SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 36,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 14.08.2013

Perfect Skin - Jetzt im Handel als Mediabook, Blu-ray, DVD und VOD

Amazon.de

  • Es war einmal in Amerika
  • Extended Director's Cut + Kinolangfassung inkl. Original-Synchro
Blu-ray
22,99 €
DVD
20,97 €
  • Spider-Man: Far From Home
4K UHD/BD
32,99 €
BD Steelbook
23,99 €
Blu-ray
16,99 €
BD 3D/2D Stbk
tba €
4K UHD/BD Stbk
tba €
BD 3D/2D
22,99 €
prime video
16,99 €
  • Red Heat
4K UHD/BD Steelbook
28,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
9,99 €
  • Game of Thrones - Staffel 8
4K UHD/BD
45,99 €
Blu-ray
35,99 €
BD Complete
399,99 €
DVD
30,99 €
prime video
19,99 €

Happy Feet 2

(Originaltitel: Happy Feet Two)
Herstellungsland:Australien (2011)
Standard-Freigabe:FSK o.A.
Genre:Animation, Kinderfilm, Komödie,
Musikfilm

Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,00 (1 Stimme) Details
inhalt:
Mumble lebt glücklich mit Frau Gloria und Sohn Erik.Doch auch Erik spürt,wie einst sein Vater,dass in ihm noch mehr steckt als nur zu singen oder zu tanzen.Kurzerhand beschließt er mit zwei weiteren Freunden einfach abzuhauen.Angekommen im Adelieland,lernt Erika auch gleich den fliegenden Pinguin Sven kennen.Von da an will Erik das fliegen erlernen.Mumble und Gloria machen sich große Sorgen und Mumble macht sich auf den Weg seinen Sohn wieder zu finden.Als er ihn gefunden hat,nimmt er sich seiner wieder an und geht mit ihm und den zwei Freunden von Erik wieder zurück zu Gloria.Doch in der Zwischenzeit haben sich die Eisplatten verschoben und Gloria ist mit den anderen Pinguinen im Tal eingeschlossen.Nun liegt es an Mumble und Erik einen Weg aus dem Schlamassel zu finden.Doch dieser birgt große Gefahren...
eine kritik von boondocksaint123:
Mumble hat jetzt einen Sohn namens Erik,der sich in der Gemeinschaft der singenden und tanzenden Pinguine nicht wohl fühlt.Er reist aus und lernt den fliegenden Pinguin Sven kennen,der schnell zu seinem Idol wird.Mumble machts sich auf die Suche nach Erik und findet ihn schließlich.Sie begeben sich zurück zu ihrem Dorf,doch dieses bleibt unerreicht,da sich Eisberge um das Tal geschlossen haben.Nun liegt es an Mumble und seinem Sohn das Tal zu befreien...

Mit "Happy Feet" wurde im Jahr 2006 eine recht amüsante Geschichte geboten,die sehr erfolgreich war.Da war es klar,dass eine Fortsetzung herhalten muss.Doch dies ging ein wenig nach hinten los.

Ich selbst konnte mit "Happy Feet" nur bedingt etwas anfangen,da er an einigen Stellen sehr langweilig gestaltet war und nur gegen Ende hin so richtig an Fahrt aufgenommen hat.So sieht es auch bei der Fortsetzung aus.An sich bin ich auch kein Fan wenn es darum geht,dass Animationsfilme eine Fortsetzung erhalten,da es meistens ein lauer Aufguss ist des ersten Teiles.
"Happy Feet 2" bietet zwar eine neue Geschichte,auch eine Menge neue Charaktere und natürlich auch alte und trotzdem fehlt etwas,was es ist kann ich nicht so richtig sagen.Im Grunde ist dieser Film nicht schlecht,er ist auch ehr an die jüngeren Generationen gerichtet,was man immer wieder zu verstehen bekommt.Trotzdem hat er auch teilweise mich unterhalten können.Die schönen Animationen waren wirklich klasse gemacht,da kann man wirklich nichts bemängeln.Ich glaube sogar,dass dieser Film in 3D wirklich sehr gut wirken könnte.Trotzdem sind die Charaktere für mich alle sehr blass dargestellt und überzeugen nur bedingt,wenn überhaupt.Auch die Wandlungen von einigen Personen sind recht unglaubwürdig dargestellt.Vor allem ging mir der Sohn Erik auf die Nerven mit seiner ewigen jammerrei und diesem Gerede vom fliegen.

Und trotzdem hat dieser Film ein kleines Highlight zu bieten.Bill,ein Krill der sich gegen die normale Ordnung stellt und sich sein eigenes Leben auf die Beine stellen will.Mir kam dieser aber so vor wie Scrat von Ice Age.Das wurde da bestimmt abgeschaut.Ich vermute sogar,dass es noch eine Fortsetzung geben wird,da werden wir diesen Krill auch mit von der Partie sein.

Für kleine Kinder auf jeden Fall gut,für ältere nicht mehr unbedingt interessant.Dies ist so ein Film,den man einmal schaut und das war es dann auch schon wieder...
5/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)