SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 59,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 18.08.2013

Amazon.de

  • Holiday - Sonne, Schmerz und Sinnlichkeit
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
Prime Video
13,99 €
  • Domino - A Story of Revenge
Blu-ray
15,99 €
DVD
13,79 €
Prime Video
11,99 €
  • Child's Play
Blu-ray/DVD Mediabook
23,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,99 €
prime video
13,99 €

The Devil's Rock

Herstellungsland:Neuseeland (2011)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Action, Horror, Fantasy
Alternativtitel:Nazi Bitch - War is Horror

Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,70 (23 Stimmen) Details
inhalt:
Am Vorabend des 6.Juni 1944, dem D-Day, sollen zwei neuseeländische Spezialeinheiten deutsche Geschützstellungen ausschalten und zudem Hitlers Streitkräfte abseits der Normandie in Gefechte verwickeln. Doch Captain Ben Grogan (Craig Hall) und sein Team stoßen auf etwas viel Schlimmeres. Scheinbar ist es dem Dritten Reich gelungen, sich mit den Mächten der Finsternis zu verbünden. Die Soldaten sehen sich plötzlich dämonischen Kräften ausgesetzt, mit deren Hilfe die Nazis den Krieg doch noch für sich entscheiden wollen...
eine kritik von boondocksaint123:
Am Vorabend des 6.Juni 1944, dem D-Day, sollen zwei neuseeländische Spezialeinheiten deutsche Geschützstellungen ausschalten und zudem Hitlers Streitkräfte abseits der Normandie in Gefechte verwickeln. Doch Captain Ben Grogan (Craig Hall) und sein Team stoßen auf etwas viel Schlimmeres. Scheinbar ist es dem Dritten Reich gelungen, sich mit den Mächten der Finsternis zu verbünden. Die Soldaten sehen sich plötzlich dämonischen Kräften ausgesetzt, mit deren Hilfe die Nazis den Krieg doch noch für sich entscheiden wollen...

Ein weiterer Asylum-Film musste getestet werden,da mir "2012 Zombie Apokalypse" doch recht gut gefallen hat.Meine Wahl viel sofort auf "The Devils Rock".Wie immer bin ich ohne Erwartungen an diesen Film heran gegangen,bei Asylum schraubt man die Erwartungen auch am besten ganz weit nach unten und ich wurde naja wie soll ich es sagen,zufrieden zurück gelassen.

"The Devils Rock" als schlecht darzustellen wäre von Anfang an verkehrt,da er es nicht ist.Man muss aber auch sagen,dass er nicht wirklich lange in Erinnerung bleibt.Zu Beginn des Filmes wird einem ein düsterer Horrorfilm geboten,der von seiner Atmosphäre lebt.Von den Schauspielern kann man echt nichts erwarten,denn diese sind recht unentschlossen und haben einfach das Geld gebraucht.Also wie gesagt,zu Beginn lebt der Film wirklich durch seine Atmosphäre.Man verspürt Gänsehaut und fiebert richtig mit.Doch leider ist dieses Gefühl nicht von langer Dauer.Nach gut 30 bis 40 Minuten schlägt der Film eine total andere Richtung ein.
Was Begann wie ein guter Horrorfilm endet in einem recht langweiligen und uninteressanten Spektakel,dass nur bedingt überzeugen kann.Ich selbst habe mir doch gewünscht,dass der Film noch einmal die Kurve kriegen würde,doch er blieb leider den Rest des Filmes in diesem Stil und versank in der Monotonie,was sehr bedauerlich war.
Es wurde immer schwerer sich noch für diesen Film so richtig zu begeistern und es blieb auch dabei,bis der Film dann zu Ende war.Zwar werden hier und da auch ein paar Goreszenen geboten,die den Film aber nicht retten können vor der unvermeidlichen Langeweile die dann zu herrschen beginnt.
Die Ansätze haben gestimmt,auch entwickelte es sich vorerst zu einem düsteren Kammerspiel,dass zu überzeugen wusste,doch warum dann so eine Wandlung? Ich selbst bin ziemlich enttäuscht von dem Film gewesen.Trotzdem ist er noch Ansehnlich genug um für eine einmalige Sichtung gebraucht zu werden...meine ist vorbei und es wird auch nicht zu einer Zweiten kommen.
Also,schlecht nicht,aber auch nicht gerade gut.Ich denke mal,wenn ich 3,5 Punkte verteilen werde,dann bin ich noch recht nett zu dem Film.
4/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Terminator
Kaiser Soze
10/10
Schlitzer,
CHOLLO
6/10
Anna
The Machinist
6/10
Musterschüler,
Kaiser Soze
8/10
No
sonyericssohn
8/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)