SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 06.09.2013

Amazon.de

  • Child's Play
Blu-ray/DVD Mediabook
23,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,99 €
prime video
13,99 €
  • Scarface
  • Limited 4K UHD/BD 3-Disc Sammler-Edition mit Statue
  • 79,99 €
  • Leon - Der Profi
  • Director's Cut
4K UHD/BD Steelbook
28,99 €
BD Steelbook
19,09 €
Blu-ray
10,99 €
DVD
9,29 €
prime video
9,99 €
  • Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook
24,99 €
4K UHD/BD
34,99 €
Blu-ray
17,49 €
DVD
15,99 €
prime video
16,99 €
  • Red Heat
4K UHD/BD Steelbook
28,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
9,99 €
  • Fast & Furious: Hobbs & Shaw
4K UHD/BD
34,99 €
Blu-ray
19,99 €
DVD
19,99 €
prime video
13,99 €

Demolition Man - Ein eiskalter Bulle

(Originaltitel: Demolition Man)
Herstellungsland:USA (1993)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Komödie, Krimi, Science-Fiction,
Thriller

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,33 (83 Stimmen) Details
inhalt:
Sie kommen aus der Vergangenheit und mischen die Zukunft kräftig auf: im Jahre 2032, aus dem Eis ewiger Verbannung erwacht, liefern sich der Cop und der Killer aus der Jetztzeit das spannendste Duell des kommenden Jahrtausends.
eine kritik von boondocksaint123:
John Spartan ist der wohl härteste Cop der 90er Jahre. Er ist voller Eifer um den verrückten Killer Simon Phoenix zu fassen. Als sich Phoenix mit einer Ladung Geiseln in einem Haus verschanzt hat sieht Spartan seine Chance gekommen. Er stürmt in das Gebäude,schnappt sich Phoenix bevor das Gebäude in Schutt und Asche gelegt wird. Da Spartan dachte,dass die Geiseln vor der Explosion nicht in diesem Gebäude waren,ist er um so überraschter,als er erfährt,dass man die Leichen der Personen gefunden hat. Nun ist es klar,Spartan ist zu weit gegangen und dafür muss er büßen. Seine Strafe besteht darin,dass er mehrere Jahre in Kryo-Schlaf versetzt werden muss. Genau das selbe Schicksal erreignet auch Phoenix. Im Jahre 2032 wird Phoenix aufgetaut. Kurzerhand flüchtet er aus dem Gefängnis und beginnt wieder damit,womit er vor vielen Jahren aufgehört hat...Unheil stiften. Da sich die Zukunft aber so rapide verändert hat,dass die Polizisten selbst keine Gewalt anwenden,da die Welt nun in totalem Frieden lebt,ist es ein leichtes Spiel für Phoenix sein Chaos zu verbreiten. Doch die Rechnung hat er ohne Spartan gemacht. Dieser wird auch aufgetaut,damit er Phoenix schnappen kann. Doch vieles hat sich verändert.Spartan kommt mit der neuen Welt nicht klar und muss sich sowohl Phoenix als auch der neuen Ordnung stellen.

So sollte Actionfilme der 90er Jahre aussehen! Dieser Film ist einfach nur herrlich. Sowohl Sylvester Stallone (John Spartan) als auch Wesley Snipes (Simon Phoenix) können sich in ihren Rollen beweisen. Aber klarer Sieger dieser Runde ist hier Snipes,der wohl einen der coolsten Bösewichte der Filmgeschichte abgibt. Die Rolle ist ihm wie auf den Leib geschnitten,nun kann er wirklich zeigen was in ihm steckt.

Typisch zu der Zeit der 90er Jahre waren die fulminanten Actionszenen,die hier wirklich großartig funktionieren und einfach nur Spaß machen. Gewürzt mit einer saftigen Priese Humor erlebt der Zuschauer hier gute 110 Minuten die auf jeden Fall nicht so schnell in Vergessenheit geraten. Die One Man Show passt auch hier wieder wie die Faust aufs Auge. Gerade die recht herben Ausdrücke,die Spartan und Phoenix rausdrücken, bringen einen immer wieder zum Lachen...Grund dafür ist eindeutig die Zukunft.

Hier fliegen die Fetzen und das wirklich mit einem guten Gefühl im Magen des Zuschauers. Die Figuren sind so genial gezeichnet,so dass man auch ab und an schmunzeln muss,gerade auch die Momente wenn Spartan mal das Häkel-Zeug herausholt^^. Einer der besten Actionfilme der 90er Jahre,der sowohl durch seine Figuren als auch seine Handlung und seine Umsetzung funktioniert. Doch gerade die Nebenrollen machen die Würze. Sandra Bullock liefert hier eine ihrer ersten großen Rollen ab und wirkt schon wie ein großer Star. Aber auch andere Stars sind hier zu finden,die später den Sprung in die Liga der Großen geschafft haben wie z.B Benjamin Bratt,Rob Schneider,Denis Leary und einige andere bekannte Gesichter sind hier zu begutachten.

Schade,dass nie ein zweiter Teil entstanden ist. Hoffentlich folgt noch einer,denn man könnte noch einiges aus der Geschichte machen!

Feel good Movie der 90er Jahre!
9/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Marine
Kable Tillman
6/10
Rumble
Kable Tillman
3/10
Monstrum
Ghostfacelooker
John
Kaiser Soze
8/10
American
TheMovieStar
7/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)