenteuer gekonnt und dient als guter und kurzweiliger Film mit gut in Szene gesetzten Actionszenen und geiler Kulisse.Dass man hier vergebens nach Tiefgang sucht,dürfte man von Anfang an schon wissen.Auch,dass man hier am besten nicht nach irgendeinem Sinn suchen sollte und auch der Anspruch sollte starkt gesenkt werden.Ich selbst schaue den Film sehr gerne an,wenn mir mal Langweilig ist,da er einfach kurzweilige Unterhaltung bietet und ein guter Hirn aus Film ist.

In Mitten des Getümmels findet man Karl Urban wieder,der hier den Protagonisten mimt.Wie auch schon bei "Dredd" spielt er hier einen recht Wortkargen Wikinger,der sich durch die eigenen Reihen kämpft.Von einer wirklich guten Schauspielerischen Leistung kann hier wirklich nicht die Rede sein.Auch Clancy Brown spielt einen Wikinger,den man aber so gar nicht zu erkennen kann.Ich selbst musste dreimal hinschauen um ihn wirklich zu erkennen.Ich glaube er stammt wirklich von diesen ab :D

Was die Schauspieler nicht bieten können,macht die Action wieder weg.Diese ist wirklich sehr gut geraten und auch recht blutig in Szene gesetzt.Es macht einfach Spaß sich dieses Schlachtgetümmel anzuschauen und einfach abschalten zu können.Spannend ist dieser Film auch nicht unbedingt,aber trotzdem unterhaltsam.

Wie schon gesagt,dieser Film ist kurzweilige Unterhaltung,die gut funktioniert wenn man sich darauf einlässt.Kein großer Wurf,aber man kann ihn sich gut ansehen.

5,5 Punkte
6/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Schlitzer,
CHOLLO
6/10
Anna
The Machinist
6/10
Musterschüler,
Kaiser Soze
8/10
No
sonyericssohn
8/10
Fliege,
dicker Hund
8/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)