SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware

Over the Top

Herstellungsland:USA (1987)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Action, Drama
Alternativtitel:Meet Me Half Way
Over the Top - Mein Daddy schlägt sie alle
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,24 (23 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Der Trucker Lincoln Hawk (Sylvester Stallone) fährt einen riesigen Neunachser, aber in Gedanken ist er bei seinem Sohn, den er seit der Geburt nicht mehr gesehen hat. Nun soll er ihn von der Militärakademie in Virginia abholen und nach Denver bringen, wo seine Mutter, Lincolns Ex-Frau, im Sterben liegt. Doch Lincolns reicher Schwiegervater versucht, die entstehende Vater-Sohn-Beziehung schon im Keim zu ersticken. Dies ist die Geschichte eines Vaters, der gegen alle Widerstände die Liebe seines Sohnes erringt, eines Mannes, der gegen jede Chance die Weltmeisterschaft im Armdrücken gewinnen und seine Träume mit seinem Jungen teilen will! (20th Century Fox Homepage)

eine kritik von samploo:
"Real Sly"!

Tiefster 80er-Film, der in keinem anderen Jahrzehnt haette erscheinen koennen und duerfen. Allein die vor Pathos nur so triefende Eingangsszene (♫ ..in this Country..! ♫) machte mich stolz ein Ami zu sein... wait, what? Ja, die Musik steuert schon so Einiges bei, was zumindest mein Herz mehr als hoeher schlagen ließ.
Dazu eine so platte Story, die auf einen halben Bierdeckel passt - man kann alles vorhersehen, fast jede Entwicklung der sogenannten Geschichte und doch muss man sich diesen Kram einfach geben. So kitschig gut, dass es schon wieder irre Spaß macht - vorausgesetzt man hat etwas uebrig fuer mehr als leichtfueßige 80er Streifen ohne Sinn und Verstand. Dafuer gibts aber jede Menge Muskeln aus Stahl, welche gern auch mal waehrend der Fahrt trainiert werden, einen tollen Robert Loggia als Fiesling, T-Shirts (getraenkt im maennlichsten Maennerschweiß), die das Wort "awesome" neu zu definieren wissen und natuerlich ein Stallone, der beim Arm-Wrestling zu einem roehrenden Truck transformiert (Herr Bay, ich habe da eine Idee fuer "Transformers 4", so koennte das evtl mal was werden..) und alles und jeden pulverisiert... naja nur die Arme, ne den einen Arm. Egal. Awesome und so!

Schoen zu sehen ist uebrigens auch, dass neben Stallone und einigen anderen (befremdlichen) Fleischbergen der gerade mal droelfjaehrige Sohn kein Nervbalg wie es bspw. zuletzt Carl aus der allseitsbekannten Serie "The Walking Dead" ist. Gut, ein wenig vielleicht. Aber Carl zerkratzt die Tafel mit dem Nagel in weitaus groeßeren Dimensionen.

Wenn man sich also an Filmen wie "Missing in Action", "Kickboxer" oder sowieso dem gesamten Rest der "Action Cult Uncut"-Reihe aufgeilen kann, wird man auch diese vermeintliche Perle genießen koennen.

♫ 'Cause the winner takes it all
Loser takes a fall
Fight to the beginning of the end! ♫

7.5/10
7/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Battle
samploo
9/10
Burke
samploo
7/10
Neverlost
samploo
5/10
die neuesten reviews
Pets
TheMovieStar
6/10
Born
Dr. Kinski
8/10
bewegte
McGuinness
7/10
Bad
cecil b
7/10
John
TheMovieStar
9/10
Dirty
sonyericssohn
9/10
Neighbor
dicker Hund
6/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)