SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware Call of Duty Modern Warfare · Die Regeln haben sich geändert. · ab 59,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 30.08.2013

Perfect Skin - Jetzt im Handel als Mediabook, Blu-ray, DVD und VOD

Amazon.de

  • A Score to Settle
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,99 €
Prime Video
9,99 €
  • Es war einmal in Amerika
  • Extended Director's Cut + Kinolangfassung inkl. Original-Synchro
Blu-ray
22,99 €
DVD
20,97 €
  • Es Endet - Kapitel 2
4K UHD/BD
31,99 €
4K UHD/BD + Sammlerfigur
249,99 €
4K UHD/BD Stbk
44,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
15,99 €
  • Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook
24,99 €
4K UHD/BD
34,99 €
Blu-ray
17,49 €
DVD
15,99 €
prime video
16,99 €
  • Red Heat
4K UHD/BD Steelbook
28,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
9,99 €

Man Of Steel

Herstellungsland:USA, Kanada, Großbritannien (2013)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Abenteuer, Action, Comicverfilmung,
Fantasy, Science-Fiction
Alternativtitel:Autumn Frost
Superman: Man Of Steel

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,51 (54 Stimmen) Details
inhalt:
Im Pantheon der Superhelden ist Superman der bekannteste und am meisten verehrte Charakter aller Zeiten. Clark Kent (Henry Cavill) ist ein junger Journalist in den Zwanzigern. Er fühlt sich von seinen eigenen Kräften verunsichert, denn sie gehen über seine Vorstellungskraft hinaus. Viele Jahre zuvor ist er von Krypton, einem hoch entwickelten, weit entfernten Planeten auf die Erde gekommen. Nun kämpft er mit der entscheidenden Frage: Warum bin ich hier? Geprägt von den Werten seiner Adoptiveltern Martha (Diane Lane) und Jonathan Kent (Kevin Costner) entdeckt Clark, dass außergewöhnliche Fähigkeiten besitzen auch bedeutet, schwierige Entscheidungen treffen zu müssen. Als die Erde dringend Stabilität benötigt, zeichnet sich aber eine noch viel größere Bedrohung ab. Clark muss ein "Man of Steel" werden, um die Menschen, die er liebt zu schützen und gleichzeitig als Hoffnungsträger zu erstrahlen - als Superman.
eine kritik von boondocksaint123:
Im Pantheon der Superhelden ist Superman der bekannteste und am meisten verehrte Charakter aller Zeiten. Clark Kent (Henry Cavill) ist ein junger Journalist in den Zwanzigern. Er fühlt sich von seinen eigenen Kräften verunsichert, denn sie gehen über seine Vorstellungskraft hinaus. Viele Jahre zuvor ist er von Krypton, einem hoch entwickelten, weit entfernten Planeten auf die Erde gekommen. Nun kämpft er mit der entscheidenden Frage: Warum bin ich hier? Geprägt von den Werten seiner Adoptiveltern Martha (Diane Lane) und Jonathan Kent (Kevin Costner) entdeckt Clark, dass außergewöhnliche Fähigkeiten besitzen auch bedeutet, schwierige Entscheidungen treffen zu müssen. Als die Erde dringend Stabilität benötigt, zeichnet sich aber eine noch viel größere Bedrohung ab. Clark muss ein "Man of Steel" werden, um die Menschen, die er liebt zu schützen und gleichzeitig als Hoffnungsträger zu erstrahlen - als Superman.

Ich war nie der "Superman" Fan.Mich konnten die Verfilmungen nie überzeugen,seien es nun die mit Christopher Reeves oder der "Superman Returns".Noch nie hatte ich wirklich was mit diesem Superhelden am Hut.Allgemein bin ich auch nicht der DC Fan gewesen.Es sei denn wenn es um "Batman" oder "The Green Lantern" ging.Diese Beiträge mochte ich.Aber trotzdem wollte ich mir mal "Man of Steel" anschauen,was wohl auch an dem Regisseur und dem Produzenten lag.

Mit Zack Snyder haben sie wirklich den richtigen Mann für dieses Werk gefunden.Er hat es doch tatsächlich geschafft,dass ich mal einen "Superman" Film gut fand.Ich kann es immer noch nicht so richtig glauben.Ich war schon immer recht begeistert von seinem Filmen,ob es nun "Dawn of the Dead" gewesen ist oder auch "Die Legende der Wächter".Seine Filme hatten in meinen Augen immer eine Daseinsberechtigung.

Mit "Man of Steel" hat man einen Superhelden Film geschaffen,der sich auf jeden Fall sehen lassen kann.Man sieht zu Beginn des Filmes den Planeten Krypton,welcher wirklich sehr gut geschaffen wurde.Russell Crowe ist zu sehen,der Jor-El spiel.Den Vater von Kal-El alias Clark Kent alias Superman. Mit Russel Crowe konnte ich ehrlich gesagt noch nie viel Anfangen.Er war für mich immer einer der überbewerteten Schauspieler den ich kenne.Bisher konnte er mich nur in "Gladiator" überzeugen,doch bei "Man of Steel" hat er mir wirklich gut gefallen.
Es geht schon sofort los mit einer wirklich geilen nennen wir es mal Verfolgungsjagd ;-) Die sehr geil in Szene gesetzt wurde.

Kaum hat Kal-El Krypton verlassen wird es auch gleich ein wenig konfus.Ich habe erst nicht so richtig verstanden was es denn bedeuten soll,ob man den Film falsch geschnitten hat,doch später wird alles aufgeklärt...also kann man beruhigt sein.

Die Charakter werden sehr gut beschrieben,ihnen wird genügend Zeit gelassen um ihnen die gewisse Tiefe zu verpassen,gerade Henry Cavill,der Superman spielt hat seine Sache wirklich hervorragend gemacht.Aber davon war ich gleich zu beginn überzeugt,dass er Superman gut spielen kann.Auch die anderen Charaktere werden nicht vernachlässigt.

SPOILER
Was ich persönlich ein wenig schade fand war,dass man nicht so richtig auf die Kindheit von Clark eingegangen ist.Dort hätte ich mir wirklich mehr gewünscht.Auch sehr schade fand ich,dass Kevin Costner viel zu wenig Screentime abgekommen hat.Sein Tod war zwar wirklich dramatisch geschildert,doch war es viel zu schnell und seinen Charakter hätte ich doch ein wenig mehr ausgebaut.Trotzdem hat auch er seine Sache wirklich gut gemacht :)
SPOILER ENDE

Obwohl man sehr viel Handlung serviert bekommt,muss man auf Action nicht verzichten.Wenn ich jetzt sage,dass der Finale Kampf fast eine Stunde andauert,dann ist es nicht gelogen! Die Kämpfe wurden sehr geil gestaltet,ich habe wirklich gestaunt.Es geht so einiges zu Bruch.Auch wird eine recht düstere und apokalyptische Stimmung aufgebaut,die wirklich großartig auf den Zuschauer wirkt.Spannung ist von Beginn an vorhanden und diese baut sich auch nicht ab.

Nachdem ich jetzt "Man of Steel" gesehen habe,freue ich mich schon sehr auf das Aufeinandertreffen von Batman und Superman.Das wird bombastisch!
9/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
John
UncleBens
8/10
Eli
sonyericssohn
8/10
Showgirls
McGuinness
8/10
Rambo:
Mucki1979
6/10
Sniper:
Kable Tillman
3/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)