SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware

From Dusk Till Dawn

Herstellungsland:USA (1996)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Action, Horror, Fantasy, Krimi,
Splatter, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,51 (350 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Die Brüder Seth und Richard Gecko sind das meistgesuchte Gangsterpaar der USA. Auf der Flucht vor dem FBI nehmen sie den Priester Jacob Fuller und dessen zwei Kinder gefangen. In deren Camper überqueren sie die Grenze nach Mexiko, um sich dort bei ihrem Verbündeten Carlos zu verstecken. Der vereinbarte Treffpunkt ist die weithin berüchtigte Titty-Twister-Bar. Während die Geckos und ihre Geiseln dort auf Carlos warten, verwandelt sich die Belegschaft urplötzlich in blutsaugende Bestien. (Universum Film)

eine kritik von chazzer:
"Und wohin geht die Reise?"
-"Mexiko."
"Was gibt es in Mexiko?"
-"Mexikaner."

Nicht ganz. Denn was das Gangsterduo Seth und Richard Gecko in Mexiko erwartet sind keine gastfreundlichen Leute mit Sombreros welche Cocktails mit kleinen Schirmchen servieren. Vielmehr eine Bande von Vampiren welche einen Nachtclub betreiben. Aber alles der Reihe nach.

Seth und Richard ziehen ein blutige Spur durch Texas. Auf ihrer Flucht vor den Bundesbehörden gabeln sie Familie Fuller auf. Bestehend aus Jacob, Scott und Kate. Ihr großes Wohnmobil bietet die perfekte Tarnung um der Polizei zu entgehen und die mexikanische Grenze zu passieren.

Robert Rodriguez erschuf mit From Dusk Till Dawn eine interessante und gelungene Mischung aus Roadmovie und Splatter. Der gelungene Einstieg lässt zunächst den Schluss zu das man es hier nur mit einem Roadmovie zu tun hat. Doch spätestens als die Gecko Brüder und die Fullers das Titty Twister betreten und mit der wahren Natur der Besitzer konfrontiert werden macht der Film eine überraschende Kehrtwende.

Der Angriff der Vampire, welcher natürlich dem Umstand geschuldet ist das die Geckos Mist gebaut haben, fällt grausam aus. Der Film entwickelt sich zu einem waschechten Horrorfilm welcher im wahrsten Sinne des Wortes keine Gefangenen macht. An Blut wird nicht gegeizt und der Kampf gegen die schiere Übermacht des Gegners ist absolut spannend gestaltet.

Dank gelungenen Kombination der unterschiedlichen Genre genießt der Film heute noch hohes Ansehen und ist längst Kult geworden. Abgerundet wird der Film mit guten Darstellern, George Clooney und Harvey Keitel seinen hier genannt und einem starken Soundtrack.

Prädikat: BESONDERS WERTVOLL!
10/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Red
TheMovieStar
7/10
Bounty
TheMovieStar
7/10
Big
cecil b
10/10
One
Ghostfacelooker
Todeskandidaten,
TheMovieStar
3/10
Evil
dicker Hund
7/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)