SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Elite V2 · Uncut Shooter für PS4, Xbox und Switch · ab 39,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 44,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 13.08.2013

Amazon.de

  • Graf Zaroff - Genie des Bösen
  • Special Edition
  • 29,99 €
  • Godzilla II: King of the Monsters
4K UHD/BD
30,99 €
BD 3D
25,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
15,99 €
  • Shining
4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
4K UHD/BD
29,99 €
  • Alita: Battle Angel
4K UHD/BD
34,99 €
4K UHD/BD Stbk
tba €
4K UHD/BD Stbk
tba €
Blu-ray
19,99 €
DVD
17,99 €
  • Avengers: Endgame
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
BD 3D
28,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
14,99 €
prime video
16,99 €
  • Prospect
4K UHD/BD
24,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €

The Stand - Das letzte Gefecht

(Originaltitel: The Stand)
Herstellungsland:USA (1994)
Genre:Horror, Drama
Alternativtitel:Stephen Kings The Stand - Das letzte Gefecht
Bastion
Stephen King's The Stand - Das letzte Gefecht

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,36 (23 Stimmen) Details
inhalt:
Die wenigen Überlebenden einer globalen Virus-Epidemie wappnen sich für das letzte Gefecht zwischen Gut und Böse – dessen Ausgang über das Schicksal der Menschheit entscheiden wird. Während die Anhänger des dämonischen Randall Flagg planen, die Welt nach seinen dunklen Vorstellungen neu zu formen, bricht eine vierköpfige Gruppe auf, um den Kampf gegen Flagg und sein Gefolge aufzunehmen. Trotz ihrer verschwindend geringen Chancen riskieren sie im Kampf gegen das Böse mehr als nur ihr Leben.
eine kritik von boondocksaint123:
Die wenigen Überlebenden einer globalen Virus-Epidemie wappnen sich für das letzte Gefecht zwischen Gut und Böse – dessen Ausgang über das Schicksal der Menschheit entscheiden wird. Während die Anhänger des dämonischen Randall Flagg planen, die Welt nach seinen dunklen Vorstellungen neu zu formen, bricht eine vierköpfige Gruppe auf, um den Kampf gegen Flagg und sein Gefolge aufzunehmen. Trotz ihrer verschwindend geringen Chancen riskieren sie im Kampf gegen das Böse mehr als nur ihr Leben.

Auch hier muss ich wieder Zugeben,dass ich die Romanvorlage nicht gelesen habe.Ich kenne nur die "Mini-Serie" und diese empfand ich persönlich als gelungen und sehr unterhaltsam.Ich habe schon mitbekommen,dass die nicht so beliebt ist,doch mir persönlich gefällt sie sehr gut.Ich finde auch,dass diese eine der besten King-Filme darstellt,die es gibt.
Die Story selbst ist recht simpel,trotzdem hat diese eine intensive Wirkung und wird flüssig und spannend erzählt.Ich habe zu keiner Zeit auf die Laufzeit geschaut und mich gefragt,wie lange es denn nun dauern würde bis diese denn nun zu Ende ist.
Für viele dürfte der größte Kritikpunkt darin liegen,dass die Serie mit über 300 Minuten nicht gerade kurz geraten ist.Viele betrachten sie ja nicht als Serie sondern als Film.Ich für meinen Teil fand die komplette Laufzeit sehr erfrischend und gut unterhaltend.

Es ist klar,dass man sich für die Figuren in der Geschichte viel Zeit gelassen hat um diese genau zu beleuchten.Doch nicht wie üblich nur die Guten,es wurde auch genügend Zeit genutzt um auch die andere Seite zu zeigen.Ob man diese Menschen alle als schlecht ansehen kann,will ich persönlich nicht sagen.Denn dort gibt es auch noch genügend Personen,die einem den gewissen Sympathiebonus zur Verfügung steht.

In ruhigen Bildern erzählte man diese Endzeitgeschichte,die durch ein großes Staraufgebot aufgewertet wurde.In der Hauptrolle sieht man Gary Sinise,der auch schon in Filmen wie "Forrest Gump" oder auch "Kopfgeld" mitgespielt hat.Er ist im Grunde das ruhige Zentrum um dass sich alles bewegt.Außerdem zu sehen sind Rob Lowe,Molly Ringwald,Miguel Ferrer,Ed Harris,Kathy Bates und viele weitere.Für mich ein sehr guter Cast,der zu jeder Zeit überzeugen kann.

Hier und da hapert es zwar mal an der Spannung,doch diese kann auch keine 300 Minuten anhalten wie ich finde.Trotzdem ist dieser Film bzw. Mini-Serie sehr gelungen und gut in Szene gesetzt.Diese Serie ist auch um einiges anders als andere Verfilmungen die man von den Kingfilmen gewohnt ist.Diese stellt ein Endzeit-Drama dar mit ein paar Horrormomenten.

Ich persönlich mag es ja,wenn man sich Zeit lässt für die Figuren und diese wurde hier auch geboten.Es bleibt aber auch trotzdem noch genügend Freiraum für Eigeninterpretation seitens des Zuschauers.Es wird nicht alles offen gelegt,was für mich die Sache auch nochmal aufrundete.Für mich einer meiner absoluten Favoriten wenn es um Verfilmungen von King geht.
Als ich mitbekommen habe,dass "The Stand" nochmal neu aufgelegt werden sollte,wurde ich schon hellhörig.Ich meine,zu diesem Thema könnte man locker noch einiges neues herausbringen und auch die Story selbst bietet ja doch weitaus mehr als gezeigt wurde.Ich selbst bin wirklich mal gespannt,was daraus gemacht wird.
9/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Comedians
Ghostfacelooker
Prodigy,
sonyericssohn
6/10
Father's
dicker Hund
8/10
Piercing
Ghostfacelooker
tödlichen
Ghostfacelooker
Fan,
TheMovieStar
9/10
Destroyer
The Machinist
8/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)