SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 37,99 € bei gameware

Gantz

Herstellungsland:Japan (2004)
Genre:Action, Anime, Science-Fiction, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,40 (5 Stimmen) Details
inhalt:
Kei und Masaru sind alte Freunde.Als sie an einem Bahngleis stehen,sehen sie wie ein besoffener Mann auf die Gleise fällt.Die Passanten stehen nur da und schauen auf den liegenden Mann herab.Das ist zu viel für die beiden Freunde.Sie springen auf die Gleise und retten den Mann,doch eine U-Bahn nähert sich und tötet die beiden Freunde.Doch plötzlich stehen Kei und Masaru in einem Raum,einer Wohnung mit anderen Leuten.In der Mitte des Raumes erscheint eine schwarze Kugel und erteilt ihnen Aufgaben.Ein Wettkampf um das nackte Überleben beginnt...
eine kritik von boondocksaint123:
Kei und Masaru sind alte Freunde.Als sie an einem Bahngleis stehen,sehen sie wie ein besoffener Mann auf die Gleise fällt.Die Passanten stehen nur da und schauen auf den liegenden Mann herab.Das ist zu viel für die beiden Freunde.Sie springen auf die Gleise und retten den Mann,doch eine U-Bahn nähert sich und tötet die beiden Freunde.Doch plötzlich stehen Kei und Masaru in einem Raum,einer Wohnung mit anderen Leuten.In der Mitte des Raumes erscheint eine schwarze Kugel und erteilt ihnen Aufgaben.Ein Wettkampf um das nackte Überleben beginnt...

Ich hab absolut keine Erfahrungen mit dem Bereich des Anime.Das gebe ich gleich zu.Als Kind habe ich mir zwar Serien wie "Dragonball" oder "One Piece" sehr gerne angeschaut,doch ist dies auch schon ziemlich lange her.Nachdem ich von einem Freund den Trailer zu der Realverfilmung von "Gantz" gesendet bekommen habe,wollte ich mir diesen anschauen.Doch vorher wurde mir die Anime Serie ans Herz gelegt.Gut,was tut man nicht alles für Freunde ;-)

Was ich zu sehen bekommen habe,hätte ich nie gedacht.Die Serie umfasst 26 Folgen,die zwischen 20-24 Minuten lang sind.Im Grunde nicht viel,doch ist trotzdem vieles passiert in dieser Serie was man an sich alles erwähnen sollte.Doch ich will so gut wie es geht hier auf Spoiler verzichten.Also schreibe ich einfach mal gerade so raus,was mir in den Sinn kommt.Doch ich gebe hier trotzdem mal eine große SPOILER Warnung heraus.

Die Serie fängt an sich recht ruhig an und beschreibt zu Beginn noch seinen Charakter Kei genauer.Dieser ist sehr bemüht darin sein erstes Mal zu haben,weshalb er auch in seiner Schulklasse sehr schnell auffällt. Okey,wer hat sich nicht schon einmal die heiße Lehrerin nackt vorgestellt oder auch diverse Klassenkameradinnen?! :D Man legte auch hier sehr viel Wert auf "detailgetreue" und zeigte recht freizügige Momente die,die komplette Serie eigentlich durchgehend anhalten.Doch kann man nicht unbedingt von einem Porno reden,auch nicht von dem üblichen Hentai.Es ist eigentlich die Dosierung,die man in normalen Filmen eigentlich auch findet.
Auf jeden Fall werden von Folge zu Folge mehr Einblicke in das Innere von Kei geboten.Während er zu beginn noch recht frustriert ist und sich für seine Umwelt nicht interessiert,wird er immer mehr zum Helden,der aber trotzdem ein großes Problem hat.Dies sieht man dann im späteren Verlauf der Serie.

Auf seinen Freund Masaru wird eigentlich erst gegen Ende der ersten Folge so richtig eingegangen.Doch dieser Charakter ist wohl der sympatischste der ganzen Serie und ist derjenige,der die Serie auch die meiste Zeit trägt.Dieser wird als sehr freundlich gezeigt,der noch Grenzen kennt und auch ein wenig an Ideale glaubt.Er selbst ist im Grunde genau das Gegenstück zu Kei.Deshalb ergänzen sich beide wohl auch so gut.

Dann gibt es noch eine Figur,die die beiden Freunde eigentlich so richtig zusammen hält.Eine Frau namens Kei.Ja,sie trägt den selben Namen wie der Hauptprotagonist der Serie.Dieser steht auch sehr auf das Mädchen,doch ist sie sehr schüchtern und recht verlegen.Stellenweisse auch sehr naiv.Doch genau diese Person ist es,die für das Gleichgewicht herstellt,dass für diese Serie wichtig ist.

