SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Elite 5 · Immer beide Augen offen halten · ab 49,99 € bei gameware Evil Dead - The Game · ULTIMATE MULTIPLAYER-ERLEBNIS... UND ES GROOVT! · ab 44,99 € bei gameware

Mortal Kombat

Herstellungsland:USA (1992)
Standard-Freigabe:USK 18
Alternativtitel:Mortal Kombat: Shin Ken Kourin Densetsu
モータルコンバット神拳降臨伝説
모탈 컴벳
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,38 (13 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Bereite dich vor... Der Spielhallenknüller Nr. 1 ist da, mit Sub-Zero, Rayden und dem Rest der Kombat-Krieger! Behaupte dich in erbarmungslosen Ausdauerkämpfen und überwinde dein eigenes Spiegelbild! Strecke deine Gegner mit furchterregenden Schlagkombinationen und Kampftechniken nieder! Bezwinge den Drachenmenschen Goro, gewinne im Kampf gegen den Verwandlungskünstler Shang Tsung und werde zum Meister des Mortal Kombats! (Nintendo SNES OVP)

eine kritik von moviefreakz1:
Mortal Kombat, wohl eines der berühmtesten Beat'em Up Spiele und ein absolutes Kultspiel.
Mit diesem Spiel setzten die Macher John Tobias und Ed Boon wirklich ein Wahrzeichen.
Ziel war es, Konkurrenz zu machen gegen das beliebte Spiel "Street Fighter".
Dies ist ihnen auch wahrlich geglückt.
"Street Fighter" war eher für jüngere Leute gedacht, während aber "MK" dann eher für die Erwachsenen eingestuft worden ist bzw. indiziert ist. Früher sogar noch beschlagnahmt.
"Mortal Kombat" ist heute jedem Beat'em Up Zocker ein Begriff und gilt mit seinen vielen Nachfolgern zu einer sehr beliebten Serie auf den jeweiligen Konsolen.
Mit Mortal Kombat auf dem SNES begann alles.
Aber jetzt zum Spiel
Story: Alle 10 Jahre findet ein Kampfturnier namens "Mortal Kombat" statt.
Dreimal hatten bisher die "Bösen" gewonnen und jetzt findet wieder ein Turnier statt.
Jetzt kann man zwischen einigen Kämpfer wählen, die sowohl auf der "guten", als auch auf der "bösen" Seite stehen.
Auf der guten Seite stehen Kämpfer, wie Liu Kang, Sonja, Johnny Cage u.w.
Auf der bösen Seite stehen Charaktere, wie Scorpion, Kano, Shang Tsung u.w.
Jeder der Charaktere hat einen eigenen Kampfstil und sogenannte "Fatalities".
Die "Fatalities" sind in Szene gesetzte Finishing Moves, um die jeweiligen Kontrahenten äußerst brutal zu töten.
Gerade auch wegen solchen Szenen wurde das Spiel indiziert (ehemals beschlagnahmt).
Das Gameplay ist wirklich gut geworden und so lassen sich die Kämpfer äußert leicht steuern. Auch die "Fatalities" lassen sich recht flott eingeben, doch dafür muss man erstmal die "Moves" für das Ausführen dieser "Fatalities" rausfinden, welches ein kleiner Anreiz ist, schon das Spiel mehrmals zu spielen.
Auch ein Anreiz bieten die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade, die
sich als "Türme" darstellen. Je höher der Turm, desto schwieriger und mehr Gegner muss man bekämpfen.
Das Spiel ist auch angelegt, dass man nicht nur alleine spielen kann. Man kann auch richtig schön gegeneinander in hitzigen Kämpfen spielen.
Die Grafik ist typisch für eine 16-Bit Konsole, läuft aber auch sehr flüssig, welches auch tolle Animationen herbeizaubert.
Fazit: Das Spiel ist ein reines Kultspiel, welches sowohl alleine, als auch mit jemanden anderes spass macht. Vor allem sollte man dieses Spiel besitzen, wenn man einen SNES hat und nicht nur Street Fighter haben und spielen möchte. Nur für Erwachsene.

10/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
[Rec]
MovieFreakz1
10/10
Unknown
MovieFreakz1
8/10
Sleepy
MovieFreakz1
9/10
die neuesten reviews
Hostel
Karottenapfel
9/10
Seized
TheMovieStar
5/10
Bunch
Ghostfacelooker
Musketeer,
Argamae
8/10
Jurassic
Phyliinx
7/10
Dead
tp_industries
4/10
Diamonds
dicker Hund
4/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)