SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

Saw

Herstellungsland:USA (2004)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,12 (275 Stimmen) Details
inhalt:
Zwei Männer erwachen in einer kargen Kellerzelle aus ihrer Ohnmacht, mit Ketten an gegenüber liegende Wände gefesselt. In der Mitte liegt eine übel zugerichtete Leiche. Nach und nach werden den beiden Fremden Hinweise zugespielt, die ihnen angeblich den Weg in die Freiheit oder einen elenden Tod weisen sollen. Aus diesem sparsamen Szenario entwickelt James Wan einen panischen Wettlauf mit der Zeit, dessen klaustrophobische Enge durch Rückblenden und einer parallelen Storyline über einen obsessiven Cop auf der Suche nach dem Jigsaw-Killer aufgebrochen wird.
eine kritik von nr1sunny:
"Saw" ist für mich einer der besten Thriller der letzten Jahre. Die Darsteller agieren hervorragend, der Streifen ist durchweg spannend und außerdem gab es mal ein paar ausgefeilte neue Todesszenen zu sehen. Diese sind zwar nicht besonders blutg geraten, dies hat der Film aber auch nicht nötig. Zwar ist es immer noch rätselhaft, wie der Täter alles so genau planen und durchführen konnte, aber von diesem kleinen Manko mal abgesehen gibt es nichts zu meckern.

Vor allem auftrumpfen kann der Streifen mit seinen vielen überraschenden Wendungen und einem noch böserem Ende! Wenn man sehr genau aufpasst, kann man sogar auf den Täter kommen, allerdings dürfte dies auf Grund der Faszination, die der Streifen auf den Zuschauer ausübt und der Bilderflut kaum gelingen. Im Nachhinein fallen einem diese Hinweise dann schon eher auf. Ebenfalls gelungen fand ich die Zeitsprünge in dem Film. An einigen Stellen denkt man sogar, dass das Gezeigte gerade in der Gegenwart passiert, um im Nachhinein zu merken, dass es sich doch um die Vergangenheit handelt.

Zarten Gemütern kann ich den Film allerdings nicht empfehlen, denn auch wenn relativ wenig Blut fließt, ist der Film doch ziemlich brutal, vor allem psychisch gesehen. Alle anderen sollten "Saw" unbedingt ansehen, sonst haben sie einen der besten Thriller verpasst!
9/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Mangler,
Mucki1979
8/10
Silent
tp_industries
10/10
Salomé
Cabal666
6/10
Ichi
dicker Hund
8/10
Malone
Punisher77
7/10
Hellraiser:
Cabal666
4/10
Passagier
TheMovieStar
7/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)