SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 60,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 37,99 € bei gameware

Kiss of the Dragon

Herstellungsland:Frankreich (2001)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Action, Martial Arts, Krimi, Thriller
Alternativtitel:Le Baiser Du Dragon
Le Baiser Mortel Du Dragon
KoD - Kiss of the Dragon
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,76 (46 Stimmen) Details
inhalt:
Liu Jian, Pekings höchstdekorierter Polizeioffizier, eilt auf Bitten von Interpol höchstpersönlich nach Paris, um dem ortsansässigen Kollegen Richard bei der Festnahme eines weltweit gesuchten Triadenhäuptling zu assistieren. Richard treibt jedoch ein doppeltes Spiel und nutzt die Gelegenheit, das Zielobjekt zu töten und Liu Jian den Mord in die Schuhe zu schieben. Der ist auf fremdem Pflaster zunächst auf die Hilfe einer jungen Prostituierten angewiesen und geht, als er seine Sachen wieder geordnet hat, postwendend zum Gegenangriff über.
eine kritik von ivan_danko:
KISS OF THE DRAGON - FRANKREICH - USA - 2001


Erst mit der doch beeindruckenden Nebenrolle in "Lethal Weapon 4" gelang es Jet Li, in Amerika vom Geheimtipp zum gefragten Action-Schauspieler aufzusteigen. Der erste Hauptrollen-Durchbruch gelang ihm mit dem hippen Actionfilm "Romeo must Die", danach drehte er hauptsächlich unter französischer Flagge den Reißer "Kiss of the Dragon", über den ich hier gern etwas schreiben würde.

Regisseur Chris Nahon hat bis jetzt (für mich eigentlich etwas verwunderlich) keine große Filmographie zu bieten. Vorwiegend für Werbeclips eingesetzt, hat er außer "Kiss of the Dragon" nur Jean Reno im Killerthriller "Das Imperium der Wölfe" sowie "Blood: The Last Vampire" international in die Lichtspielhäuser bzw. in die Videotheken gebracht. Wie viele seiner Kollegen, die aus der Werbebranche stammen, hat auch er guten Sinn für stylishe Bilder und rasante Umsetzungen, was auch hier in vielen Momenten gut zu sehen ist.

Außer Jet Li sind als prominente Nebenrollen Bridget Fonda ("Codename: Nina") und Tcheky Karyo ("Crying Freeman") gecastet worden, die eine seit 2002 leider nicht mehr in Filmen zu sehen, der andere als Bösewicht doch in einigen guten Filmen vielen Fans ein Begriff, allerdings auch als Charakterdarsteller ("Nostradamus") tätig.

Der Film bietet knallharte Action-Sequenzen mit krassen, knochenbrecherischen Fights, wüste Shootouts und gut aufgelegte Schauspieler, vor allem eine sehr desillusioniert wirkende Bridget Fonda als Callgirl wider Willen bleibt im Gedächtnis.


"Der Polizeioffizier und Kampfspezialist Liu Jian wird nach Paris geschickt, um die ortsansässige Polizei rund um Inspektor Richard bei der Festnahme eines Triadenbosses zu unterstützen. Er ahnt nicht, dass der französische Kollege korrupt ist und versucht, ihm den darauf folgenden Mord am Zielobjekt in die Schuhe zu schieben. Verfolgt von der Polizei von Paris und begleitet vom Callgirl Jessica geht Liu schließlich zum Gegenangriff über und räumt mit den unkorrekten Kollegen aus Europa auf, Mann für Mann."


Wieder einmal wird demonstriert, dass Frankreich mittlerweile die besseren Actionfilme zu bieten hat als Hollywood. Ohne überdimensional Budgets, dafür mit anständiger Inszenierung und kompromissloser Härte schaffen es die Franzosen mittlerweile immer wieder, das Publikum zu fesseln und mit einem positiven Gefühl nach dem Film aus dem Kino zu gehen. "Kiss of the Dragon" ist ein früher Vertreter dieser Filme, die in den letzten Jahren immer populärer geworden sind.


Zensurtechnisch gibt es einige interessante Facts: Außer einer FSK 16 Kaufhausfassung gibt es eine angeblich ungekürzte FSK 18 Variante, die allerdings auch eine Einstellungszensur beinhaltet, ein blutiger Kopfschuss wurde kurzerhand aus dem Bild gebannt. Nur die französischen Medien sind also vollkommen Uncut.
9/10
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Hostel
dicker Hund
7/10
Tenet
Ghostfacelooker
Casshern
The Machinist
8/10
Mile
Kable Tillman
3/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)