Diese drei Figuren sind die Protagonisten,die sich die meiste Zeit weiter entwickeln.Die Wandlungen jeder einzelnen Figur ist glaubwürdig und gut nachvollziehbar gestaltet.Es gibt kein Coveracting,dass den Zuschauer zu Kopfschüttelern animieren würde.

Wie schon erwähnt fängt die Serie recht ruhig an,doch schon ab der zweiten Folge ändert sich dies schlagartig.Man selbst ist noch am Rätseln was das alles hier eigentlich werden sollte.Denn klar nachvollziehbar ist es anfangs noch lange nicht.Darin besteht die Komplexität dieser Serie.Immer wieder ist man am Rätseln,ob sowas denn jetzt eigentlich stimmt oder doch nicht.Hier ist mitdenken auf jeden Fall gefragt.Doch gerade das macht auch den Reiz aus sich diese Serie weiter anzuschauen.

Im Grunde ist die Serie recht einfach gegliedert.Im Grunde sind es immer zwei Akte.Der erste Akt wären die Aufgaben,die Gantz für die Personen erteilt.Dazu gleich mehr. Und dann das danach.Doch ist diese Weise recht schwer einzuordnen,denn die Abstände werden immer kürzer.Von Folge zu Folge verringern sich diese.

Gerade erwähnte ich Gantz,wie konnte ich diese denn nur vergessen^^...Nein,dass war absicht.Nachdem die Figuren eigentlich gestorben sind erwachen sie in einem Raum in dem eine schwarze Kugel steht.Diese trägt den Namen Gantz und erteil den Personen diverse Aufträge.Manche einfacher,manche schwerer.Doch im Grunde haben diese immer ein Ziel.Die Eliminierung einer gewissen Person.Zu Beginn sind es noch die Lauchaliens,die doch recht süß wirken (ich lass mal den Papa außen vor :D ).Doch von Auftrag zu Auftrag wird es immer schwieriger sich den Gegnern in den Weg zu stellen.Genau darin liegt dieser Reiz sich diese Serie anzuschauen.Denn sie ist nicht so wie andere!
Die Gegner werden immer größer,brutaler und erbarmungsloser.Vor allem wenn man gegen Ende die diversen Gegner sieht,die sich den Figuren in den Weg stellen.

Doch solch eine Serie wäre nichts ohne Tiefgang.Dieser wird auf jeden Fall geboten.Gerade dadurch,dass sich die Figuren im Film immer weiter entwickeln,entsteht eine Bindung zu diesen.Man muss wirklich total Gefühlskalt sein,wenn man dies nicht erkennt.Gegen Ende hin nimmt es dem Zuschauer sogar die Luft.In den letzten 5 Folgen wird dem Zuschauer regelrecht die Luft aus den Lugen gezogen und man jappst nach mehr,mehr Gantz.Doch hier geht es auch sehr bitter zur Sache.Sowohl was den Tiefgang betrifft als auch die visuelle Gewaltdarstellung.Ich habe nicht schlecht geschaut,was in einer Anime Serie so abgehen kann! (Elfenlied werde ich mir die Tage auch mal anschauen!).

Aber ein großes Problem bietet sich hier doch.Jeder der die Serie angeschaut hat wird gleich wissen von was ich rede.So genial die Serie auch ist,lässt der Schluss den Zuschauer doch etwas enttäuscht zurück.Da man hier ein sehr sehr offenes Ende in Betracht gezogen hat,ist es wirklich sehr schade,denn es gibt keine weiteren Folgen...warum nur?!?!?!?!?! Trotzdem ist das Finale einfach nur genial gestaltet worden.Die letzten 3 Folgen haben es wirklich in sich und gestaltet sich zu einer richtigen Bewährungsprobe für jeden,der sich dieser Serie angenommen hat.Hier geht doch ein großes Lob wieder an die Serie.

Die Zeichnungen sind sehr geil geworden in der Serie.Man legte viel Wert auf die Details,vor allem die 3D Ansichten sind sehr gut geworden.Ab und an gab es auch ein paar schlamperreien zu verzeichnen,doch dadrüber sehe ich mal hinweg.Die gezeigten Szenen sind roh,hart und sehr düster.Der Actionanteil stimmt und auch für Freunde von Gore wird hier etwas geboten.Eine Serie,die einfach nur genial ist.Ich glaube ich will mir die Realverfilmungen schon nicht mehr ansehen,denn die können nur in die Hose gehen^^...Ein Muss für Fans von Animes und von Filmfreunden.Ganz klare Empfehlung!


10/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Stirb
Kaiser Soze
9/10
Turok
Inferis
Hateful
dicker Hund
9/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)