SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Destroy All Humans · Ein großer Tritt für die Menschheit! · ab 28,99 € bei gameware Predator Hunting Grounds · Lass die Jagd beginnen · ab 38,99 € bei gameware

Safe - Todsicher

(Originaltitel: Safe)
Herstellungsland:USA (2011)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Action, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,85 (22 Stimmen) Details
inhalt:
Mei (Catherine Chan) ist kein gewöhnliches chinesisches Mädchen. Das begnadete Mathematik-Wunderkind wurde von Han Jiao (James Hong), dem Oberhaupt einer kriminellen Triaden-Vereinigung, nach Amerika entführt und dort aufgrund ihrer außergewöhnlichen Gedächtnisfähigkeiten mit einem komplizierten, streng geheimen Code betraut. Unwiderruflich gerät sie dadurch auch ins Visier der russischen Mafia. Denn der Code ist für einen prall gefüllten Safe bestimmt, den die gefährliche Untergrundorganisation für sich beansprucht. Nachdem Mei nur knapp einer erneuten Entführung entkommt, trifft sie bei ihrer Irrfahrt durch New York auf den verzweifelten Kampfsportler und Ex-Cop Luke Wright (Jason Statham), dessen Frau ebenfalls Opfer der russischen Mafia geworden ist. Intuitiv nimmt der sich des Mädchens an, um es zu beschützen. Mit der geheimen Zahlenkombination im Kopf und kampferprobtem Adrenalin in den Adern beginnt für beide ein erbarmungsloser Kampf im amerikanischen Großstadtdschungel…
eine kritik von boondocksaint123:
Das chinesische Mädchen Mai hat eine besondere Begabung. Sie kann sich alles merken, was man ihr zeigt. Davon haben natürlich auch die Triaden Wind bekommen und entführt das Mädchen kurzerhand.
In New York tritt der heruntergekommene Ex-Cop Luke Wright bei einem UFC-Kampf an und verletzt seinen Gegner so, dass diese im Koma liegt. Doch der Kampf sollte eigentlich anders ausfallen. Luke sollte zu Boden gehen. Damit hat die russische Mafia natürlich ein Problem,welche eine große Summe Geld an diesem Kampf verloren hat. Nun wollen diese ein Exempel statuieren und bringen Luke`s Frau um und lassen ihn am Leben. Aber aus den Augen lassen sie ihn trotzdem nicht.
Mai ist nun in New York angekommen,wo sie von Han Jiao dem Operhaut der Triaden eine Liste mit Zahlen bekommt. Doch irgendwas stimmt nicht mit diesen Zahlen. Als sie zu einem anderen Ort gebracht werden soll um eine weitere Liste zu erhalten werden die Chinesen in einem Feuergefecht zu Boden gebracht und Mai wird von den Russen entführt. Als sie aber von diesen entkommen kann,flieht sie zum Bahnhof.
Luke hat mit seinem Leben abgeschlossen. Für ihn gibt es nur noch einen einzigen Ausweg. Er hat sich das Ziel gesetzt, dass er sich vor die Gleisen schmeissen will, doch da läuft die kleine Mai an ihm vorbei, die vor den Russen flüchtet.
Keine Frage. Luke muss eingreifen. Er nimmt sich dem Mädchen an und versucht es so gut wie es geht zu schützen. Doch wie will er das machen,wenn alle gegen ihn sind?

Jason Statham liefert in letzter Zeit einen Actionfilm nach dem anderen ab und davon haben bisher alle recht gute Kritiken erhalten. So auch "Safe - Todsicher" von Boaz Yakin. Dieser hatte bisher mehr mit Drehbüchern am Hut als mit der Führung der Regie. Doch mal ganz ehrlich...wo hat sich Yakin denn nur so lange versteckt?
Mit "Safe" wird dem Zuschauer ein rasanter Actionthriller geboten, der am Anfang etwas verwirrend sein dürfte, doch schnell Licht ins Geschehen bringt.
Zwar ist "Safe" kein besonders innovativer Film, doch bietet er durchgehend gute Unterhaltung. Mit rasanten Verfolgungsjagden und gut inszenierten Shoot-Outs wird der Zuschauer in einen Film hineingeschleudert, der einfach nur eins ist---Pure Unterhaltung!
Jason Statham ist zwar kein besonders guter Charakterdarsteller, doch merkt man ihm an, dass ihm die Rolle viel Spaß gemacht hat und er diese auch bis zum geht nicht mehr gespielt hat. Er hat auch die emotionalen Szenen sehr gut umsetzen können und auch die charakterliche Zerrissenheit, kommt einfach grandios rüber. Aber dafür hat er eine harte Kante und das beweißt er voller Freude. Zimperlich geht es in den Fight-Szenen nicht gerade zu und hier und da werden Knochen gebrochen,blutige Einschüsse verteilt und zusammen mit sau coolen Sprüchen wirkt es wie ein schöner Old-School-Actionstreifen.
Die Verfolgungsjagden und auch die genialen Fights werden mit einer sehr rasanten Kamerafahrt eingefangen so,dass das Tempo noch mehr angezogen wird. Interessant hierbei ist, dass man trotzdem es rasant von statten geht nicht das Gefühl hat, dass es unpassend ist.

"Safe-Todsicher" bietet 90 Minuten hervorragende Unterhaltung und ist mit einem Bier auf jeden Fall zu empfehlen. Die Darsteller machen ihre Sache allesamt sehr gut und können die meiste Zeit sogar glaubhaft auf den Zuschauer wirken. Gepaart mit diversen lustigen Momenten bzw. auch Personen ist "Safe" ein gelungener Spaß, der sowohl für Männer als auch Frauen unterhaltend sein dürfte.
8/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Brawl
TheMovieStar
7/10
Nie
Cabal666
7/10
American
Cabal666
7/10
Hatchet
dicker Hund
7/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)