SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Destroy All Humans · Ein großer Tritt für die Menschheit! · ab 28,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 58,99 € bei gameware

Aliens vs. Predator 2

(Originaltitel: AVPR: Aliens vs Predator - Requiem)
Herstellungsland:USA (2007)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Action, Horror, Science-Fiction
Alternativtitel:AVP2: Alien vs. Predator - Requiem
AVP2: Alien vs. Predator 2
Alien vs. Predator: AVP2
Alien vs. Predator: Survival of the Fittest
Aliens vs. Predator
AvP2
AvPR
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,47 (194 Stimmen) Details
inhalt:
In den Bergen Colorados stürzt ein Raumschiff ab. Was die Bewohner der nahe gelegenen Stadt Gunnison nicht ahnen: Der Absturz ist die Folge des immer noch grausamen Kampfes zwischen Aliens und Predatoren. Als aus dem Raumschiffwrack mehrere Aliens und ein bösartiger Alien-Predator-Hybrid entkommen, verlässt der Cleaner, ein mit Spezialwaffen und besonderen Fähigkeiten ausgestatteter Predator, seinen Heimatplaneten, um den Krieg gegen die Aliens auf der Erde fortzuführen. Angeführt von Sheriff Morales (John Ortiz), dem Ex-Straftäter Dallas (Steven Pasquale) und der Irak-Heimkehrerin Kelly (Reiko Aylesworth) geht es für die Menschen in Gunnison nur noch ums nackte Überleben.
eine kritik von boondocksaint123:
In den Bergen Colorados stürzt ein Raumschiff ab. Was die Bewohner der nahe gelegenen Stadt Gunnison nicht ahnen: Der Absturz ist die Folge des immer noch grausamen Kampfes zwischen Aliens und Predatoren. Als aus dem Raumschiffwrack mehrere Aliens und ein bösartiger Alien-Predator-Hybrid entkommen, verlässt der Cleaner, ein mit Spezialwaffen und besonderen Fähigkeiten ausgestatteter Predator, seinen Heimatplaneten, um den Krieg gegen die Aliens auf der Erde fortzuführen. Angeführt von Sheriff Morales (John Ortiz), dem Ex-Straftäter Dallas (Steven Pasquale) und der Irak-Heimkehrerin Kelly (Reiko Aylesworth) geht es für die Menschen in Gunnison nur noch ums nackte Überleben.

Nun gut,eine Fortsetzung die wirklich nicht nötig gewesen wäre.Klar,dass Ende des ersten Teils ist recht offen gehalten,doch hätte man deutlich mehr aus diesem Film machen können.
Ich bin damals mit wirklicher Freude an dieses Werk heran gegangen und wurde einfach nur enttäuscht zurück gelassen.Diesmal ist alles anders.Sowohl die Schauplätze,die Darsteller und auch die Handlung.Vor allem an der Handlung hapert es zu jeder Zeit.Für mich ist diese Fortsetzung einfach zu unausgereift gewesen und zu schlecht in Szene gesetzt.
Zwar bietet die Fortsetzung mehr Gore,doch ist sie deswegen nicht automatisch besser.Das größte Problem dürfte wohl darin liegen,dass der Film einfach zu düster ist.Und da spreche ich nicht von der Atmosphäre sondern vom Bild.Man erkennt so gut wie gar nicht,die meiste Zeit des Filmes muss man rätseln was denn eigentlich da wirklich passiert.Auch die Schauspieler lassen einen total kalt.Hier gibt es so gut wie keinen Schauspieler,dem man die Rolle abkauft oder geschweige denn von Talent reden könnte.
Dadurch,dass man so gut wie nichts erkennt geht die Spannung auch flöten.Denn was soll man schon spannendes empfinden,wenn man nichts sieht?!

Dass man dann einen Hybriden auf die Zuschauer los lässt,ist total behämmert und wirkt einfach nur peinlich.Auch die Kämpfe können nur bedingt überzeugen.Für mich ist die Fortsetzung ein griff ins Klo gewesen.Geht nicht!

3/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Ravenous,
sonyericssohn
8/10
Gentlemen,
VelvetK
7/10
Hellraiser
dicker Hund
7/10
Behandlung,
hudeley
10/10
Old
Ghostfacelooker
Hellraiser
dicker Hund
7/10
Thor:
Romero Morgue
7/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)